Du bist nicht angemeldet.

#1 20.06.2020 07:11:24

SteffNC
Mitglied

[gelöst]Bootauswahl systemd-boot UEFI seit systemd 245.x durcheinander

Hallo,

seit dem Update auf systemd 245.X im März ist die Ansicht der Boot Einträge durcheinander.
Aber nur auf meinen Rechnern auf dem der hook: /etc/pacman.d/hooks/100-systemd-boot.hook ausgeführt wurde.

[Trigger]
Type = Package
Operation = Upgrade
Target = systemd

[Action]
Description = Updating systemd-boot
When = PostTransaction
Exec = /usr/bin/bootctl update

Ist jetzt technisch gesehen nicht tragisch, aber ich würde schon gerne wieder meinen Standardeintrag ganz oben sehen.

bootctl list gibt:

Boot Loader Entries:
        title: Arch Linux fallback
           id: arch-fallback.conf
       source: /boot/loader/entries/arch-fallback.conf
        linux: /vmlinuz-linux
       initrd: /intel-ucode.img
               /initramfs-linux-fallback.img
      options: cryptdevice=/dev/disk/by-uuid/0f9ebdb0-cf81-463e-8ed0-8ef83d0beab8:main root=/dev>

        title: Arch Linux lts fallback
           id: arch-lts-fallback.conf
       source: /boot/loader/entries/arch-lts-fallback.conf
        linux: /vmlinuz-linux-lts
       initrd: /intel-ucode.img
               /initramfs-linux-lts-fallback.img
      options: cryptdevice=/dev/disk/by-uuid/0f9ebdb0-cf81-463e-8ed0-8ef83d0beab8:main root=/dev>

        title: Arch Linux lts
           id: arch-lts.conf
       source: /boot/loader/entries/arch-lts.conf
        linux: /vmlinuz-linux-lts
       initrd: /intel-ucode.img
               /initramfs-linux-lts.img
      options: cryptdevice=/dev/disk/by-uuid/0f9ebdb0-cf81-463e-8ed0-8ef83d0beab8:main root=/dev>

        title: Arch Linux (default)
           id: arch.conf
       source: /boot/loader/entries/arch.conf
        linux: /vmlinuz-linux
       initrd: /intel-ucode.img
               /initramfs-linux.img
      options: cryptdevice=/dev/disk/by-uuid/0f9ebdb0-cf81-463e-8ed0-8ef83d0beab8:main root=/dev>

        title: Reboot Into Firmware Interface
           id: auto-reboot-to-firmware-setup
       source: /sys/firmware/efi/efivars/LoaderEntries-4a67b082-0a4c-41cf-b6c7-440b29bb8c4f

Ist der oben genannte hook wirklich nötig? Kann man die Einträge manuell sortieren?

Beitrag geändert von SteffNC (21.06.2020 16:46:55)

Offline

#2 20.06.2020 15:45:24

Werners
Gast

Re: [gelöst]Bootauswahl systemd-boot UEFI seit systemd 245.x durcheinander

Sind die /boot/loader/entries - Einträge in der gewünschten Reihenfloge?

#3 20.06.2020 20:14:10

SteffNC
Mitglied

Re: [gelöst]Bootauswahl systemd-boot UEFI seit systemd 245.x durcheinander

Nun ja:

ll /boot/loader/entries/
insgesamt 16K
-rwxr-xr-x 1 root root 322 20. Mai 21:48 arch.conf
-rwxr-xr-x 1 root root 340 20. Mai 21:48 arch-fallback.conf
-rwxr-xr-x 1 root root 334 20. Mai 21:48 arch-lts.conf
-rwxr-xr-x 1 root root 352 20. Mai 21:48 arch-lts-fallback.conf

Diese sind hier alphabetisch sortiert, aber wie ich diese in Reihenfolge bringen kann, erschließt sich mit nicht. Wie im ersten Beitrag schon geschrieben, bootctl list zeigt eine schräge Reihenfolge an...

Offline

#4 20.06.2020 23:02:54

Dirk
Moderator

Re: [gelöst]Bootauswahl systemd-boot UEFI seit systemd 245.x durcheinander

SteffNC schrieb:

bootctl list zeigt eine schräge Reihenfolge an...

Ist das wirklich der Fall?

arch-fallback.conf
arch-lts-fallback.conf
arch-lts.conf
arch.conf

Punkt nach Strich nach Buchstaben sortiert ist richtig.

Offline

#5 21.06.2020 08:05:58

Gastl
Gast

Re: [gelöst]Bootauswahl systemd-boot UEFI seit systemd 245.x durcheinander

So schaut's aus. Oder nenne die Einträge um, wie z.B
10arch.conf
20archlts.conf
30arch-fallback.conf
40arch-lts-fallback.conf

#6 21.06.2020 15:20:34

SteffNC
Mitglied

Re: [gelöst]Bootauswahl systemd-boot UEFI seit systemd 245.x durcheinander

Hat funktioniert. Danke!
Benutzt Ihr denn denn den hook zum Auführen von

bootctl update

nach einem systemd update?

Offline

#7 22.06.2020 09:55:16

Gastl
Gast

Re: [gelöst]Bootauswahl systemd-boot UEFI seit systemd 245.x durcheinander

Ich nicht. Solange die Kiste die Einträge nicht durcheinander würfelt, fasse ich die auch nicht an. Ich habe aber auch nichts mit hooks gemacht. Nur den UEFI-loader schreiben:
bootctl --path=/boot install
nano loader.conf
und natürlich die entsprechenden Einträge anpassen hat bei mir ausgereicht.

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums