Du bist nicht angemeldet.

#1 24.03.2020 19:17:41

7373358466
Mitglied

Arch Linux von GRUB aus booten

Hallo,

ich installiere Arch Linux zum ersten mal und nun komme ich direkt beim Bootvorgang zuerst ins GRUB Menü.

Könnte jemand mir bitte sagen, was ich als nächstes machen muss, und wie ich es machen muss?


6gdznav5.jpg

Beitrag geändert von 7373358466 (24.03.2020 21:41:18)

Offline

#2 24.03.2020 19:35:05

skull-y
Mitglied

Re: Arch Linux von GRUB aus booten

Dein Link funktioniert nicht.

Schon mal im Wiki hier als auch archlinux.org gestöbert?

Offline

#3 24.03.2020 20:01:53

Greg
Mitglied

Re: Arch Linux von GRUB aus booten

7373358466 schrieb:

..ich installiere Arch Linux zum ersten mal und nun komme ich direkt beim Bootvorgang zuerst ins GRUB Menü...

Willst du per bios oder per uefi booten?

Offline

#4 24.03.2020 21:43:37

7373358466
Mitglied

Re: Arch Linux von GRUB aus booten

hi, so sorry, hab den bildupload nun aktualisiert.

also, soweit ich weiss, muss das per uefi und im bios habe ich secure boot schon ausgestellt.

Offline

#5 24.03.2020 22:17:16

brikler
Mitglied

Re: Arch Linux von GRUB aus booten

problem: grub findet den kerne nicht
lösung: konfiguration erstellen https://wiki.archlinux.de/title/GRUB#Au … e_grub.cfg

Offline

#6 25.03.2020 11:27:37

Icecube63
Mitglied

Re: Arch Linux von GRUB aus booten

7373358466 schrieb:

Hallo,

ich installiere Arch Linux zum ersten mal

Vielleicht solltest du dich dann einfach an die Anleitung für Einsteiger halten

Offline

#7 25.03.2020 22:50:00

MarkusK
Mitglied

Re: Arch Linux von GRUB aus booten

Außerdem wäre es bestimmt für Dich hilfreich, erst mal von einem laufenden System über eine virtuelle Maschine herum zu experimentieren, bevor Du frustriert wieder zur Windows-CD / Ubuntu-CD greifst. Wenn Du darüber ein laufendes System hin bekommst, kannst Du Dich ja an die richtige Installation machen und von Deinen Erfahrungen profitieren - habe ich auch so gemacht.

Noch etwas: Ich weiß dass das nicht gerne gesehen wird, aber da jeder nun mal anders lernt, kann ich Dir ein YT-Video von marcus-s zum Reinschnuppern empfehlen, der das Ganze recht gut erklärt (Anleitung ist veraltet, Du musst Dich also dennoch noch etwas einlesen). Jedenfalls habe ich da den Absprung geschafft: https://www.youtube.com/watch?v=BDyD6PlY5MQ

Beitrag geändert von MarkusK (25.03.2020 22:51:10)

Offline

#8 26.03.2020 12:51:19

Icecube63
Mitglied

Re: Arch Linux von GRUB aus booten

MarkusK schrieb:

Noch etwas: Ich weiß dass das nicht gerne gesehen wird, aber da jeder nun mal anders lernt, kann ich Dir ein YT-Video von marcus-s zum Reinschnuppern empfehlen,

Und du hast dir nicht überlegt, warum das so ist? Bzw hättest dies doch in den entsprechenden Kommentaren lesen können. Aber da du ja das Video kennst kannst du ja dem Threadersteller bei allen seinen zukünftigen Problemen und Fragen helfen. Denn andere werden sich - wie vielfach erwähnt - nicht die Arbeit machen und das video anzuschauen um zu sehen, was denn wie installiert und eingerichtet wurde

Offline

#9 26.03.2020 14:44:52

MarkusK
Mitglied

Re: Arch Linux von GRUB aus booten

Icecube63 schrieb:
MarkusK schrieb:

Noch etwas: Ich weiß dass das nicht gerne gesehen wird, aber da jeder nun mal anders lernt, kann ich Dir ein YT-Video von marcus-s zum Reinschnuppern empfehlen,

Und du hast dir nicht überlegt, warum das so ist? Bzw hättest dies doch in den entsprechenden Kommentaren lesen können. Aber da du ja das Video kennst kannst du ja dem Threadersteller bei allen seinen zukünftigen Problemen und Fragen helfen. Denn andere werden sich - wie vielfach erwähnt - nicht die Arbeit machen und das video anzuschauen um zu sehen, was denn wie installiert und eingerichtet wurde

Wenn Du das Video oder mein Posting so blöde findest steht es Dir frei, es zu ignorieren. Es soll Leute geben, die gerne erst mal ein Video lesen, bevor sie sich durch ein seitenlanges Wiki quälen. Langsam habe ich den Eindruck dass Arch User wie Du es dem Einsteiger möglichst schwer machen wollen, damit sie unter sich bleiben können. Stampf halt das Forum ein und verlinke es auf's wiki *Kopfschüttel*.

Offline

#10 26.03.2020 15:50:36

skull-y
Mitglied

Re: Arch Linux von GRUB aus booten

@MarkusK

Ein Video lesen? Wenn es schon am Verstehen eines gelesenen Textes hapert, bringen dir diese unsinnigen und veralteten Videos auch nichts. Einen Background, wie du es ja nanntest, erhält man damit nicht.

An den TE: Lass die Finger von irgendwelchen Youtubern und deren Videos, die bringen dir rein gar nichts, da bei Problemen nichts wirklich nachvollziehbar ist. Ein Wiki ist aktualisierbar, ein Video nicht. (Außer durch ein neues)
Halte dich an die offiziellen Wikis, die sind für alle nachvollziehbar und erleichtern die Hilfestellung.

Offline

#11 26.03.2020 16:15:23

Icecube63
Mitglied

Re: Arch Linux von GRUB aus booten

MarkusK schrieb:
Icecube63 schrieb:
MarkusK schrieb:

Noch etwas: Ich weiß dass das nicht gerne gesehen wird, aber da jeder nun mal anders lernt, kann ich Dir ein YT-Video von marcus-s zum Reinschnuppern empfehlen,

Und du hast dir nicht überlegt, warum das so ist? Bzw hättest dies doch in den entsprechenden Kommentaren lesen können. Aber da du ja das Video kennst kannst du ja dem Threadersteller bei allen seinen zukünftigen Problemen und Fragen helfen. Denn andere werden sich - wie vielfach erwähnt - nicht die Arbeit machen und das video anzuschauen um zu sehen, was denn wie installiert und eingerichtet wurde

Wenn Du das Video oder mein Posting so blöde findest steht es Dir frei, es zu ignorieren. Es soll Leute geben, die gerne erst mal ein Video lesen, bevor sie sich durch ein seitenlanges Wiki quälen. Langsam habe ich den Eindruck dass Arch User wie Du es dem Einsteiger möglichst schwer machen wollen, damit sie unter sich bleiben können. Stampf halt das Forum ein und verlinke es auf's wiki *Kopfschüttel*.

Ich denke es ist ziemlich verständlich, was ich dir mitteilen wollte. Dabei bin ich noch nicht mal darauf eingegangen, dass du ein veraltetes Video empfiehlst, also per se der Threadersteller hier wieder nachfragen muss. Und man ihm nicht helfen kann, weil sein Installationsweg nicht nachvollziehbar ist. 

Stampf halt das Forum ein und verlinke es auf's wiki

Ersteres auf keinen Fall, zweites gerne nochmal für den Threadersteller: Anleitung für Einsteiger

Die ist umfassend, aktuell und bei Problemen kann hier jeder nachvollziehen, was gemacht wurde und helfen.

Offline

#12 27.04.2020 13:56:35

MarkusK
Mitglied

Re: Arch Linux von GRUB aus booten

@Moderatoren:
Bitte entfernt meinen Account aus diesem Forum (selber kann man sich ja nicht löschen):
Wenn man hier von einem Klugsch*er kritisiert wird, der in der Problematik nicht 1x geholfen hat, sondern gemaßregelt wird, weil man mal auf ein Video hingewiesen und nicht auf ein 20-seitiges, veraltetes und überladenes Wiki hinweist, weil man nicht "richtig geholfen hat", weil es ja der tollen Arch-Gemeinde so gut gefällt, kann mich dieses Forum (sorry) mal gerne haben  und es ist ja nicht das erste Mal, dass mich der "freundliche" Umgangston dieses Forums irritiert hat...

Ich bin ursprünglich wegen guter Leute wie Greg hier eingestiegen, dachte eigentlich, Freunden mit Arch helfen zu können (und auch selber Hilfe zu erfahren), aber ich habe keinen Bock, mich einer "elitären Gemeinschaft" anzuschließen, die - wie sie meint - für den Rest der Linux-Community zu gut ist, jeden Hilfesuchenden mit ihrem WIki totschlägt  und ich werde mich auch zukünftig nicht mit Klugschei*ern rumzuärgern.

Herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme in diesem Forum (!) und bis demnächst.

Markus, der alle Linux-Distributionen mag und keinen nach der Art seiner Distribution beurteilen wird und helfen kann, sofern es ihm möglich ist.

Offline

#13 27.04.2020 14:11:34

stefanhusmann
Moderator

Re: Arch Linux von GRUB aus booten

MarkusK: Moderatoren können deinen Account nicht löschen. Wende dich dafür, nachdem du dir das noch einmal gut überlegt hast und es immer noch willst, direkt an Pierre Schmitz.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums