Du bist nicht angemeldet.

#1 11.07.2006 10:13:02

slack
Mitglied

Arch linux

Hi@all
so ich hab mal wieder gegoogelt und hab arch linux gefunden und hab nach geschaut das arch linux für i686 konzeptiert ist.So jetzt zu meinen allgemeinen fragen .
1)Was verwendet arch für eine paket verwaltung oder muss ich ans coplimieren ran?
2)Was ist die mindest anforderung??
3)Ist es schwer bin gerade slackware nutzer und probier gerner neue distributionen aus?
4)Welche hauptbefehle hat archlinux wie z.B bei debian apt-get.
Ok das war es fürs erste ich meld mich dann nachher wieder .THX

Offline

#2 11.07.2006 10:23:27

Pierre
Entwickler

Re: Arch linux

1) <a href="showArticle.php?link=Pacman_%28Deutsch%29">Pacman</a> wird als Paket-Manager verwendet. Pakete selber bauen ist aber auch einfach.
2) ein i686-Prozessor (Pentium Pro, Athlon)
3) <a href="showArticle.php?link=ArchLinux_%28Deutsch%29">Arch ist einfach</a>
4) z.B. pacman -S kde

Offline

#3 11.07.2006 10:25:48

Uriel
Mitglied

Re: Arch linux

slack schrieb:

Hi@all
so ich hab mal wieder gegoogelt und hab arch linux gefunden und hab nach geschaut das arch linux für i686 konzeptiert ist.So jetzt zu meinen allgemeinen fragen .
1)Was verwendet arch für eine paket verwaltung oder muss ich ans coplimieren ran?
2)Was ist die mindest anforderung??
3)Ist es schwer bin gerade slackware nutzer und probier gerner neue distributionen aus?
4)Welche hauptbefehle hat archlinux wie z.B bei debian apt-get.
Ok das war es fürs erste ich meld mich dann nachher wieder .THX

Hi,

Voraussetzung ist ein Pentium 2 und höher. Das wars eigentlich soweit ich weiß.

Archlinux verwendet den Packetmanager pacman. Ist vergleichbar mit apt-get oder emerge von Gentoo. Vorhandene Packete installierst du mit pacman -S packetname. Mit einem pacman -Ss kannst du packete suchen usw.

Kenne zwar Slackware nicht aber was ich drüber gelesen habe sagt mir das du mit Arch eigentlich keine Probleme haben solltest.

Der 4. Punkt wurde ja schon mit dem zweiten Absatz geklärt wink

Mfg Uriel

Offline

#4 11.07.2006 10:50:16

slack
Mitglied

Re: Arch linux

Ok noch ne frage was sind für windows manager dabei bei arch linux.

Offline

#5 11.07.2006 11:01:46

Pierre
Entwickler

Re: Arch linux

Einige (KDE,Gnome,XFCE...) Welchen Suchst Du denn?

Offline

#6 11.07.2006 17:54:31

slack
Mitglied

Re: Arch linux

ja gnome und xfce wäre nicht schlecht

Offline

#7 12.07.2006 13:21:37

slack
Mitglied

Re: Arch linux

ich hab ein prob beim install wen ihr pakete installieren will kommt immer fehler ,hab auch schon über ftp install kommt das gleiche

Offline

#8 12.07.2006 15:08:49

Uriel
Mitglied

Re: Arch linux

slack schrieb:

ich hab ein prob beim install wen ihr pakete installieren will kommt immer fehler ,hab auch schon über ftp install kommt das gleiche

Welche Fehlermeldung?
Wie bist du vorgegangen?

Ein wenig mehr Infos sind notwendig wink

Mfg Uriel

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums