Du bist nicht angemeldet.

#1 04.10.2019 18:06:59

BigMan200
Mitglied

.xprofile und FCITX

Hallo,

um chinesische Schriftzeichen verwenden zu koennen, habe ich folgende Pakete installiert:

- fcitx-configtool, fcitx-im fcitx-gtk2 fcitx-gtk3 fcitx-qt4 fcitx-qt5, fcitx-libpinyin

Fuehrt man "$ fcitx-diagnose" aus bekomme ich folgende Meldungen:

 Einrichtung Schnittstelle:
## Xim:
1.  `${XMODIFIERS}`:

    **XMODIFIERS ist nicht gesetzt**

    **Bitte die Umgebungsvariable XMODIFIERS auf "@im=fcitx" setzen. Bitte die Einstellungen der Distribution nutzen oder `export XMODIFIERS=@im=fcitx` zu `~/.xprofile` hinzufügen. Siehe [Eingabemethodenbezogenene Umgebungsvariablen:XMODIFIERS](http://fcitx-im.org/wiki/Eingabemethodenbezogene_Umgebungsvariablen#XMODIFIERS).**
    Der Xim-Server-Name der Umgebungsvariable ist fcitx.

2.  XIM_Server im Root-Fenster:

    **`xprop` nicht gefunden**

## Qt:
1.  qt4 - `${QT4_IM_MODULE}`:

    **Bitte die Umgebungsvariable QT_IM_MODULE auf "fcitx" setzen. Bitte die Einstellungen der Distribution nutzen oder `export QT_IM_MODULE=fcitx` zu `~/.xprofile` hinzufügen. Siehe [Eingabemethodenbezogenene Umgebungsvariablen:QT_IM_MODULE](http://fcitx-im.org/wiki/Eingabemethodenbezogene_Umgebungsvariablen#QT_IM_MODULE).**

2.  qt5 - `${QT_IM_MODULE}`:

    **Bitte die Umgebungsvariable QT_IM_MODULE auf "fcitx" setzen. Bitte die Einstellungen der Distribution nutzen oder `export QT_IM_MODULE=fcitx` zu `~/.xprofile` hinzufügen. Siehe [Eingabemethodenbezogenene Umgebungsvariablen:QT_IM_MODULE](http://fcitx-im.org/wiki/Eingabemethodenbezogene_Umgebungsvariablen#QT_IM_MODULE).**

3.  QT IM module Dateien:

    Fcitx-Eingabemodul für Qt5: `/usr/lib/qt/plugins/platforminputcontexts/libfcitxplatforminputcontextplugin.so` gefunden
    QT-Eingabemodul für fcitx gefunden: `/usr/lib/fcitx/qt/libfcitx-libpinyin-dictmanager.so`.
    QT-Eingabemodul für fcitx gefunden: `/usr/lib/fcitx/qt/libfcitx-quickphrase-editor5.so`.
    **Kann Fcitx-Eingabemodul für Qt4 nicht finden.**

## Gtk:
1.  gtk - `${GTK_IM_MODULE}`:

    **Bitte die Umgebungsvariable GTK_IM_MODULE auf "fcitx" setzen. Bitte die Einstellungen der Distribution nutzen oder `export GTK_IM_MODULE=fcitx` zu `~/.xprofile` hinzufügen. Siehe [Eingabemethodenbezogenene Umgebungsvariablen:GTK_IM_MODULE](http://fcitx-im.org/wiki/Eingabemethodenbezogene_Umgebungsvariablen#GTK_IM_MODULE).**

Entsprechend den obigen Fehlermeldungen habe ich dann die Datei ~/.xprofile mit folgendem Inhalt angelegt:

$ cat ~/.xprofile
export XMODIFIERS=@im=fcitx
export QT_IM_MODULE=fcitx
export GTK_IM_MODULE=fcitx

Leider ohne Erfolg. Auch nach einem Reboot bleiben die Fehlermeldungen vorhanden.
(generell muessten die Pakete aber funktionieren: auf einem anderen Arch Linux Desktop habe ich dies, wie auch immer zum Laufen gebraucht. Jetzt wollte ich das selbe auch auf meinem Laptop installieren.)

Offline

#2 04.10.2019 18:53:44

stefanhusmann
Moderator

Re: .xprofile und FCITX

Was passiert, wenn du statt der.xprofile die .profile verwendest? Ich vermute nämlich, die .xprofile wird gar nicht ausgeführt.

Offline

#3 04.10.2019 18:56:56

GerBra
Mitglied

Re: .xprofile und FCITX

BigMan200 schrieb:

Leider ohne Erfolg.

Hier mal geschaut?
https://wiki.archlinux.org/index.php/Fc … IM_modules

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums