Du bist nicht angemeldet.

#1 30.08.2019 09:12:58

dimaf
Mitglied

screenfetch

Hallo,
Und zwar habe ich ein problem mit dem screenfetch im Yakuake, meine schrift vom screenfetch ist durcheinander.
In der konsole ist alles wie es sein muss.Benutze KDE Plasma 5.

Gibt es hier User die das selbe problem haben?

Offline

#2 30.08.2019 09:55:55

schard
Moderator

Re: screenfetch

Welchen Font benutzt du in Yakuake.
Hier wäre auch ein Link zu einem Screenshot angebracht.

Offline

#3 30.08.2019 21:45:47

dimaf
Mitglied

Re: screenfetch

Wie kann ich hier ein screenshot reinstellen?
Hier noch einige infos aus dem Yakuake screenfetch.

   OS: Arch Linux
   Kernel: x86_64 Linux 5.2.10-arch1-1-ARCH
   Uptime: 1h 24m
   Packages: 830
   Shell: bash 5.0.9
   Resolution: 3840x2160
   DE: KDE 5.61.0 / Plasma 5.16.4
   WM: KWin
  GTK Theme: Breeze [GTK2/3]
  Icon Theme: breeze-dark
  Font: Noto Sans Regular
  CPU: Intel Core i5-6500 @ 4x 3.6GHz [27.8°C]
  GPU: AMD/ATI Ellesmere [Radeon RX 470/480/570/570X/580/580X/590]
  RAM: 1498MiB / 15994MiB

Offline

#4 30.08.2019 21:47:56

niemand
Mitglied

Re: screenfetch

Wie kann ich hier ein screenshot reinstellen?

Idealerweise gar nicht. Irgendwo hochladen, und hier verlinken, wie schard dankenswerterweise schon schrieb.

Offline

#5 30.08.2019 21:57:55

dimaf
Mitglied

Re: screenfetch

Als Font benutze ich das Noto Sans Regular.
Habe aber auch schon viele andere ausprobiert,leider behebt es den fehler nicht das die schrift durcheinander ist.
Hier noch der link zum screenshot.
https://i.imgur.com/STKs2oE.jpg

Beitrag geändert von dimaf (30.08.2019 22:07:36)

Offline

#6 30.08.2019 23:09:33

schard
Moderator

Re: screenfetch

Wo ist denn da was durcheinander?
Du meinst nicht etwa die Zeilenumbrüche, oder?

Offline

#7 30.08.2019 23:38:38

dimaf
Mitglied

Re: screenfetch

Ja,genau ich meinte die Zeilenumbrüche habe mich leider komplett falsch ausgedrückt.

Offline

#8 31.08.2019 11:46:23

dimaf
Mitglied

Re: screenfetch

Hat jemand ne Idee wie ich den Fehler behebe?

Offline

#9 31.08.2019 17:01:07

stefanhusmann
Moderator

Re: screenfetch

Ich bin mir noch nicht einmal sicher, ob es überhaupt ein Fehler ist. Wie sieht es bei einem schnöden ls aus? Bricht er da auch so komisch um?

Offline

#10 01.09.2019 15:35:33

hcjl
Mitglied

Re: screenfetch

Sieht eher nach einer Yakuake-Einstellung aus, die irgendwie den Zeilenumbruch festlegt. Kenn das Terminal aber nicht. Musste mal die Einstellungen durchwühlen.

Offline

#11 01.09.2019 18:17:49

SUSEDJAlex
Mitglied

Re: screenfetch

nimm mal als Alternative neofetch....

LG SUSEDJAlex

Offline

#12 01.09.2019 19:55:57

stefanhusmann
Moderator

Re: screenfetch

Ich habe mir probeweise yakuake installiert. Es gibt im Konfigurationsmenü eine Einstellung "Ursprüngliche Terminal-Größe". Diese scheint aber nicht wirksam zu werden, auch nicht, wenn man den Haken im Konfigurationsmenü des Programmes "konsole" unter "Einstellungen -> Konsole einrichten ->Allgemein -> Fenstergröße speichern", wie man es machen soll, entfernt.

Ein ls zeigt nicht alles an, wenn der Windowmanager das yakuake-Fenster schmaler macht als vorgesehen.

Offline

#13 02.09.2019 21:17:01

dimaf
Mitglied

Re: screenfetch

Mit neofetch hab ich leider dasselbe Problem.

Offline

#14 02.09.2019 21:19:58

dimaf
Mitglied

Re: screenfetch

Wahrscheinlich liegt es an yakuake selbst,weil im Terminal oder besser gesagt in der Konsole sieht alles super aus.

Offline

#15 03.09.2019 07:32:31

stefanhusmann
Moderator

Re: screenfetch

Ganz sicher liegt es an yakuake selbst. Aus meiner Sicht ein völlig unbrauchbares Programm. Bei mir blieb es partout bei einer bestimmten Fenstergröße (24 Zeilen, 234 Spalten), aber ich kann das nicht mehr nachvollziehen, weil es inzwischen immer abstürzt.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums