Du bist nicht angemeldet.

#1 16.06.2019 19:56:53

Felix0
Gast

Grundinstallation lxqt sddm etc. auf Odroid N2

Zunächst erst mal ein Hallo,

aktuell bin ich etwas aufgeschmissen, da zugegeben auch mein erster versuch, unter Arch eine Grafische Oberfläche zu installieren.
Habe hier ein Odroid N2 mit Arch bespielt,.. laut

https://archlinuxarm.org/platforms/armv … /odroid-n2

Ziel ist es darauf ein Kodi und LxQT laufen zu lassen,... ->PPTs (Libreoffice) einbinden
Tastatur, ssh und ein paar Dinge sind eingerichtet. Nun die Grafische Oberfläche (ich habe absolut keinen Plan), habe die Anleitung abgearbeitet(Teil2),... (treiber ausgelassen)

https://wiki.archlinux.de/title/Anleitu … Einsteiger

"lxqt & sddm" installiert und per SystemD aktiviert, aber schon per startx verweigert mir das System den Start

Halte ich mich nun an folgende Anleitung

https://wiki.archlinux.de/title/X

scheitert es eben bei mir schon, bei der Treiber Auswahl.


Kann mir da jemand, weiter helfen?

Beitrag geändert von Felix0 (16.06.2019 19:57:47)

#2 16.06.2019 20:00:58

niemand
Mitglied

Re: Grundinstallation lxqt sddm etc. auf Odroid N2

Kann mir da jemand, weiter helfen?

Derzeit definitiv nicht: einerseits geht’s nicht um Arch, andererseits gibt’s von dir weder ’ne Fehlerbeschreibung, noch tatsächliche Angaben, was gemacht wurde und was die korrespondierende Ausgabe war.

Offline

#3 16.06.2019 20:14:23

Felix0
Gast

Re: Grundinstallation lxqt sddm etc. auf Odroid N2

Derzeit definitiv nicht: einerseits geht’s nicht um Arch,

Doch https://archlinuxarm.org/platforms/armv … /odroid-n2 


andererseits gibt’s von dir weder ’ne Fehlerbeschreibung, noch tatsächliche Angaben, was gemacht wurde und was die korrespondierende Ausgabe war.

Sorry aber ich gehe mal davon aus, das einfach das passende Modul oder Paket fehlt.  Was gemacht wurde, steht in der Anleitung!

[   241.258] (WW) Failed to open protocol names file lib/xorg/protocol.txt
[   241.259]
X.Org X Server 1.20.5
X Protocol Version 11, Revision 0
[   241.259] Build Operating System: Linux Arch Linux
[   241.259] Current Operating System: Linux alarm 4.9.180-1-ARCH #1 SMP PREEMPT Wed Jun 12 03:38:48 UTC 2019 aarch64
[   241.259] Kernel command line: root=/dev/mmcblk0p2 rootwait rw console=ttyS0,115200n8  no_console_suspend fsck.repair=yes net.ifnames=0 elevator=noop hdmimode=custombuilt cvbsmode=576cvb>
[   241.260] Build Date: 01 June 2019  04:42:15PM
[   241.260]
[   241.260] Current version of pixman: 0.38.4
[   241.260]    Before reporting problems, check http://wiki.x.org
        to make sure that you have the latest version.
[   241.260] Markers: (--) probed, (**) from config file, (==) default setting,
        (++) from command line, (!!) notice, (II) informational,
        (WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
[   241.261] (==) Log file: "/var/log/Xorg.0.log", Time: Sun Jun 16 18:05:57 2019
[   241.264] (==) Using config directory: "/etc/X11/xorg.conf.d"
[   241.264] (==) Using system config directory "/usr/share/X11/xorg.conf.d"
[   241.265] (==) No Layout section.  Using the first Screen section.
[   241.265] (==) No screen section available. Using defaults.
[   241.265] (**) |-->Screen "Default Screen Section" (0)
[   241.265] (**) |   |-->Monitor "<default monitor>"
[   241.266] (==) No monitor specified for screen "Default Screen Section".
        Using a default monitor configuration.
[   241.266] (==) Automatically adding devices
[   241.266] (==) Automatically enabling devices
[   241.266] (==) Automatically adding GPU devices
[   241.266] (==) Automatically binding GPU devices
[   241.266] (==) Max clients allowed: 256, resource mask: 0x1fffff
[   241.267] (WW) The directory "/usr/share/fonts/misc" does not exist.
[   241.267]    Entry deleted from font path.
[   241.269] (WW) The directory "/usr/share/fonts/OTF" does not exist.
[   241.269]    Entry deleted from font path.
[   241.269] (WW) The directory "/usr/share/fonts/Type1" does not exist.
[   241.269]    Entry deleted from font path.
[   241.269] (WW) The directory "/usr/share/fonts/100dpi" does not exist.
[   241.269]    Entry deleted from font path.
[   241.269] (WW) The directory "/usr/share/fonts/75dpi" does not exist.
[   241.270]    Entry deleted from font path.
[   241.270] (==) FontPath set to:
        /usr/share/fonts/TTF
[   241.270] (==) ModulePath set to "/usr/lib/xorg/modules"
[   241.270] (II) The server relies on udev to provide the list of input devices.
If no devices become available, reconfigure udev or disable AutoAddDevices.
[   241.270] (II) Module ABI versions:
[   241.271]    X.Org ANSI C Emulation: 0.4
[   241.271]    X.Org Video Driver: 24.0
[   241.271]    X.Org XInput driver : 24.1
[   241.271]    X.Org Server Extension : 10.0
[   241.272] (++) using VT number 2

[   241.275] (II) systemd-logind: took control of session /org/freedesktop/login1/session/_31
[   241.275] (II) no primary bus or device found
[   241.275] (II) LoadModule: "glx"
[   241.277] (II) Loading /usr/lib/xorg/modules/extensions/libglx.so
[   241.304] (II) Module glx: vendor="X.Org Foundation"
[   241.304]    compiled for 1.20.5, module version = 1.0.0
[   241.304]    ABI class: X.Org Server Extension, version 10.0
[   241.305] (==) Matched modesetting as autoconfigured driver 0
[   241.305] (==) Matched fbdev as autoconfigured driver 1
[   241.305] (==) Assigned the driver to the xf86ConfigLayout
[   241.305] (II) LoadModule: "modesetting"
[   241.305] (II) Loading /usr/lib/xorg/modules/drivers/modesetting_drv.so
[   241.310] (II) Module modesetting: vendor="X.Org Foundation"
[   241.310]    compiled for 1.20.5, module version = 1.20.5
[   241.310]    Module class: X.Org Video Driver
[   241.310]    ABI class: X.Org Video Driver, version 24.0
[   241.310] (II) LoadModule: "fbdev"
[   241.311] (WW) Warning, couldn't open module fbdev
[   241.311] (EE) Failed to load module "fbdev" (module does not exist, 0)
[   241.311] (II) modesetting: Driver for Modesetting Kernel Drivers: kms
[   241.311] (WW) Falling back to old probe method for modesetting
[   241.311] (EE) open /dev/dri/card0: No such file or directory
[   241.311] (WW) Falling back to old probe method for modesetting
[   241.312] (EE) open /dev/dri/card0: No such file or directory
[   241.312] (EE) No devices detected.
[   241.312] (EE)
Fatal server error:
[   241.312] (EE) no screens found(EE)
[   241.312] (EE)
Please consult the The X.Org Foundation support
         at http://wiki.x.org
 for help.
[   241.312] (EE) Please also check the log file at "/var/log/Xorg.0.log" for additional information.
[   241.312] (EE)
[   241.346] (EE) Server terminated with error (1). Closing log file.

Beitrag geändert von Felix0 (16.06.2019 20:25:07)

#4 16.06.2019 21:00:58

niemand
Mitglied

Re: Grundinstallation lxqt sddm etc. auf Odroid N2

Nein: https://archlinux.org – x86-64 ist die einzige Plattform, für die’s Arch gibt. Und darauf ist auch das Wiki ausgelegt. Der 32-Bit-Fork ist von der Konfiguration her noch ausreichend ähnlich, um bei Problemen dort gucken zu können; bei ARM sieht’s gerade bei der Hardwareunterstützung und -einrichtung vollkommen anders aus.

Dein Problem ist hardwarespezifisch/archlinuxarmbezogen – die besten Chancen wirst du im archlinuxarm-Forum haben. Hier werden nicht viele das betreffende Gerät samt ALARM nutzen, und den Fehler nachstellen können.

Offline

#5 16.06.2019 21:09:45

efreak4u
Mitglied

Re: Grundinstallation lxqt sddm etc. auf Odroid N2

ArchLinuxARM ist nicht ArchLinux. Es ist ein Derivat von Archlinux. Aber du hast Glueck, dass es hier viele Leute gibt, die ArchLinuxARM verwenden.

Desweiteren sieht es so aus, als haettest du keinen Grafikkartentreiber installiert. Ohne Treiber keine funktionierende Grafik... sollte logisch sein. wink
Das kannst du ja mal mittels

pacman -Ss xf86-video

ueberpruefen.

Sollte hinter keinem der dort ausgegebenen Treiber [installed] auftauchen, hast du mit hoher wahrscheinlichkeit keinen Treiber installiert. Aber du hast ja in deinem Eingangspost ja bereits geschrieben, dass du das mit den Treibern ausgelassen hast.

Installiere doch einfach mal den xf86-video-fbdev.  wink

EDIT: Bzgl. des Derivats: siehe den Post von Niemand vor dem Meinigen...

Beitrag geändert von efreak4u (16.06.2019 21:11:47)

Offline

#6 16.06.2019 23:27:21

Felix0
Gast

Re: Grundinstallation lxqt sddm etc. auf Odroid N2

Ok danke für die Info, war mir nicht bewusst, das ARM ein eigenes Derivat ist.

Den x86-video-fbdev hatte ich vermutlich, als Abhängigkeit bereits aufgespielt, habe zusätzlich auch noch einen Odroid-C2 Treiber getestet.

Ergebnis leider immer noch, unverändert,..

[    32.051] (WW) Failed to open protocol names file lib/xorg/protocol.txt
[    32.052] Current Operating System: Linux Kodi 4.9.180-1-ARCH #1 SMP PREEMPT Wed Jun 12 03:38:48 UTC 2019 aarch64
	(WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
[    32.061] (WW) `fonts.dir' not found (or not valid) in "/usr/share/fonts/misc".
[    32.062] (WW) The directory "/usr/share/fonts/OTF" does not exist.
[    32.063] (WW) `fonts.dir' not found (or not valid) in "/usr/share/fonts/100dpi".
[    32.063] (WW) `fonts.dir' not found (or not valid) in "/usr/share/fonts/75dpi".
[    32.097] (WW) Falling back to old probe method for mali
[    32.097] (WW) VGA arbiter: cannot open kernel arbiter, no multi-card support
[    32.098] (EE) MALI(0): [mali_drm_open_master:1036] Error: mali_drm_open_master Unable to open DRM: No such file or directory
[    32.098] (EE) MALI(0): [MaliPreInit:1169] Error: Failed to be master of DRM!
[    32.098] (EE) Screen(s) found, but none have a usable configuration.
[    32.098] (EE) 
[    32.098] (EE) no screens found(EE) 
[    32.098] (EE) 
[    32.098] (EE) Please also check the log file at "/var/log/Xorg.0.log" for additional information.
[    32.098] (EE) 
[    32.111] (EE) Server terminated with error (1). Closing log file.

 

Aber immerhin, erkennt er nun das es sich um eine Mali GPU handelt.

#7 17.06.2019 17:23:44

tuxnix
Mitglied

Re: Grundinstallation lxqt sddm etc. auf Odroid N2

Mit einem

pacman -S xorg-drivers

müsste es klappen.

Mit dem 5.2 Kernel wird die Mali-G52 GPU dann noch mehr bringen https://www.phoronix.com/scan.php?page= … -Linux-5.2

Beitrag geändert von tuxnix (17.06.2019 17:58:45)

Offline

#8 18.06.2019 00:44:33

Felix0
Gast

Re: Grundinstallation lxqt sddm etc. auf Odroid N2

Leider nicht die Ausgabe, bleibt unverändert.

[root@Kodi alarm]# grep -e WW -e EE /var/log/Xorg.0.log
[   110.433] (WW) Failed to open protocol names file lib/xorg/protocol.txt
[   110.434] Current Operating System: Linux Kodi 4.9.180-1-ARCH #1 SMP PREEMPT Wed Jun 12 03:38:48 UTC 2019 aarch64
	(WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
[   110.444] (WW) `fonts.dir' not found (or not valid) in "/usr/share/fonts/misc".
[   110.445] (WW) The directory "/usr/share/fonts/OTF" does not exist.
[   110.446] (WW) `fonts.dir' not found (or not valid) in "/usr/share/fonts/100dpi".
[   110.446] (WW) `fonts.dir' not found (or not valid) in "/usr/share/fonts/75dpi".
[   110.495] (WW) Falling back to old probe method for mali
[   110.495] (WW) VGA arbiter: cannot open kernel arbiter, no multi-card support
[   110.497] (EE) MALI(0): [mali_drm_open_master:1036] Error: mali_drm_open_master Unable to open DRM: No such file or directory
[   110.497] (EE) MALI(0): [MaliPreInit:1169] Error: Failed to be master of DRM!
[   110.497] (EE) Screen(s) found, but none have a usable configuration.
[   110.498] (EE) 
[   110.498] (EE) no screens found(EE) 
[   110.498] (EE) 
[   110.498] (EE) Please also check the log file at "/var/log/Xorg.0.log" for additional information.
[   110.498] (EE) 
[   110.529] (EE) Server terminated with error (1). Closing log file.

Mit dem 5.2 Kernel wird die Mali-G52 GPU dann noch mehr bringen https://www.phoronix.com/scan.php?page= … -Linux-5.2

Das sind auf jeden Fall gute Nachrichten.
Hatte mit einen CoreElec mal testweise ein 4k HDR File (eventuell sogar mit 10Bit, finde das File gerade nicht mehr) abgespielt, was Teilweise sogar flüssig lief, aber bei schnellen Schwenk doch noch Schlierenbildung aufwies.  Optimierung wäre eventuell noch möglich gewesen, zeigt aber auch so, das dies kleine N2 durchaus ordentlich Leistung hat. Auch wenn ich danach Zeitweise, über ein Lüfter für das Board Nachgedacht habe. ^^

#9 18.06.2019 12:03:10

tuxnix
Mitglied

Re: Grundinstallation lxqt sddm etc. auf Odroid N2

Das ist wohl alles noch auf dem Weg.
Hardkernel schreibt:
"Unfortunately, there is no X11 GPU driver since Arm has no plan to support X11 for Bifrost GPUs anymore. We hope that the Panfrost open source driver can be ported to ODROID-N2 soon."
https://www.hardkernel.com/blog-2/odroid-n2/
Ich würde noch ein paar Tage warten bis der 5.2 kernel raus kommt und dann hier nach mal nachfragen:
https://archlinuxarm.org/forum/

Offline

#10 18.06.2019 23:33:10

Felix0
Gast

Re: Grundinstallation lxqt sddm etc. auf Odroid N2

Ich würde noch ein paar Tage warten bis der 5.2 kernel raus kommt und dann hier nach mal nachfragen:

Genauso wirds gemacht ,...  smile
....bevor ich mich nun wieder, mit Ubuntu und seinen Eigenheiten herum schlage.

Danke auch noch mal, für den Hinweis wäre mir sonst nicht aufgefallen. Hoffe natürlich  das der 5.2 Kernel auch recht Zeitnah, im Repo verfügbar ist, solange muss halt noch CoreElec herhalten.

#11 21.08.2019 20:11:23

Felix0
Gast

Re: Grundinstallation lxqt sddm etc. auf Odroid N2

Moin,
wie angekündigt wollte ich mich mal wieder melden nur,.... ist von einem 5.2 Kernel nichts in Sicht.

Kann mir jemand Infos geben, warum der Kernel in ArchArm bisher immer noch nicht integriert ist, wenn er doch so entscheidend für die Unterstützung für ARM basierte Geräte?

P.S.: Brauche ein brauchbares OS mit Hardware Beschleunigung, und dieses CoreElec, ist wie eine falsche Tastatur Belegung,...

Beitrag geändert von Felix0 (21.08.2019 20:32:13)

#12 21.08.2019 20:37:03

skull-y
Mitglied

Re: Grundinstallation lxqt sddm etc. auf Odroid N2

Da musst du dich ans Forum von ArchArm wenden, es ist eine eigenständige Distribution. Dort werden sie dir wohl eher Aussagen dazu machen können.

Offline

#13 21.08.2019 20:57:34

schard
Moderator

Re: Grundinstallation lxqt sddm etc. auf Odroid N2

skull-y schrieb:

Da musst du dich ans Forum von ArchArm wenden, es ist eine eigenständige Distribution. Dort werden sie dir wohl eher Aussagen dazu machen können.

Was du, @Felix0 seit Beitrag #6 offensichtlich wusstest:

Felix0 schrieb:

Ok danke für die Info, war mir nicht bewusst, das ARM ein eigenes Derivat ist.

Daher ist jetzt hier Ende.

Offline

Fußzeile des Forums