Du bist nicht angemeldet.

#1 20.10.2019 17:48:58

pix
Mitglied

Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

Hallo zusammen,

seit meinem gestrigen Update mit pacman -Suy startet Blender 2.8x nicht mehr.

Was ist passiert:
Meine Grafikkarte, eine GeForce GTX 275, hatte ich mit den Treibern aus dem AUR (nvidia-340xx-lts (für meinen lts Kernel), nvidia-340xx-utils) betrieben, da Blender 2.8x mit dem nouveau Treiber alle Paar Minuten abgestützt ist.
Mit dem nvidia Treiber funktioniert es wesentlich stabiler.

Nach dem besagten Update fand ich mich auf der Konsole wieder, der X-Server startete nicht.
Ich entfernte nvidia aus der  Datei /etc/mkinitcpio.conf, Abschnitt MODULES, erzeugte eine neue Ramdisk mit mkinitcpio -p linux-lts und dann startete auch wieder der X-Server mit XFCE4.

Was allerdings weiterhin nicht startet ist Blender 2.80.
Starte ich Blender von der Konsole bekomme ich folgende Fehlermeldung:

Error! Unsupported graphics card or driver.
A graphics card and driver with support for OpenGL 3.3 or higher is required.
The program will now close.

Meine Grafikkarte unterstützt OpenGL 3.3.

Was läuft nach dem Update falsch? Kann mir bitte jemand einen Rat geben?

Vielen Dank für eure Hilfe

Offline

#2 20.10.2019 18:13:07

TBone
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

Der Treiber muss zu der Kernel-Version gebaut sein. Der Kernel wurde gestern geupdated.

Offline

#3 20.10.2019 18:24:02

pix
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

@TBone
Der Treiber muss zu der Kernel-Version gebaut sein. Der Kernel wurde gestern geupdated

Trifft das auch für den LTS Kernel zu?

uname -r
4.19.80-1-lts

Das heisst für mich, erstmal abwarten und dann nochmal ein pacman -Suy durchführen?

Danke

Beitrag geändert von pix (20.10.2019 18:57:53)

Offline

#4 20.10.2019 18:49:25

k.osmo
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

pix schrieb:

@TBone
Der Treiber muss zu der Kernel-Version gebaut sein. Der Kernel wurde gestern geupdated

Trifft das auch für den LTS Kernel zu?

uname -r
4.19.80-1-lts

Ja. Siehe –> https://bbs.archlinux.de/viewtopic.php? … 53#p371953

Das heisst für mich, erstmal abwarten und dann nochmal ein pacman -Suy durchführen?

Nein. Jedesmal wenn der LTS-Kernel aktualisiert wurde, musst Du auch den Treiber nvidia-340xx-lts neu bauen. Hast Du das nachvollzogen, wird sich wahrscheinlich auch Blender wieder starten lassen. Jedenfalls solltest Du inkompatible Treiberversionen in der Ursachenforschung zunächst ausschließen.

Offline

#5 20.10.2019 18:58:35

pix
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

@k.osmo
Danke für deine fixe Antwort :-)
Das Thema GeForce GTX 275 schiebe ich erstmal bis Blender 2.8 wieder läuft.
Dann komme ich auf deinen Vorschlag aus meiner Frage https://bbs.archlinux.de/viewtopic.php?id=32749 zurück.

PS:
Solange ich den LTS Kernel habe komme ich um das Thema wahrscheinlich nicht drumherum, vermute ich stark.
Ich muss mich entscheiden, LTS Kernel mit ständiger Anpassung oder den normalen Kernel.

Ich versuche mal den LTS Kernel gegen den normalen Kernel zu tauschen und schaue was bei raus kommt, hoffentlich klappt das

Beitrag geändert von pix (20.10.2019 19:05:48)

Offline

#6 20.10.2019 19:39:03

pix
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

uname -r
5.3.7-arch1-1-ARCH

Habe gerade versucht Blender mit dem normalen Kernel zu starten, bekomme allerdings dieselbe Fehlermeldung

Offline

#7 20.10.2019 20:03:06

k.osmo
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

Der fehlende/unpassende Treiber ist dein Problem. Klar kannst Du das aufschieben, nur hast Du dann nix gelöst.

Offline

#8 20.10.2019 21:02:28

TBone
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

pix schrieb:

Trifft das auch für den LTS Kernel zu?

Das trifft auf jeden Kernel zu.

Offline

#9 20.10.2019 21:03:33

TBone
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

pix schrieb:

Das heisst für mich, erstmal abwarten und dann nochmal ein pacman -Suy durchführen?

Das wird dir nicht helfen, weil dein Treiber ja nicht aus dem offiziellem Repo ist.

Beitrag geändert von TBone (20.10.2019 21:04:43)

Offline

#10 21.10.2019 00:38:36

TBone
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

Gebt mir ein D, gibt mir ein K, gebt mir ein M, gebt mir ein S.

Offline

#11 21.10.2019 08:55:11

pix
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

k.osmo schrieb:

Der fehlende/unpassende Treiber ist dein Problem. Klar kannst Du das aufschieben, nur hast Du dann nix gelöst.

das hatte ich so im Gefühl, dass Aussitzen nicht weiterhilft

@TBone schrieb:

Das wird dir nicht helfen, weil dein Treiber ja nicht aus dem offiziellem Repo ist.

Naja, dass hatte ich soweit verstanden. Der nvidia Treiber aus dem AUR muss zu der LTS Kernelversion gebaut sein.
Da ich dies im Moment und wahrscheinlich auf lange Sicht nicht hinbekomme, bin ich wieder zurück zum nouveau Treiber.

lspci -k | grep -A 2 -E "(VGA|3D)"
02:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GT200b [GeForce GTX 275] (rev a1)
	Kernel driver in use: nouveau
	Kernel modules: nouveau

Mit dem muss doch Blender starten macht es aber nicht.
Ich hatte mit Blender 2.7x immer nur den nouveau Treiber, mit allen Kernelupdates hat es immer funktioniert.

Da ich jetzt wieder zurück zum nouveau Treiber bin verstehe ich nicht warum Blender nicht startet.
Das kann ja nur heißen, dass der nouveau Treiber nicht mit dem aktuellen LTS Kernl zusammenpasst.

Bzw. wo ist jetzt mein Gedankenfehler?

Vielen Dank für eure Mühe

Offline

#12 21.10.2019 12:12:10

k.osmo
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

pix schrieb:

Mit dem muss doch Blender starten macht es aber nicht.
Ich hatte mit Blender 2.7x immer nur den nouveau Treiber, mit allen Kernelupdates hat es immer funktioniert.

Da ich jetzt wieder zurück zum nouveau Treiber bin verstehe ich nicht warum Blender nicht startet.
Das kann ja nur heißen, dass der nouveau Treiber nicht mit dem aktuellen LTS Kernl zusammenpasst.

Bzw. wo ist jetzt mein Gedankenfehler?

Moin,

der quelloffene Grafiktreiber nouveau ist als Modul in jedem vorkompiliertem Kernel enthalten und wird automatisch geladen, sofern kein proprietärer Treiber installiert ist. Die Hardware-Beschleunigung unter nouveau, um Features wie vdpau nutzen zu können, ist nicht gegeben. Im AUR gibt es das Paket nouveau-fw, das diesen Zweck erfüllen soll, vermutlich muss aber auch das gegen jede neue Version von nouveau bzw. dem Kernel neu gebaut werden. Bitte sieh' dir mal die Feature Matrix auf freedesktop.org an, deine Karte ist von der Generation NV50.

Versuche doch mal, Blender explizit ohne Hardwarebeschleunigung zu starten, wie hier vorgeschlagen und da getestet.

Gruß!

Offline

#13 21.10.2019 21:42:10

pix
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

@k.osmo
Ich möchte mich erstmal für deine Mühe, Erklärungen und Hinweise bedanken mir hier weiterzuhelfen.

LIBGL_ALWAYS_SOFTWARE=1 blender
# or
LIBGL_DRI3_DISABLE=1 blender
# or actually
blender-softwaregl

Ich habe jeden Befehl einzeln auf der Konsole eingebenen bekomme immer dieselbe Fehlermeldung von Blender.

Error! Unsupported graphics card or driver.
A graphics card and driver with support for OpenGL 3.3 or higher is required.
The program will now close.

k.osmo schrieb:

...der quelloffene Grafiktreiber nouveau ist als Modul in jedem vorkompiliertem Kernel enthalten und wird automatisch geladen, sofern kein proprietärer Treiber installiert ist

So ist auch meine Denkweise und aus diesem Grunde verstehe ich einfach nicht, warum es seit dem letzten update nicht mehr funktioniert.

Die GTX 275 hat den Grafikchip GT200 / b https://nouveau.freedesktop.org/wiki/CodeNames/#NV50 und laut wiki unterstützt dieser OpenGL 3.3 https://de.wikipedia.org/wiki/Nvidia-GeForce-200-Serie

nouveau ist doch geladen und ich habe keinen proprietärer Treiber installiert.

lsmod | grep -i nouv
nouveau                  2183168  2
i2c_algo_bit               16384  1 nouveau
ttm                           131072  1 nouveau
drm_kms_helper     208896  1 nouveau
drm                         512000  5 drm_kms_helper,ttm,nouveau
agpgart                     49152  3 ttm,nouveau,drm
mxm_wmi                16384  1 nouveau
wmi                          28672  2 mxm_wmi,nouveau

Dem nouveau Treiber wird wohl nicht die Opengl 3.3 Unterstützung entzogen wurden sein.

Gruss

Offline

#14 21.10.2019 22:39:15

TBone
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

pix schrieb:

@k.osmo
Ich möchte mich erstmal für deine Mühe, Erklärungen und Hinweise bedanken mir hier weiterzuhelfen.

Gerne! smile
Ach so, ups, nein.

Offline

#15 21.10.2019 23:50:50

k.osmo
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

pix schrieb:

Dem nouveau Treiber wird wohl nicht die Opengl 3.3 Unterstützung entzogen wurden sein.

Hallo pix,

das nun nicht wink … Scheint aber so, als würde Blender offiziell nur die proprietären Grafikkartentreiber unterstützen. Warum es bis 2.7 dann mit nouveau funktioniert hat? Wäre möglich, dass eine Konfigurationsdatei zu Blender in deinem ~/.config-Verzeichnis aktuell irreführende Informationen enthält, mal umbenennen oder verschieben, um das auszuschließen. Es scheint aber auch einen größeren Umbau bei Blender gegeben zu haben, da mit Version 2.79 OpenGL 2.1 als Minimum vorausgesetzt wurde, seit Version 2.8 aber mindestens OpenGL 3.3 Voraussetzung ist. Das kann den entscheidenden Unterschied ausmachen, da der nouveau-Treiber die Karte per Voreinstellung nicht hoch- oder runtertakten kann, sondern sie immer in derselben Frequenz anspricht, damit werden unterschiedliche Leistungsstufen im Gegensatz zum proprietären Treiber nicht unterstützt.

https://www.blender.org/download/requirements/
https://code.blender.org/2019/04/suppor … nder-2-80/

Offline

#16 22.10.2019 07:35:46

pix
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

"Ich möchte mich erstmal für deine Mühe, Erklärungen und Hinweise bedanken mir hier weiterzuhelfen."

Da waren meine Finger schneller als meine Gedanken, ihr seit natürlich beide gemeint, @TBone eingeschlossen wink

Wenn es an dem nouveau Treiber liegt dann akzeptiere ich es.
Wollte nur sicher gehen, dass ich nichts "verbockt" habe indem ich den nvidia Treiber genutzt hatte und dann wieder zurück zum nouveau Treiber bin, denn mit diesem hatte es ja vorher unter Blender 2.80 auch funktioniert.

Denke, ich komme an dieser Stelle im Moment nicht mehr weiter.
Ich mach erstmal eine kleine Pause und werde dann versuchen Blender mit dem proprietärer Treiber zu versorgen.

Diesbzgl. werde ich sicher noch viele Fragen an euch haben smile

Vielen lieben Dank für eure Mühe

Offline

#17 22.10.2019 14:59:08

TBone
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

Wenn du das Paket nicht jedes mal selbst von Hand erneut bauen möchtest, rate ich dir zu dkms beim nvidia Treiber.
Wenn nouveau lädt, was er ja tut, dann ist zumindest vom Modul her schon mal nichts kaputt, es kann aber sein, dass die falschen libgl Pakete installiert sind.
Kannst du mal mesa-demos installieren und schauen, ob glxgears korrekt läuft?

k.osmo schrieb:

da der nouveau-Treiber die Karte per Voreinstellung nicht hoch- oder runtertakten kann, sondern sie immer in derselben Frequenz anspricht, damit werden unterschiedliche Leistungsstufen im Gegensatz zum proprietären Treiber nicht unterstützt.

Es kann zwar sein, dass das der Fall ist, aber die Taktung der Grafikkarte hat absolut nichts damit zu tun, welche OpenGL Features verfügbar sind.

Offline

#18 22.10.2019 15:54:32

k.osmo
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

TBone schrieb:
k.osmo schrieb:

da der nouveau-Treiber die Karte per Voreinstellung nicht hoch- oder runtertakten kann, sondern sie immer in derselben Frequenz anspricht, damit werden unterschiedliche Leistungsstufen im Gegensatz zum proprietären Treiber nicht unterstützt.

Es kann zwar sein, dass das der Fall ist, aber die Taktung der Grafikkarte hat absolut nichts damit zu tun, welche OpenGL Features verfügbar sind.

Macht Sinn. Dein Hinweis auf falsche libgl-Pakete genauso, daran hatte ich nicht gedacht.

Offline

#19 22.10.2019 17:47:29

pix
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

Nochmals 1000 Dank euch BEIDEN für eure Bemühungen und Ideen.

Ich komme nicht weiter und ziehe erstmal einen Schluss-Strich unter dieses Thema.

Offline

#20 02.11.2019 21:05:38

pix
Mitglied

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

Problem gelöst, Ursache nicht gefunden, so kann man es kurz zusammenfassen.

Wollte seit längerer Zeit mal KDE ausprobieren und habe dies als Anlass genommen. So lief es auf eine komplette Neuinstallation von Arch mit dem freien nouveau Treiber hinaus.
Wie zu erwarten stürzte Blender 2.8x alle 2min mit dem freien Treiber ab, also meine Erwartungen wurden in diesem Sinne voll und ganz erfüllt.

Dann mal wieder aus dem AUR den nvidia-340xx-lts Treiber installiert und Blender hält jetzt länger aber nicht unbegrenzt durch.

Mein aktueller LTS Kernel ist der 4.19.80-1-lts, mittlerweile ist aber schon ein neuer LTS Kernel in den offiziellen Repos vorhanden. 
Ein Schelm wer jetzt denkt ich mache mit pacman eine Systemaktualisierung, man hat ja Erfahrung was dann kommt und nicht mehr funktioniert, gelle.

Das Ganze bringt mich von @TBone angesprochenen DKMS Kernel.
Aber dazu gibt es dann einen separaten Thread mit 10 Fragen.

Ist in diesem Sinne die Frage als "gelöst" zu markieren?

LG

Offline

#21 02.11.2019 22:53:40

stefanhusmann
Moderator

Re: Blender 2.80 startet nach update nicht mehr

Das sei dir unbenommen.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums