Du bist nicht angemeldet.

#1 04.07.2005 00:42:57

quiptime
Gast

Problem mit KDE und kdm

Hallo,

zu meinem ersten Thread moechte ich voranstellen, dass ich eine Suche im ArchLinux-Forum vermisse.

Weiterhin stelle ich mit Bedauern fest, dass viele der Dokus veraltet sind.

Nun zu meinen Problemen. Habe Arch 7.

Bei mir weigert sich KDE hartnaeckig, als User vorgenommene Konfigurationen zu speichern. Das betrifft z. Bsp. die Bildschirmaufloesung.

Ebenso kann ich beim booten mein Arch nicht dazu ueberreden, kdm zu starten.

Die .xinitrc existiert sowohl fuer root als auch die User. Ebenso ist die /etc/inittab entsprechend konfiguriert.

Meine ~/.xinitrc

#exec wmaker

exec startkde

# exec icewm

# exec blackbox

# exec fluxbox

Meine /etc/inittab

id:3:initdefault:

rc::sysinit:/etc/rc.sysinit

rs:S1:wait:/etc/rc.single

rm:2345:wait:/etc/rc.multi

rh:06:wait:/etc/rc.shutdown

su:S:wait:/sbin/sulogin -p

c1:2345:respawn:/sbin/agetty 38400 vc/1 linux

c2:2345:respawn:/sbin/agetty 38400 vc/2 linux

c3:2345:respawn:/sbin/agetty 38400 vc/3 linux

c4:2345:respawn:/sbin/agetty 38400 vc/4 linux

c5:2345:respawn:/sbin/agetty 38400 vc/5 linux

c6:2345:respawn:/sbin/agetty 38400 vc/6 linux

ca::ctrlaltdel:/sbin/shutdown -t3 -r now

#x:5:respawn:/usr/X11R6/bin/xdm -nodaemon

x:5:respawn:/opt/kde/bin/kdm -nodaemon

Hat Jemand eine Idee?

Thema nicht startender kdm:

Muss in der /etc/rc.conf kdm in DAEMONS eingetragen werden?

Wenn ja welche Reihenfolge muss ich da beachten?

Gruss quiptime

Beitrag geändert von Pierre (01.12.2007 12:33:15)

#2 04.07.2005 07:04:38

Pierre
Entwickler

Re: Problem mit KDE und kdm

Ändere id:3:initdefault: in id:5:initdefault:

Offline

#3 04.07.2005 18:34:12

quiptime
Gast

Re: Problem mit KDE und kdm

Na logo,

hatte ich den Wald vor Baumen nicht gesehen. Steht ja auch in der inittab als Kommentar.

# Runlevels:
# 0 Halt
# 1(S) Single-user
# 2 Not used
# 3 Multi-user
# 4 Not used
# 5 X11
# 6 Reboot

Hatte das inzwischen noch auf andere Art geloest, in dem ich den kdm als zu startenden Dienst in der rc.conf definiert habe.

Danke, Gruss
quiptime

#4 04.07.2005 18:42:38

quiptime
Gast

Re: Problem mit KDE und kdm

Hallo.

Bleibt noch die Frage, wieso sich mein KDE weigert, eine eingestellte Bildschirmaufloesung zu speichern.

Gruss quiptime

#5 04.07.2005 19:06:56

Pierre
Entwickler

Re: Problem mit KDE und kdm

Wahrscheinlich, weil Du die Auflösung eigentlich nur in der xorg.xonf einstellen kannst.

Offline

#6 05.07.2005 02:06:21

quiptime
Gast

Re: Problem mit KDE und kdm

Hallo Pierre,

ich habe mit KDE unter Mandrake, Fedora, Kubuntu, Yoper und Gentoo gearbeitet.

Immer konnte ich auch als normaler User in KDE die Screenwerte aendern und KDE hat dies auch gespeichert. Natuerlich hast Du recht, zu allerserst muessen die Werte erst mal in der xorg.conf festgelegt sein. Ohne wuerde der X nicht starten.

Gruss quiptime

#7 05.07.2005 02:15:21

krandrtray
Gast

Re: Problem mit KDE und kdm

krandrtray ist die KDE-Applikation, die das Aendern der Aufloesung durchfuehrt. Ich kann aber keine Konfigdatei zu dieser App finden.

krandrtray -v
Qt: 3.3.4
KDE: 3.4.1
Größe ändern und rotieren: 0.5

Hat Jemand eine Idee?

#8 05.07.2005 07:22:25

Pierre
Entwickler

Re: Problem mit KDE und kdm

Es stimmt, man kann im Kontrollzentrum die Auflösung auch als Benutzer einstellen. Dort gibt es auch eine Option diese Einstellung beim Start wiederherzustellen...funktioniert das nicht?

Offline

#9 06.07.2005 13:42:43

quiptime
Gast

Re: Problem mit KDE und kdm

Hatte wohl einen Hirnriss,

die Option "Einstellungen beim KDE-Start anwenden" hatte ich uebersehen. Damit klappt es nun. Offensichtlich ist bei anderen Distris diese Option per default aktiviert.

Gruss quiptime

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums