Du bist nicht angemeldet.

#1 22.03.2020 22:32:39

diggi
Mitglied

ThinkPad T470 - Softwareseitige Batterieauswahl

Hallo zusammen!

Ich habe das folgende Problem:
Nachdem ich beide (interne und externe) Batterien in meinem Laptop gewechselt habe, habe ich festgestellt, dass Lenovo die Laptops so vorkonfiguriert hat, dass immer der Akku zuerst entladen ist, der in einem besseren Zustand ist (Quelle: https://www.reddit.com/r/thinkpad/comme … ery_first/ ).
Bei meinen alten Akkus ist es mir nie aufgefallen, weil der interne wohl in einem schlechteren Zustand war als der externe.
Das bedeutet in meinem aktuellen Fall, dass erst der interne Akku entladen wird und erst im Anschluss der externe (der interne hat eine Kapazitaet von 102.5% und der externe 99%). Das macht ein HotSwap nahezu unmoeglich und dabei ist das ja eigentlich ein von Lenovo beworbenes Feature fuer den T470 mit den beiden Akkus.

Nun zu meiner Frage:
Ist einem von euch ein Weg bekannt wie ich Softwareseitig steuern kann welcher Akku zuerst entladen wird, auch wenn Lenovo es so nicht vorgesehen hat?
Ich kann mir gut vorstellen, dass ArchLinux so low-level ist, dass man sowas doch eigentlich einstellen koennen muss, nur weiss ich nicht an welchem Regler ich drehen soll. :-)

Danke vorab fuer die Hilfe!

Offline

#2 23.03.2020 10:16:18

Greg
Mitglied

Re: ThinkPad T470 - Softwareseitige Batterieauswahl

Schuss ins Blaue:
Naja, so wirklich wüßte ich da jetzt auch nichts.
Kann man das vielleicht im Bios einstellen?
Ist dir vielleicht bekannt, ob das bei Windoof funktionieren würde? Nur so zum Vergleich.
Gibt es Werte im Zusammanhang mit ACPI wenn der Zusatzakku eingesteckt ist? Siehe Journal. Könntest du mal Posten.
Steht irgendwas im Manual?

Beitrag geändert von Greg (23.03.2020 10:17:18)

Offline

#3 23.03.2020 21:13:04

diggi
Mitglied

Re: ThinkPad T470 - Softwareseitige Batterieauswahl

Hi Greg, danke fuer die Vorschlaege!

Leider laessts sich auch nicht im BIOS aendern: "The newer Thinkpads will first drain the battery that is in a better condition, even if by a fraction of wH. This is default behaviour and cannot be changed in BIOS or Vantage." und auch nicht unter Windoof. Bin aber ueberzeugt, dass es unter Linux garantiert einen switch geben muesste.
Der einzige Wehrmutstropfen ist, dass die interne Batterie nur bis 5% entlaedt, bevor auf die externe gewechselt wird. Somit hat man dann ein 5% Zeitfenster, um die externe zu wechseln. Nichts destetrotz finde ich es suboptimal geloest.

Zumindest im AC-Betrieb kann ich ja unter tlp auswaehlen, dass fuer eine Batterie-Rekalibrierung eine bestimmte Batterie entladen werden sollte. Da muesste so eine Auswahl einer bestimmten Batterie doch eigentlich auch im Batteriebetrieb moeglich sein.

Sorry, ich stehe gerade auf dem Schlauch. welchen Output genau benoetigst du? Eventuell mit einem entsprechenden Befehl? :-)

Offline

#4 23.03.2020 22:36:50

schard
Moderator

Re: ThinkPad T470 - Softwareseitige Batterieauswahl

Das liest sich vielmehr so, als ob die Batterie Management Firmware dies machen würde. Daher wird das komplett am Betriebssystem vorbeigehen. Ohne einen custom Firmware BLOB worst du da wohl keinen Erfolg haben.

Offline

#5 24.03.2020 09:52:26

Greg
Mitglied

Re: ThinkPad T470 - Softwareseitige Batterieauswahl

diggi schrieb:

...Sorry, ich stehe gerade auf dem Schlauch. welchen Output genau benoetigst du? Eventuell mit einem entsprechenden Befehl? :-)

Moin,
Es gibt einige Logdateien die das Maß aller Fehlersuche sind.
Eines davon ist das journal.
Du bekommst das wenn du per root journalctl -b eingibst.
Darin kannst du stöbern ob da mit dem Powerkram was zu drehen wäre. Alles was mit Power zu tun hat müßte da was von ACPI stehen. Natürlich wenn das nur über Firmware geht, bist du aussen vor. Da kannst du nur hoffen, ob die Thinkpadleute das mal ändern und du ein update auf dem PC durchführen kannst. Warum die das so gewählt haben...?

Bleibt gesund!!
Gruß aus DN
Greg

Offline

#6 18.04.2020 19:06:33

diggi
Mitglied

Re: ThinkPad T470 - Softwareseitige Batterieauswahl

Hallo zusammen und danke fuer eure Hilfe!

@schard: ich glaube das ist tatsaechlich so, da ist nicht viel zu machen. Komisch ist auch, dass primaer, sobald der Stecker dran ist, der interne Akku geladen wird. sobald der interne Akku richtung 100% geht, sinkt der Ladestrom kontinuierlich und wird bei 100% internem Akku zu 0W.
Den externen Akku kann erst geladen werden, wenn ich den Netzstecker einmal ausstoepsel und wieder einstoepsel. Dann steigt die Ladeleistung wieder auf 40W und ich kann auch den externen Akku aufladen. Irgendwie ist mir das sehr suspekt. Hat einer von euch schon mal von sowas gehoert?

@ Greg, ich werde da mal die Logs durchforstern, danke!

Bleibt ebenfalls gesund!

lg
diggi

Offline

#7 19.04.2020 04:00:32

Dirk
Moderator

Re: ThinkPad T470 - Softwareseitige Batterieauswahl

Den externen Akku kann erst geladen werden, wenn ich den Netzstecker einmal ausstoepsel und wieder einstoepsel. Dann steigt die Ladeleistung wieder auf 40W und ich kann auch den externen Akku aufladen. Irgendwie ist mir das sehr suspekt. Hat einer von euch schon mal von sowas gehoert?

Ich weiß von meiner täglichen Arbeit dass viele Lenovo-Geräte genau dieses Verhalten zeigen. Bei den neueren Geräten ist es zudem auch so, dass diese manchmal gar nicht geladen werden, Windows zeigt dann „Netzbetrieb, wird nicht geladen“ an, und irgendwann geht die Kiste in den Standby, weil Akku leer.

Das ist also kein Linux-Spezifisches Problem, sondern generell ein Lenovo-Problem. Unser normaler weg ist dann immer, dass das Reklamiert wird, und die uns erst ein neues Netzteil zuschicken. Manchmal hilft es auch, mit dem Lenovo-Tool (unter Windows sad) die Firmware des Systems und der Dockingstation zu updaten, aber im Kern ist das halt ziemlich im Arsch.

Offline

#8 19.04.2020 08:30:52

niemand
Mitglied

Re: ThinkPad T470 - Softwareseitige Batterieauswahl

Ich weiß von meiner täglichen Arbeit dass viele Lenovo-Geräte genau dieses Verhalten zeigen.

OT, ‘n kleiner Schwank aus „früher war alles besser“: mein T440 lädt, wenn beide Akkus leer sind, erst den Internen auf 95%, dann den Externen voll, dann die restlichen 5% in den Internen und schaltet dann eigentständig auf Netzbetrieb.

Offline

#9 24.04.2020 08:21:41

diggi
Mitglied

Re: ThinkPad T470 - Softwareseitige Batterieauswahl

Dirk schrieb:

Den externen Akku kann erst geladen werden, wenn ich den Netzstecker einmal ausstoepsel und wieder einstoepsel. Dann steigt die Ladeleistung wieder auf 40W und ich kann auch den externen Akku aufladen. Irgendwie ist mir das sehr suspekt. Hat einer von euch schon mal von sowas gehoert?

Ich weiß von meiner täglichen Arbeit dass viele Lenovo-Geräte genau dieses Verhalten zeigen. Bei den neueren Geräten ist es zudem auch so, dass diese manchmal gar nicht geladen werden, Windows zeigt dann „Netzbetrieb, wird nicht geladen“ an, und irgendwann geht die Kiste in den Standby, weil Akku leer.

Das ist also kein Linux-Spezifisches Problem, sondern generell ein Lenovo-Problem. Unser normaler weg ist dann immer, dass das Reklamiert wird, und die uns erst ein neues Netzteil zuschicken. Manchmal hilft es auch, mit dem Lenovo-Tool (unter Windows sad) die Firmware des Systems und der Dockingstation zu updaten, aber im Kern ist das halt ziemlich im Arsch.

Oh man, vielen Dank fuer diese Info!
Das laesst mich tatsaechlich auf etwas Kulanz seitens Lenovo hoffen, denn ich habe so bereits auch zwei neue, externe Akkus geschrottet, die binnen weniger Ladezyklen nur noch eine Kapazitaet von 60-86% haben. Zumindestens ist das meine einzige Vermutung dafuer.
Hat der Bug irgendeinen Namen, oder kannst du mir aehnliche Faelle verlinken, falls du sowas zur Hand hast? Das wuerde mir sicher beim Supportkontakt weiterhelfen.

@niemand: und ob frueher alles besser war! ich habe noch meinen alten T40 hier herumstehen. Trotz eines gebrochenen Motherboards (bekanntes Problem bei den Modellen, dass die instabil verbaut wurden und im alltag schon mal durch verbiegung brachen) und entsprechend eingeschraenkem USB durchsatz kann ich mich von dem schaetzchen einfach nicht trennen.. Auch wenn ein RPi 4 mittlerweile performanter ist :-)

lg in die Runde

Offline

#10 24.04.2020 20:40:55

Dirk
Moderator

Re: ThinkPad T470 - Softwareseitige Batterieauswahl

diggi schrieb:

Hat der Bug irgendeinen Namen, oder kannst du mir aehnliche Faelle verlinken, falls du sowas zur Hand hast? Das wuerde mir sicher beim Supportkontakt weiterhelfen.

Sorry, nein. Online findet man im allgemeinen nur irrelevanten Kram. Das ist einfach allgemeine Erfahrung mit deren Support, bzw. was wir hier festgestellt haben.

Spiel einfach deren Spiel mit, das geht ein paar mal hin und her mit Sachen, die du ausprobieren sollst („Habe ich gemacht, problem besteht immer noch“). Irgendwann tauschen sie dann erst den Akku und dann das Mainboard, manchmal auch andersrum.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums