Du bist nicht angemeldet.

#1 17.11.2019 18:20:41

The Hit-Man
Mitglied

python pip/pip3

ich habe hin und wieder mal pakete mit pip/pip3 unter root installiert. gibts ne möglichkeit diese alle auf einmal mit pip/pip3 zu löschen?

Offline

#2 17.11.2019 21:13:40

blub
Gast

Re: python pip/pip3

Da ein "pip list" auch von pacman installierte Pakete anzeigt, hilft wahrscheinlich nur Handarbeit.
Pacman Tips and tricks: Identify files not owned by any package

#3 17.11.2019 22:11:57

The Hit-Man
Mitglied

Re: python pip/pip3

ich wunder mich gerade das mir für python 3 irgendetwas fehlt.

ModuleNotFoundError: No module named 'pyparsing'

ich habe es dann einmal mit pip versucht nachzuinstallieren und auch mit pacman. brachte keine besserung. aus dem grund dachte ich, das man vielleicht mal aufräumen sollte.
sollte man pip eigentlich als root ausführen?

Offline

#4 17.11.2019 22:28:32

blub
Gast

Re: python pip/pip3

The Hit-Man schrieb:

ich wunder mich gerade das mir für python 3 irgendetwas fehlt.

ModuleNotFoundError: No module named 'pyparsing'

ich habe es dann einmal mit pip versucht nachzuinstallieren und auch mit pacman. brachte keine besserung. aus dem grund dachte ich, das man vielleicht mal aufräumen sollte.
sollte man pip eigentlich als root ausführen?

pip sollte man nie als root und nur in einem virtual environment ausführen, genauso wie npm und alle anderen Paketmanager, die an pacman vorbei installieren. Wenn du ein Python-Modul systemweit brauchst, installiere es mit pacman! Falls es kein passendes Paket gibt, schau im AUR oder erstelle selbst eines. Irgendwo habe ich mal ein Tool gesehen, das automatisiert aus Python-Modulen Pakete für Arch bauen kann. Ich kann mich nur leider nicht mehr an den Namen erinnern.

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums