Du bist nicht angemeldet.

#1 01.08.2020 02:43:10

chooom
Mitglied

Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

Hallo Leute,

bin neu hier Forum und ein ziemlicher Noob was Arch im Allgemeinen angeht. Bis vor wenigen Wochen lief mein treuer Gefährte, ein DELL Latitude e6430s voll bis ans maximum geupgradet einwandfrei. Nach mehr als 7 Jahren gab mein Lieblings-Laptop dann endgültig den Geist auf. Ich betrieb Dual-boot mit Arch und Windoofs 10.

Nun habe ich ein neues DELL Inspirion 7590 mit vorinstalliertem Win10 Pro. Nachdem nach Wochen das internal SSD Kabel für meine "alte" SSD kam, auf der Arch installiert ist, habe ich die SSD sachgemäß in das neue Laptop eingebaut. Die SSD wird im BIOS erkannt. Unter den Einstellungen im UEFI Bios habe ich es sogar hinbekommen, die "Boot-File" für das Arch zu installieren. Jedoch bootet weiterhin das Laptop zu Win10, auch wenn die first Prio-Boot-Option auf "Arch" gestellt ist.

Ich würde sehr gerne das installierte Arch auf dem neuen Gerät weiterhin benutzen, auch deswegen, weil diverse Geschäftsdaten auf der SSD liegen, an welche ich langsam wegen meiner vor kurzem angefangenen online-Buchhaltung rankommen sollte. Ein Bekannter, der mir vor mehr als einem Jahr dabei half das Arch auf die SSD zu installieren, hat gemeint, dass nachdem ich die Grafiktreiber für mein neues Laptop geupdated habe, es kein Problem seien sollte, Arch im neuen Laptop zu verwenden.

Würde mich mega freuen, wenn wir gemeinsam eine Lösung finden, weil mir langsam die Full-Time nutzung von Win10 aufn Sack geht - ausser wenn ich zocke ^^^

Grüße und danke im Voraus

Offline

#2 01.08.2020 08:00:14

niemand
Mitglied

Re: Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

Weniger Prosa wäre gut, dafür mehr technische Details: wie ist’s nun verkabelt (sind zwei SSDs drin, oder warum kann das vorinstallierte Win nach dem Einbau des Laufwerks mit Arch booten), wie genau soll’s gebootet werden, wie wurde versucht, das zu erreichen, etc.

Anyway – ich weiß zwar nicht, wie’s bei Windoofs 10 läuft, aber wenn das ’n Derivat oder ein Fork von Windows 10 sein sollte: drauf achten, dass dessen Schnellstartoption deaktiviert ist. Sonst fährt’s beim Beenden nie runter, sondern geht nur in Suspend/Hibernate und schiebt sich beim nächsten Anschalten wieder in den Vordergrund. Ansonsten sind auch die Secure-Boot-Einstellungen einen Blick wert.

Beitrag geändert von niemand (01.08.2020 08:01:46)

Offline

#3 01.08.2020 09:22:45

axt
Mitglied

Re: Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

Man kann im Dell Inspiron 7590 über Cradle ein SATA-SSD anschließen...aber darüber will man doch nicht booten und enormen Speed verschenken, wenn man ein M.2-PCIe-SSD hat.

Vorinstallationen läßt man sowieso nicht. Wenn Du schon Win10 nutzen willst, zieh das unverbastelt in aktueller Version 2004 (20H1)! Hint: mit Win auf dieser Site wird Dir mediacreationtool.exe angeboten, mit Linux direkt .iso-Files.

Dann installierst Du auf der M.2-PCIe-SSD im Dualboot (bin ich kein Freund von, aber ich würde auf eigenem Rechner auch Win nicht nativ installieren, wenn überhaupt) Win10pro und Arch.

Du könntest aber auch Dein bisheriges Win10 (auch pro?) auf dem SATA-SSD lassen (Reaktivierung wirst Du ja schon durch haben), wenn da vielleicht schon mordsmäßig viel für aktuelle Spiele gezogenes liegt, aber natürlich trotzdem auf dem M.2-PCIe-SSD Arch neu installieren. Letzteres würde ich für ein solches System schon mal machen.

Offline

#4 01.08.2020 10:56:16

axt
Mitglied

Re: Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

niemand schrieb:

wenn das ’n Derivat oder ein Fork von Windows 10 sein sollte

Was soll denn das sein? Oder meinst Du OEM-Versionen? ;-) Sprich vom Rechnerhersteller verbastelte Originalversionen, gern mit Bloatware (deswegen sage ich ja, sauber neu installieren, wennschon). Fastboot, was Du meinst, hat an sich damit aber nichts zu tun und selbstverständlich muß man das im UEFI und in Win8.x und höher deaktivieren - für Dualboot mit Linux oder für schreibende Möglichkeit bei etwaigen Rettungsversuchen mit Hilfe von Linux.

Unter Win cmd mit Adminrechten starten, darin ausführen:

powercfg /h off

Da er aber auch im nun defekten NB bereits diesen Dualboot gefahren hat, hat er das längst bzw. sollte das wissen, anderenfalls hätte es mächtig gekracht im Windows-Gebälk. Bei einer Win-Neuinstallation oder beim Boot von der Vorinstallation muß er das natürlich neu setzen.

Offline

#5 01.08.2020 11:07:40

axt
Mitglied

Re: Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

chooom schrieb:

Jedoch bootet weiterhin das Laptop zu Win10,

Um mögliche Mißverständnisse auszuschließen, in welches Win10? Dein altes auf dem SATA-SSD oder das Dell-vorinstallierte auf dem M.2-PCIe-SSD?

Letzteres wäre erklärbar durch, Zitat aus "Inspiron 7590 Setup und technische Daten", "Bei Computern mit einem M.2-Laufwerk ist das M.2- Laufwerk das primäre Laufwerk." Klingt nach primärem Bootdrive und unveränderlich. Da müßtest Du dann tatsächlich neu installieren, ob Du willst oder nicht. 8-) (...und komm' nicht auf die Idee, SSDs clonen zu wollen!)

Offline

#6 01.08.2020 11:16:41

niemand
Mitglied

Re: Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

axt schrieb:
niemand schrieb:

wenn das ’n Derivat oder ein Fork von Windows 10 sein sollte

Was soll denn das sein?

Weiß nicht, ich habe keine Ahnung von Windows – das ist mir zu kompliziert, und ich bin nicht so klug. Aber wenn ich nach Bildern von „Windoofs 10“ suche, finde ich nahezu ausschließlich solche, die doch sehr nach Windows 10 aussehen – daher meine Vermutung, dass es sich um ein Derivat oder sowas handeln könnte.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Windows selbst damit gemeint sein könnte – das wäre ja in etwa das gleiche infantile Niveau, als würde ich schreiben, dass ich „Arsch Linux“ benutzen würde. Kann mir nicht vorstellen, dass sich jemand soweit herablassen würde.

Edit: auch habe ich den initalen Beitrag so verstanden, dass tatsächlich Arch anstelle dieses wohl parallel installierten Windoofs gebootet werden soll, und dass dieses nicht klappt. Es fällt mir gerade schwer, da den Bezug zu deinen Antworten herzustellen. Kann aber auch an mir liegen: wie gesagt, bin ich nicht so klug, und der Eingangsbeitrag ist doch sehr blumig und entsprechend wenig präzise geschrieben worden.

Beitrag geändert von niemand (01.08.2020 11:19:27)

Offline

#7 01.08.2020 11:47:17

axt
Mitglied

Re: Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

niemand schrieb:

„Windoofs 10“

Ach, den kindischen alten Quatsch meinst Du, darauf muß man nicht eingehen.

auch habe ich den initalen Beitrag so verstanden, dass tatsächlich Arch anstelle dieses wohl parallel installierten Windoofs gebootet werden soll, und dass dieses nicht klappt. Es fällt mir gerade schwer, da den Bezug zu deinen Antworten herzustellen.

Das ist aber nun wirklich nicht schwer. Er hat das Modell genannt, verbaut ist ein M.2-PCIe-SSD, darauf das vorinstallierte Win10pro. Er hat ein Cradle gekauft, um sein SATA-SSD in den dafür vorgesehenen Platz einzusetzen.

Er will jetzt einfach vom (vergleichsweise langsamen) SATA-SSD die vorhandenen 2 OS wie gewohnt booten. Aber wie gesagt, das ist nicht sinnvoll. Und er hat eben auch nicht eindeutig geschrieben, welches Win10 nun bootet.

Offline

#8 01.08.2020 14:16:12

brikler
Mitglied

Re: Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

ich würde erst mal sehen, welche starteinträge das bios(?)/efi sieht bzw obs überhaupt einen für arch gibt.

Offline

#9 01.08.2020 14:31:44

k.osmoff
Gast

Re: Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

brikler schrieb:

ich würde erst mal sehen, welche starteinträge das bios(?)/efi sieht bzw obs überhaupt einen für arch gibt.

Ob man bei den neuen Geräten noch so was wie AHCI/SATA nachkonfgurieren muss? Früher™ gab's das schon mal ..

#10 01.08.2020 15:13:00

Norby07
Mitglied

Re: Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

ACHTUNG!! Wenn Secureboot aktiv ist bootet auch kein Arch!!

Offline

#11 02.08.2020 09:58:39

Gerry_Ghetto
Mitglied

Re: Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

Norby07 schrieb:

ACHTUNG!! Wenn Secureboot aktiv ist bootet auch kein Arch!!

ACHTUNG!! Kann man generell so nicht sagen!!

@chooom
Bitte liefere doch mal Informationen:

sudo parted --list
sudo efibootmgr -v

Ansonsten wird es ziemlich schwer dir zu helfen.

Offline

#12 02.08.2020 15:29:00

chooom
Mitglied

Re: Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

niemand schrieb:

Weniger Prosa wäre gut, dafür mehr technische Details: wie ist’s nun verkabelt (sind zwei SSDs drin, oder warum kann das vorinstallierte Win nach dem Einbau des Laufwerks mit Arch booten), wie genau soll’s gebootet werden, wie wurde versucht, das zu erreichen, etc.

Anyway – ich weiß zwar nicht, wie’s bei Windoofs 10 läuft, aber wenn das ’n Derivat oder ein Fork von Windows 10 sein sollte: drauf achten, dass dessen Schnellstartoption deaktiviert ist. Sonst fährt’s beim Beenden nie runter, sondern geht nur in Suspend/Hibernate und schiebt sich beim nächsten Anschalten wieder in den Vordergrund. Ansonsten sind auch die Secure-Boot-Einstellungen einen Blick wert.

Hi danke für deine Antwort. Habe nun Secure-Boot sowie auch Schnellstart deaktiviert. Jedoch bootet weiterhin Windows 10

Offline

#13 02.08.2020 15:33:30

chooom
Mitglied

Re: Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

axt schrieb:
chooom schrieb:

Jedoch bootet weiterhin das Laptop zu Win10,

Um mögliche Mißverständnisse auszuschließen, in welches Win10? Dein altes auf dem SATA-SSD oder das Dell-vorinstallierte auf dem M.2-PCIe-SSD?

Letzteres wäre erklärbar durch, Zitat aus "Inspiron 7590 Setup und technische Daten", "Bei Computern mit einem M.2-Laufwerk ist das M.2- Laufwerk das primäre Laufwerk." Klingt nach primärem Bootdrive und unveränderlich. Da müßtest Du dann tatsächlich neu installieren, ob Du willst oder nicht. 8-) (...und komm' nicht auf die Idee, SSDs clonen zu wollen!)

Hi, Danke für deine Antwort.
Das Gerät wurde mit WIN10 Home geliefert (Win10 ist auf der M.2) - habe dann einen PRO Key gekauft und aber bis heute nicht das Windows komplett neu installiert. In den Boot-Optionen wird "ARCH" als erste Option angezeigt. Aber dein Zitat welches von DELL kommt klingt ziemlich einschlüssig - was für eine Sauerei eigentlich... Danke!

Offline

#14 02.08.2020 15:41:45

chooom
Mitglied

Re: Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

brikler schrieb:

ich würde erst mal sehen, welche starteinträge das bios(?)/efi sieht bzw obs überhaupt einen für arch gibt.

Bios-Boot BBCode-Test

Offline

#15 02.08.2020 21:35:04

axt
Mitglied

Re: Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

Gerry_Ghetto schrieb:

Bitte liefere doch mal Informationen:

Arch von SATA-SSD bootet doch nicht. ;-) Aber er könnte natürlich irgendein Live-Linux von Stick booten.

chooom, Arch hast Du offenbar mit CSM (Compatibility Support Module, andere häufige Bezeichnung in UEFIs Legacy BIOS) installiert. Das mußt Du im UEFI des neuen Notebooks dann natürlich enablen (solange es diesen Punkt noch gibt), sonst kann nicht davon gebootet werden.

Offline

#16 02.08.2020 21:45:06

brikler
Mitglied

Re: Alte SSD im neuen Laptop installiert aber Arch bootet nicht

ist der arch booteintrag fehlerfrei? wenn nicht, würde efi den zweiten eintrag nehmen.
was hast du als eintrag in den NVRAM schreiben lassen?
so was zum beispiel:

grub-install --target=x86_64-efi --efi-directory=/boot --bootloader-id=Arch

post 2: https://bbs.archlinux.de/viewtopic.php?id=33380

Beitrag geändert von brikler (02.08.2020 21:45:44)

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums