Du bist nicht angemeldet.

#1 19.03.2020 10:14:37

schard
Moderator

Manueller Eingriff beim Upgrade auf hplip 3.20.3-2 erforderlich

Die Versionen von hplip vor Version 3.20.3-2 beinhalteten nicht die kompilierten Python Module. Dies wurde in hplip-3.20.3-2 behoben, sodass beim Upgrade die von Pacman nicht katalogisierten Dateien überschrieben werden müssen.
Falls Ihr Fehler nach dem Schema

hplip: /usr/share/hplip/base/__pycache__/__init__.cpython-38.pyc exists in filesystem
hplip: /usr/share/hplip/base/__pycache__/avahi.cpython-38.pyc exists in filesystem
hplip: /usr/share/hplip/base/__pycache__/codes.cpython-38.pyc exists in filesystem
...usw.

während des Upgrades erhaltet, aktualisiert bitte via

pacman -Syu --overwrite /usr/share/hplip/\*

Offline

#2 11.05.2020 12:17:48

oliver
Gast

Re: Manueller Eingriff beim Upgrade auf hplip 3.20.3-2 erforderlich

Hallo lieber Moderator/liebe Community,
es ist nun schon einige Zeit her, aber genau das Problem hatte ich bei meinem ersten Systemupdate vor etwa 2 Monaten. Das Update wurde nicht durchgeführt. Habe dann nach einer GANZ manuellen Methode gegriffen und alle genannten Dateien manuell gelöscht. Danach hat das Systemupdate funktioniert.
Leider habe ich diese Seite mir damals nicht angeschut, sondern erst jetzt, wo ich merke, daß ich einzelner Befehl mir bestimmt einen Haufen Arbeit abgenommen hätte. Zudem erreicht mich das mulmige Gefühl, daß das eventuell Schuld sein kann, daß viele vorinstallierte Internetanwendungen, wie Firefox, Steam oder Thunderbird auf meinem frisch installierten System SSL-Zertifikatfehler melden. Kann es sein, daß das damit zusammenhängt ? habe ich mich envetuell falsch verhalten ?

#3 11.05.2020 13:42:05

oliver
Gast

Re: Manueller Eingriff beim Upgrade auf hplip 3.20.3-2 erforderlich

Hallo nochmal,
gerade eben habe ich eine Antwort auf die Frage gefunden, die ich selbst gestellt habe.
Nein, es hat nichts mit den SSL-Problemen zu tun, diese ließen sich übrigens ganz einfach lösen mit einem reinstallieren des nss-Paketes durch den Befehl...

sudo pacman -S nss ca-certificates-utils p11-kit

was ich auf dieser Seite fand...
https://forum.manjaro.org/t/firefox-geh … map/138045

nichtsdestotrotz würde ich dennoch gerne wissen, wie mein Verhalten zu beurteilen ist. Ich habe übrigens diese ganzen gelöschten Dateien gesichert, so dass ich sie zurückkopieren könnte, denn die quellordner sind momentan ziemlich leer. Es handelt sich dabei um die Ordner
/usr/share/doc/
und
/usr/share/hplip/
wo halt auch Unterordner mit Dateien gefüllt waren.

Welche Funktion haben diese Dateien?
Schadet ein Zurückkopieren?
Muß man eventuell beim nächsten Systemupdate ihren veröffentlichten "Workaround" verwenden?

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums