Du bist nicht angemeldet.

#26 13.03.2019 17:09:08

k.osmo
Mitglied

Re: GTK3 Icons Anzeige

Hmm, ok, der Prozessor hat eine integrierte Grafik (IGP), das wollte ich wissen. Spielt erstmal keine Rolle, würde mich an deiner Stelle aber ermutigen, es mal mit dem Kernel-Modesetting (KMS) zu probieren. An welcher Stelle bist Du denn verwirrt? Kriegst Du es hin, in eine Login-Shell zu booten, und hast Du dein Backup gemacht?

Offline

#27 13.03.2019 17:40:34

Tore
Gast

Re: GTK3 Icons Anzeige

Verwirrt in der Hinsicht weil ich nicht genau weiss wofür der xf86-video-nouveau ist.
Probieren kann ich es ja mal den xf86-video-nouveau zu deinstallieren.....denke das System wird auch ohne den Treiber booten.... notfalls lande ich auf der Konsole und Lightdm kann nicht starten.
Mit STRG+ALT+F1 kann ich dann ja immer noch auf eine Konsole umschalten...... die Probleme hatte ich damals nämlich mit dem original Nvidia als die einfach meine Grafikkarte aus aus dem nvidia Paket entfernt hatten ohne eine Information darüber zu geben.

Ein Backup vom gesamten System habe ich nicht, nur von meinem Homeverzeichnis.

#28 13.03.2019 19:23:01

Werner
Mitglied

Re: GTK3 Icons Anzeige

Tore schrieb:

... die Probleme hatte ich damals nämlich mit dem original Nvidia als die einfach meine Grafikkarte aus aus dem nvidia Paket entfernt hatten ohne eine Information darüber zu geben.

Von der Legacy-Version nvidia-390xx bzw. nvidia-390xx-dkms wird deine Grafikkarte weiterhin unterstützt.

Offline

#29 13.03.2019 19:56:49

k.osmo
Mitglied

Re: GTK3 Icons Anzeige

Tore schrieb:

Ein Backup vom gesamten System habe ich nicht, nur von meinem Homeverzeichnis.

Sollte für das kleine Experiment allemal reichen. Vorbereitend würde ich noch den SysRQ konfigurieren, und erstmal ohne LightDM booten. Weißt Du, wie Du dein GUI von einer TTY-Konsole starten kannst? Der ganze Hassle will nur herausfinden, ob der Modesetting-Treiber deine GTK3-Icons zuverlässiger darstellen kann als der DDX-Treiber. Das Ganze sollte sich wieder rückbauen lassen, wenn's keinen Unterschied macht oder sogar eine Verschlechterung bedeutet.

Den xf86-video-nouveau-Treiber würde ich zuletzt deinstallieren, nachdem Du die vorbereitenden Arbeiten abgehakt hast, und dann neustarten.

Beitrag geändert von k.osmo (13.03.2019 19:59:54)

Offline

#30 13.03.2019 20:39:57

Tore
Gast

Re: GTK3 Icons Anzeige

So, habe xf86-video-nouveau einfach mal installiert.... no risk no fun......

System hat ganz normal gestartet, xfce Desktop Login möglich, alles wie immer....... auch die Iconfehler bei dem GTK3 Fenster :-(

LIegt es wirklich am nouveau Treiber? Will jetzt nicht auf Nvidia wechseln, weil den hatte ich früher benutzt und da musste ich die Grafikkarte immer auf volle Power laufen lassen weil es sonst Ruckler
gab. Da wurde die Temepratur natürlich höher, weil ich habe so einen kleinen Shuttle PC. Bin dann zum freien Treiber gewchselt, bis jetzt sehr zufrieden...... weiss leider nicht mehr ob ich auch unter nvidia die GTK3 Probleme hatte.


Mhhhh......... denke ich installiere mal wieder den xf86-video-nouveau Treiber.... auch wenn ich nicht weiss was der denn jetzt wirklich macht.

Danke an alle :-)

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums