Du bist nicht angemeldet.

#1 28.07.2020 11:02:50

rennradler
Mitglied

Intel Microcode: Early vs Late Loading

Hallo Leute,
standardmäßig ist ja Arch so konfiguriert, daß der Microcode am Ende des Bootprozesses geladen wird. Bei meinem AMD-Rechner funktioniert das auch (dmeg|grep microcode zeigt das klar an).

Bei meinen Intel-Laptops war der Output von dmesg|grep microcode für mich nicht eindeutig.

Daher habe ich Early Loading aktiviert (die intel-ucode.img in Syslinux bzw. Systemd-Boot als erste eingefügt). Jetzt wird der Microcode definitiv geladen - der Output ist immer noch nicht so klar wie bei AMD, liegt aber vermutlich, daran daß es Intel ist:

[    0.000000] microcode: microcode updated early to revision 0x7, date = 2018-04-23
[    0.730378] MDS: Vulnerable: Clear CPU buffers attempted, no microcode
[    1.458782] microcode: sig=0x20655, pf=0x10, revision=0x7
[    1.458914] microcode: Microcode Update Driver: v2.2.

Die Zeile mit no microcode interpretiere ich als "CPU Bug nicht zu fixen", oder?

Nun frage ich mich ob vorher das Late Loading funktioniert hat oder nicht. Im Wiki steht:

Late loading

Late loading of microcode updates happens after the system has booted. It uses files in /usr/lib/firmware/amd-ucode/ and /usr/lib/firmware/intel-ucode/.

For AMD processors the microcode update files are provided by linux-firmware.

For Intel processors no package provides the microcode update files (FS#59841). To use late loading you need to manually extract intel-ucode/ from Intel's provided archive.

Hört sich eher nicht so an, den /usr/lib/firmware/intel-ucode/ gibt es bei mir nicht. Welches Archiv muß ich da dann entpacken?

Ich frage auch deshalb, weil ich mich seinerzeit an die Installationsanleitung gehalten habe  und da wird nichts dazu gesagt.

Offline

#2 28.07.2020 11:07:21

schard
Moderator

Re: Intel Microcode: Early vs Late Loading

Wenn du das genannte Archiv nicht manuell nach /usr/lib/firmware/intel-ucode/ entpackt hast, wird das Late-Loading bei Intel auch nicht funktioniert haben.
Zu der Frage "Welches Archiv?": Ich habe mich damit noch nicht beschäftigt, da ich ausschließlich Early-Loading auf meinen Systemen verwende.

PS: Die Dokumentation fürs Intel Late-Loading findet sich hier:
https://www.kernel.org/doc/Documentatio … rocode.txt

PPS: Dank einem Wiki-User wurde nun auch der Link zu den im Artikel genannten Archiven hinzugefügt:
https://github.com/intel/Intel-Linux-Pr … s/releases

Offline

#3 28.07.2020 11:57:06

frostschutz
Mitglied

Re: Intel Microcode: Early vs Late Loading

Ich weiß nicht ob es heute noch so ist, aber der Grund für den Umstieg aufs Early Loading war auf meiner Intel Haswell Kiste eigentlich, daß ein Late Loading schlicht und ergreifend zum Systemabsturz führt.

Der Microcode ändert in meinem Fall die CPU-Flags und das findet das laufende System nicht lustig.

Zu der MDS Meldung siehe https://www.kernel.org/doc/html/latest/ … n/mds.html

Wenn für deine CPU kein neuere Microcode als die genannte 2018-04-23 existiert, dann kannst du da nix machen

Beitrag geändert von frostschutz (28.07.2020 12:00:07)

Online

#4 28.07.2020 18:41:28

rennradler
Mitglied

Re: Intel Microcode: Early vs Late Loading

Ok, danke, ich hoffe jetzt die Thematik verstanden zu haben.

Was mich verwundert: Ich bekomme auf meinen beiden Thinkpads mit Intelprozessor nicht den umfrangreichen Output von dmeg wie im Wiki beschrieben. Sowohl auf meinem alten T410 mit i7 m620 als auch meinem recht neuen T480s mit i5 8350U bekomme ich sowas in der Art wie ich gepostet habe.

Bezüglich der Arch Installationsanleitung:

https://wiki.archlinux.de/title/Anleitu … ootloaders

Die müßte m.E. leicht geändert werden. Der Hinweis/Link auf die Intel Microcode-Geschichte steht unter "Installation des GRUB Bootloaders". Er müßte schon davor stehen, da ich Syslinux auf den T410 und Systemd-Boot auf dem T480s installiert habe und daher den Hinweis nicht gelesen hab. Beim Artikel über Syslinux und Systemd-Boot wird kein Early Loading gemacht. Daher bin ich da reingefallen.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums