Du bist nicht angemeldet.

#1 20.02.2020 10:42:29

Medved
Mitglied

mkinitcpio Error bei Neuinstallation

Moin, seit neustem habe ich einen Fehler bei der Neuinstallation, welcher vorher noch nie aufgetreten ist.
Wenn alles eingestellt ist und ich mkinitcpio -p linux ausführe, bekomme ich die Meldung

cp: cannot stat '(builtin)': no such file or directory


Das ganze tritt seit zwei Tagen und unabhängig von Hardware auf, ich habe es auf mehreren Computern sowie virtuellen Maschinen getestet.
Es tritt sowohl beim Kernel  als auch beim hardened Kernel auf, unabhänging der Versionsnummer.


In den News habe ich dazu nichts gefunden, weder hier noch im englischssprachigen Raum.
Hat eventuell der Umstieg auf Dracut etwas damit zutun und weiß jemand Abhilfe?

Gruß,

Offline

#2 20.02.2020 11:28:31

schard
Moderator

Re: mkinitcpio Error bei Neuinstallation

Bitte gib das vollständige Kommando und die vollständige Ausgabe in Code-Tags an.
Bitte gib den vollständigen Inhalt der Datei /etc/mkinitcpio.conf an.
Bitte gib die vollständigen Inhalte aller Dateien in /etc/mkinitcpio.d an.
Danke.

Offline

#3 20.02.2020 12:00:47

Medved
Mitglied

Re: mkinitcpio Error bei Neuinstallation

Input:

mkinitcpio -p linux

Output:
kernel.png

/etc/mkinitcpio.conf

# vim:set ft=sh
# MODULES
# The following modules are loaded before any boot hooks are
# run.  Advanced users may wish to specify all system modules
# in this array.  For instance:
#     MODULES=(piix ide_disk reiserfs)
MODULES=()

# BINARIES
# This setting includes any additional binaries a given user may
# wish into the CPIO image.  This is run last, so it may be used to
# override the actual binaries included by a given hook
# BINARIES are dependency parsed, so you may safely ignore libraries
BINARIES=()

# FILES
# This setting is similar to BINARIES above, however, files are added
# as-is and are not parsed in any way.  This is useful for config files.
FILES=()

# HOOKS
# This is the most important setting in this file.  The HOOKS control the
# modules and scripts added to the image, and what happens at boot time.
# Order is important, and it is recommended that you do not change the
# order in which HOOKS are added.  Run 'mkinitcpio -H <hook name>' for
# help on a given hook.
# 'base' is _required_ unless you know precisely what you are doing.
# 'udev' is _required_ in order to automatically load modules
# 'filesystems' is _required_ unless you specify your fs modules in MODULES
# Examples:
##   This setup specifies all modules in the MODULES setting above.
##   No raid, lvm2, or encrypted root is needed.
#    HOOKS=(base)
#
##   This setup will autodetect all modules for your system and should
##   work as a sane default
#    HOOKS=(base udev autodetect block filesystems)
#
##   This setup will generate a 'full' image which supports most systems.
##   No autodetection is done.
#    HOOKS=(base udev block filesystems)
#
##   This setup assembles a pata mdadm array with an encrypted root FS.
##   Note: See 'mkinitcpio -H mdadm' for more information on raid devices.
#    HOOKS=(base udev block mdadm encrypt filesystems)
#
##   This setup loads an lvm2 volume group on a usb device.
#    HOOKS=(base udev block lvm2 filesystems)
#
##   NOTE: If you have /usr on a separate partition, you MUST include the
#    usr, fsck and shutdown hooks.
HOOKS=(base udev autodetect modconf block filesystems keyboard fsck)

# COMPRESSION
# Use this to compress the initramfs image. By default, gzip compression
# is used. Use 'cat' to create an uncompressed image.
#COMPRESSION="gzip"
#COMPRESSION="bzip2"
#COMPRESSION="lzma"
#COMPRESSION="xz"
#COMPRESSION="lzop"
#COMPRESSION="lz4"

# COMPRESSION_OPTIONS
# Additional options for the compressor
#COMPRESSION_OPTIONS=()

/etc/mkinitcpio.d

# mkinitcpio preset file for the 'linux' package

ALL_config="/etc/mkinitcpio.conf"
ALL_kver="/boot/vmlinuz-linux"

PRESETS=('default' 'fallback')

#default_config="/etc/mkinitcpio.conf"
default_image="/boot/initramfs-linux.img"
#default_options=""

#fallback_config="/etc/mkinitcpio.conf"
fallback_image="/boot/initramfs-linux-fallback.img"
fallback_options="-S autodetect"

Beitrag geändert von Medved (20.02.2020 13:09:34)

Offline

#4 20.02.2020 13:40:02

schard
Moderator

Re: mkinitcpio Error bei Neuinstallation

Das sieht alles i.O. aus.
Wie es scheint, passiert dies auch nur beim Fallback-Initramfs.
Kannst du denn mit diesem booten?
Falls ja, würde ich mir keinen größeren Kopf machen.
In jedem Fall kannst du natürlich im Bug-Tracker einen Bug einreichen.
PS: Welche Dateisysteme verwendest du denn?
Und was passiert, wenn du die dafür nötigen Module direkt in MODULES=() einträgst?

Offline

#5 20.02.2020 14:50:01

Medved
Mitglied

Re: mkinitcpio Error bei Neuinstallation

schard schrieb:

PS: Welche Dateisysteme verwendest du denn?

Überall ext4

schard schrieb:

Und was passiert, wenn du die dafür nötigen Module direkt in MODULES=() einträgst?

Genau dasselbe, wie jetzt auch

schard schrieb:

Kannst du denn mit diesem booten?

Ja bootet bis jetzt einwandfrei.
Dachte nur eventuell wäre das schon bekannt, oder liegt an meiner Hardware
Danke für dein Drüberschauen.

Offline

#6 22.02.2020 11:57:09

HuskyTeufel
Mitglied

Re: mkinitcpio Error bei Neuinstallation

Das ganze scheint beim updaten vom Kernel zu misslaufen.
Habe das Problem auf meinem Server. Ext4 Datei system ebenso auf meinem Laptop BTRFS

Hier einen Link zur Bug report
https://bugs.archlinux.org/index.php?do … k_id=65564

Beitrag geändert von HuskyTeufel (22.02.2020 12:00:27)

Offline

#7 25.02.2020 10:38:21

HuskyTeufel
Mitglied

Re: mkinitcpio Error bei Neuinstallation

Der Fehler ist nun bei mir behoben nachdem mkinitcpio auf 27-3 geüpdatet wurde

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums