#1 13.05.2019 22:16:00

Timarch
Mitglied

PCI Passtrough mit AMD GPU

Hallo,

ich benutze archlinux schon etwas länger und probiere mich immer wieder an neuen Ideen aus.

Ich würde gerne meine dedizierte GPU an eine VM durchreichen wie es so schön in der hiesingen archlinux Dokumentation beschrieben ist.

Leider habe ich Probleme beim einbinden über vfio.

System : i5-6600 mit HD 532
               AMD GPU RX580

Iommu habe ich enabled und die Iommu Gruppen werden mir auch ausgegeben. Nun probiere ich die GPU per vfio anzubinden. Jetzt kommt mein Problem, er greift immer noch auf die AMD GPU zu. Wenn ich das AMD Modul blackliste geht gar nix mehr.

Muss ich erst auf die Interne Grafikkarte switchen (sie ist enabled im Bios und wird erkannt) . Wie kann ich dem System sagen das er ab sofort die Intel und nicht die AMD GPU benutzen soll?

Den intel Treiber habe ich installiert.

Danke für jeden der eine Anregung für die Lösung hat. GN8

Offline

#2 14.05.2019 16:16:45

blub
Gast

Re: PCI Passtrough mit AMD GPU

Wenn ich das AMD Modul blackliste geht gar nix mehr.

Was genau geht dann nicht mehr? Dass du einen Monitor an die Grafikschnittstelle des Mainboards anschließen solltest, damit du den archlinux-Host noch bedienen kannst, ist dir bewusst?

#3 15.05.2019 07:27:40

Baldr-nologin
Gast

Re: PCI Passtrough mit AMD GPU

Timarch schrieb:

Ich würde gerne meine dedizierte GPU an eine VM durchreichen...

Soweit mir das bekannt ist funktioniert das nicht, da es sich bei der „Ausgabe“ an den Bildschirm technisch nur um eine Grafikkarte handelt. Die dedizierte GPU wird nur für ggf. benötigte zusätzliche Leistung zugeschaltet, die Ausgabe übernimmt aber immer die integrierte GPU.

Du kannst also nicht die Grafikkarte an die VM durchreichen und weiterhin dem installierten System zur Verfügung stellen. Da hilft nur eine zweite Grafikkarte.

Sofern es hierzu neuere Erkenntnisse gibt gerne her damit ;-)

Gruß
Dirk

#4 15.05.2019 10:42:41

Timarch
Mitglied

Re: PCI Passtrough mit AMD GPU

Hallo Blub , ja war mir bewusst und habe ich vorab sogar hinbekommen. fehler war einfach das die interne nicht als erste Instanz gestartet ist. das habe ich geändert und nun geht alles. ich kann per iommu die GPu in KVM durchreichen.

Danke für eure Zeit!

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums