Du bist nicht angemeldet.

#1 18.01.2020 17:11:47

badumtz
Mitglied

xfce - resume HOOK erstellen für Suspend to disk

Hallo Forum,

ich habe Probleme bei der Einrichtung von suspend to disk und resume unter xfce.

Vielleicht haben andere dasselbe Problem und ich kann mit eurer Hilfe eine kurze Anleitung erstellen.
Mit diesen Infos
Power management/Suspend and hibernate
mkinitcpio
habe ich jetzt grob Verstanden was mein Problem ist, und

mkinitcpio -L

zeigt mir auch meine verfügbaren HOOKS an.

Aber weil ich verhindern will dass mein System durch einen Fehler nicht mehr bootet frage ich lieber mal um Rat.

Also meine Frage:

Wie erzeuge ich den HOOK damit systemd-boot weiss dass das image in der SWAP Partition gebootet werden soll?

Bei der Einrichtung meines Systems vor ca. 3 Jahren habe ich natürlich mit

mkinitcpio -p linux

die entsprechenden HOOKS erzeugt, aber zu meiner Hibernate Problematik finde ich bisher leider nicht genügend Infos.

Vielen Dank

Offline

#2 18.01.2020 17:20:41

brikler
Mitglied

Re: xfce - resume HOOK erstellen für Suspend to disk

schreibe "resume" ins hooks array und generiere die initramfs neu

so schaut das bei mir aus:

HOOKS="base udev autodetect modconf resume"

Offline

#3 18.01.2020 18:06:17

badumtz
Mitglied

Re: xfce - resume HOOK erstellen für Suspend to disk

Danke @brikler erstmal für deinen Hinweis

schreibe "resume" ins hooks array und generiere die initramfs neu

so schaut das bei mir aus:

HOOKS="base udev autodetect modconf resume"

Nun kommen wir der Sache schon näher, ich habe hier
update-initramfs (8) - Linux Man Pages
und hier
Arch boot process - initramfs
weitergelesen.
Scheinbar gibt es "update-initramfs" aber nicht in arch linux,
weshalb es für mich so aussieht als müsste ich hier

user@host % cat /etc/mkinitcpio.d/linux.preset
# mkinitcpio preset file for the 'linux' package

ALL_config="/etc/mkinitcpio.conf"
ALL_kver="/boot/vmlinuz-linux"

PRESETS=('default' 'fallback')

#default_config="/etc/mkinitcpio.conf"
default_image="/boot/initramfs-linux.img"
#default_options=""

#fallback_config="/etc/mkinitcpio.conf"
fallback_image="/boot/initramfs-linux-fallback.img"
fallback_options="-S autodetect"

einen HOOK für "resume" erzeugen.
Danach dann mit

mkinitcpio -p linux

die drei Images "default" "fallback" "resume" neu erzeugen.

Kann mir bitte jemand bestätigen dass das so richtig oder falsch ist?

Mir scheint meine Annahme kann so nicht stimmen, hmm
Vielen Dank

Offline

#4 18.01.2020 18:48:46

brikler
Mitglied

Re: xfce - resume HOOK erstellen für Suspend to disk

badumtz schrieb:

Scheinbar gibt es "update-initramfs" aber nicht in arch linux

"update-initramfs" …was es nicht alles gibt, ich habs auf jeden fall noch nie benutzt.

mkinitcpio -p <kernelName>

https://bbs.archlinux.de/viewtopic.php?id=32850

mkinitcpio bringt den resume hook mit, die hooks findest du in "/usr/lib/initcpio/hooks/"

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums