Du bist nicht angemeldet.

#1 22.08.2019 21:05:26

White
Mitglied

KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Hallo,

ich nutze Archlinux auf einem Laptop. Wenn ich den Laptop normal mit internen Display hochfahre und mich anmelde bekomme ich normal meinen Desktop zu sehen inkl plasmashell (quasi die Taskleiste mit dem "Startmenü". Wenn ich dann den zweiten Monitor anschliesse wird auch korrekt umgeschaltet und ich sehe alles auf dem grossen neu angeschlossenen Monitor.

Wenn der Monitor aber bereits angeschlossen ist bevor ich mich anmelde dann fehlt mir die Startleiste und ich muss per Shortcut eine Konsole öffnen und in der "plasmashell --replace" aufrufen. Dann wird die Startleiste korrekt gestartet.
Hat jemand eine Idee woran das liegen kann? Eventuelle Logfiles usw kann ich liefern wenn ihr mir sagt welches gebraucht wird ;-)

Offline

#2 07.01.2020 13:41:15

Andy123Andy
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Hi, ich habe genau das gleiche Problem hast du eine Lösung gefunden?

Offline

#3 07.01.2020 18:13:45

White
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Andy123Andy schrieb:

Hi, ich habe genau das gleiche Problem hast du eine Lösung gefunden?

Nein leider nicht, bis jetzt lebe ich mit dem Workaround den Monitor erst nach Anmeldung anzuschliessen.

Offline

#4 08.01.2020 15:15:09

Andy123Andy
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Klappt nach einem Update heute wieder.

Offline

#5 10.01.2020 08:28:20

Andy123Andy
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Zu früh gefreut, der Fehler ist wieder? da.

Offline

#6 10.01.2020 16:18:49

White
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Habe ich auch gestern festgestellt ;-)

Offline

#7 04.02.2020 09:38:54

Andy123Andy
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Immer noch keiner Lösung. Gibt es bei dir was neues?

Offline

#8 04.02.2020 09:41:06

White
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Nope, wenn ich mal Zeit habe werde ich bei KDE einen Bug melden.

Offline

#9 12.02.2020 13:24:38

Andy123Andy
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Offline

#10 12.02.2020 23:48:23

White
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Momentan funktioniert es bei mir.

Offline

#11 13.02.2020 08:06:46

Andy123Andy
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Bei mir leider nicht. Hast du irgendwas gemacht?

Offline

#12 13.02.2020 10:31:00

White
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Nun außer Upgrades nichts bewusst. Aber ich habe in den letzten Tagen mal zu viel gelöscht siehe diesen Thread: https://bbs.archlinux.org/viewtopic.php … 2#p1887182

Offline

#13 10.03.2020 07:55:41

Andy123Andy
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Wenn ich den Autologin aus SDDM rausnehme, funktioniert es hmmm

Offline

#14 22.03.2020 21:10:58

White
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Ich habe seit mehreren WOchen ebenfalls kein Problem mehr. Woran es lag kann ich nicht sagen, ist einfach durch Update weggegangen ;-) (Wir leben halt bleeding edge ;-) )

Offline

#15 22.03.2020 21:34:09

Andy123Andy
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Das kann ich leider nicht behaupt bei mir besteht das Problem immer noch.

Offline

#16 22.03.2020 23:15:02

Norby07
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Das ist ein Timing-Problem zwischen X-Server und Systemd-Logind bei der automatischen Anmeldung in Ubuntu. Nachdem wir diesen deaktivierten, lief alles.

Aus C'T 25/2019 Seite 149

Online

#17 23.03.2020 12:41:17

Andy123Andy
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Und wie macht man das? Wenn ich mit mask den Service markiere startet kde nicht mehr.

Offline

#18 23.03.2020 14:49:26

sc44
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Hallo,
@Andy123Andy
ich denke Norby07 meint Autologin das hattest du ja schon getestet, dann läuft es ja.
Ich kenne mich mit sddm nicht aus, mache das login über systemd. Aber, wenn das nur ein timing Problem ist, könnte man einfach vor exec ein sleep setzen.

Offline

#19 23.03.2020 19:58:55

White
Mitglied

Re: KDE plasmashell muss von Hand gestartet werden

Also ich habe kein Autologin aktiviert. Ich muss immer mein Passwort eingeben am loginscreen. Aber wie gesagt seit ein paar Wochen funktioniert es bei mir auch.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums