Du bist nicht angemeldet.

#1 16.03.2020 11:10:40

Erl
Mitglied

Update Problem [erledigt]

Mein update wird nicht ausgeführt.

:: Installation fortsetzen? [J/n] 
(310/310) Prüfe Schlüssel im Schlüsselring         [----------------------] 100%
(310/310) Überprüfe Paket-Integrität               [----------------------] 100%
(310/310) Lade Paket-Dateien                       [----------------------] 100%
(310/310) Prüfe auf Dateikonflikte                 [----------------------] 100%
Fehler: Konnte den Vorgang nicht durchführen (In Konflikt stehende Dateien)
fwupd: /usr/bin/fwupdate existiert im Dateisystem (gehört zu fwupdate)
fwupd: /usr/share/man/man1/fwupdate.1.gz existiert im Dateisystem (gehört zu fwupdate)
Fehler sind aufgetreten, keine Pakete wurden aktualisiert.

Kann mir jemand helfen ?

Beitrag geändert von Erl (20.03.2020 18:59:55)

Offline

#2 16.03.2020 12:23:59

Greg
Mitglied

Re: Update Problem [erledigt]

Erl schrieb:

..Fehler: Konnte den Vorgang nicht durchführen (In Konflikt stehende Dateien)
fwupd: /usr/bin/fwupdate existiert im Dateisystem (gehört zu fwupdate)
fwupd: /usr/share/man/man1/fwupdate.1.gz existiert im Dateisystem (gehört zu fwupdate)...

Stellt sich die Frage, wie kommt fwupdate da rein?

Du kannst ein rm /usr/bin/fwupdate und ein
rm /usr/share/man/man1/fwupdate.1.gz machen.
Danach pacman -Su fwupd wird wieder alles installieren.
Es gibt zwar noch die pacman -S --overwrite Option. Diese würde ich allerdings nur mit Vorsicht benutzen. Mit den beiden Befehlen oben, hast du die Kontrolle, ob es wirklich nur diese beiden Daten sind die schon installiert waren.

Beitrag geändert von Greg (16.03.2020 13:56:22)

Offline

#3 16.03.2020 12:40:01

Icecube63
Mitglied

Re: Update Problem [erledigt]

Greg schrieb:
Erl schrieb:

..Fehler: Konnte den Vorgang nicht durchführen (In Konflikt stehende Dateien)
fwupd: /usr/bin/fwupdate existiert im Dateisystem (gehört zu fwupdate)
fwupd: /usr/share/man/man1/fwupdate.1.gz existiert im Dateisystem (gehört zu fwupdate)...

Stellt sich die Frage, wie kommt fwupdate da rein?

Und als weitere Frage warum pacman das Update eines AUR-Paketes prüft

Offline

#4 16.03.2020 13:23:34

brikler
Mitglied

Re: Update Problem [erledigt]

Greg schrieb:

Es gibt zwar noch die pacman -Sf Option. Diese würde ich allerdings nur mit Vorsicht benutzen.

diese funktion gibts leider nicht mehr, wenigstens weiß die man page nichts mehr davon
https://www.archlinux.org/pacman/pacman.8.html

dafür gibts das da:

 --overwrite <glob>

    Bypass file conflict checks and overwrite conflicting files. If the package that is about to be installed contains files that are already installed and match glob, this option will cause all those files to be overwritten. Using --overwrite will not allow overwriting a directory with a file or installing packages with conflicting files and directories. Multiple patterns can be specified by separating them with a comma. May be specified multiple times. Patterns can be negated, such that files matching them will not be overwritten, by prefixing them with an exclamation mark. Subsequent matches will override previous ones. A leading literal exclamation mark or backslash needs to be escaped.

Offline

#5 16.03.2020 13:31:21

Greg
Mitglied

Re: Update Problem [erledigt]

brikler schrieb:

diese funktion gibts leider nicht mehr..

Da hast du mich eiskalt erwischt.
Zum Glück brauchte ich das allerdings auch nicht.
Ein man pacman wird mal durchgelesen. Wer weiß, was sich da sonst noch so getan hat.
Ist oben korregiert.

Beitrag geändert von Greg (16.03.2020 13:56:42)

Offline

#6 16.03.2020 15:49:04

sc44
Mitglied

Re: Update Problem [erledigt]

Icecube63 schrieb:

Und als weitere Frage warum pacman das Update eines AUR-Paketes prüft

Hallo,
macht pacman doch gar nicht,
https://www.archlinux.de/packages/commu … 6_64/fwupd
wenn ich mal so etwas habe, benenne ich die Dateien einfach um, in, *.old z. B. dann sind sie noch da, und ich kann sie noch mal vergleichen.

Beitrag geändert von sc44 (16.03.2020 15:50:25)

Offline

#7 18.03.2020 13:43:10

Erl
Mitglied

Re: Update Problem [erledigt]

Danke für eure Unterstützung!
Ich habe an die Dateien ein "-old" angehängt und das Update neu angestossen.

Leider ist mir der Rechner während des Updates abgestürzt (das dritte mal innerhalb weniger Monate).

Beim booten folgende Meldung:

Loading Linux linux ...
error: file /boot/vmlinuz-linux' not found.
Loading initial ramdisk ...
error: you need to load the kernel first.

Press any key to continue...

Ich habe das System, in einem Livesystem, mit chroot ein update durchgeführt.

sudo pacman -Syyu

und abschliessend

[root@ubuntu /]# sudo mkinitcpio -p linux
==> Building image from preset: /etc/mkinitcpio.d/linux.preset: 'default'
  -> -k /boot/vmlinuz-linux -c /etc/mkinitcpio.conf -g /boot/initramfs-linux.img
==> Starting build: 5.5.9-arch1-2
  -> Running build hook: [base]
  -> Running build hook: [udev]
==> ERROR: binary dependency `libp11-kit.so.0' not found for `/usr/lib/systemd/systemd-udevd'
==> ERROR: binary dependency `libp11-kit.so.0' not found for `/usr/bin/udevadm'
==> ERROR: binary dependency `libp11-kit.so.0' not found for `/usr/bin/systemd-tmpfiles'
  -> Running build hook: [autodetect]
  -> Running build hook: [modconf]
  -> Running build hook: [block]
  -> Running build hook: [filesystems]
  -> Running build hook: [keyboard]
  -> Running build hook: [fsck]
==> Generating module dependencies
==> Creating gzip-compressed initcpio image: /boot/initramfs-linux.img
==> WARNING: errors were encountered during the build. The image may not be complete.

Error beim booten:
xuoa9

Beitrag geändert von Erl (18.03.2020 14:01:41)

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums