Du bist nicht angemeldet.

#1 25.08.2019 14:11:07

Goshawker
Mitglied

(gelöst) Partition vergrößern

Hallo zusammen,
gibt es eine Möglichkeit eine Partition zu vergrößern? Ich würde gerne von meiner sda2 ein paar GB zur sda1 verschieben, da diese mit 40GB ziemlich ausgereizt ist.
Ich habe schon mit gpardet versucht etwas speicherplatz zu verschieben bin aber leider gescheitert.

dev/sda1  *          2048   83888127   83886080   40G 83 Linux
/dev/sda2         83888128 1935673343 1851785216  883G 83 Linux
/dev/sda3       1935673344 1953525167   17851824  8,5G 82 Linux Swap / Solaris

Beitrag geändert von Goshawker (30.08.2019 15:59:59)

Offline

#2 25.08.2019 15:12:03

hollex
Mitglied

Re: (gelöst) Partition vergrößern

dev/sda1 als Root-Partition mit 40GB sollte doch mehr als genug sein.
Hast du schon mal versucht etwas aufzuräumen? z.B.==>

pacman -Sc

Offline

#3 25.08.2019 16:36:49

Goshawker
Mitglied

Re: (gelöst) Partition vergrößern

Jup, aufgeräumt habe ich.
Bisher reichten die 40 GB auch aus, allerdings habe ich jetzt noch 401 MB freien Speicherplatz und die sind schnell verbraucht. Aufgeräumt habe ich im übrigen mit

 pacman -Scc 

.

Offline

#4 25.08.2019 17:55:31

primus
Mitglied

Re: (gelöst) Partition vergrößern

Hallo Goshawker,

schau mal hier vorbei:
Beachte: Warning: ext2/3/4 partitions that are being resized must be unmounted and not in use.
                It is difficult and hazardous to try to edit the root filesystem on a running OS; use a live media/rescue system instead.

https://wiki.archlinux.org/index.php/Parted

Könnte evtl. hilfreich sein, ansonsten die Manpage "man resize2fs" hinzuziehen:
https://wiki.ubuntuusers.de/Dateisystem … 3%A4ndern/

Theoretisch, aber ohne Gewähr, sollte es auch mit "GParted Live" funktionieren.
https://gparted.org/livecd.php

Viel Erfolg!

Beitrag geändert von primus (25.08.2019 18:03:44)

Offline

#5 26.08.2019 09:41:01

hollex
Mitglied

Re: (gelöst) Partition vergrößern

Goshawker schrieb:

Ich habe schon mit gpardet versucht etwas speicherplatz zu verschieben bin aber leider gescheitert.

Das sollte mit gparted eigentlich problemlos funktionieren.
Voraussetzung: Live-System mit gparted.
Wenn Du /dev/sda2 verkleinerst, muss der frei werdende (ungenutzte) Platz
erst verschoben werden zwischen /dev/sda1 und /dev/sda2 bzw. hinter /dev/sda1.
Erst jetzt kannst Du /dev/sda1 vergrößern.

Offline

#6 26.08.2019 16:34:08

Photor
Mitglied

Re: (gelöst) Partition vergrößern

Moin,

du hast bestimmt ein Backup aller wichtigen Daten auf einem externen Medium beiseite gelegt - hoffe ich. Dann drücke ich die Daumen, dass es klappt.

Caio,
Photor

Offline

#7 26.08.2019 20:02:39

Goshawker
Mitglied

Re: (gelöst) Partition vergrößern

Also Verschieben kann ich die leere Partition leider nicht (oder ich bin einfach blind) sondern nur auf sda1 kopieren. Dabei werden allerdings die vorhandenen Daten gelöscht.

Offline

#8 26.08.2019 20:27:19

Photor
Mitglied

Re: (gelöst) Partition vergrößern

Moin,

Hm. Da sind 40GB für dein System, die dafür nicht reichen, richtig? Diese Partition ist voll?
Und da sind 880 GB für alles andere - User-Daten nehme ich an. Und da ist noch ausreichend Platz drauf?

In so einem Fall würde ich einen Teil des Verzeichnisbaums (der nicht gerade zum Booten gebraucht wird!) auf die andere Partition schieben und an die alte Stelle linken (z.B. /usr/local bietet sich an, wenn du da größere Datenmengen liegen hast).

Aber eigentlich würde ich ganz neu partitionieren: eine kleine Boot-Partition und den Rest (bis auf SWAP) als zusammen hängende Partition für das System und die User-Daten. So hat man am wenigstens Verschnitt. Aber: das hängt von deinem Anwebdungsfall ab.

Ciao,
Photor

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums