#1 23.01.2019 11:55:24

damarges
Mitglied

Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Seit 2 Tagen erscheint nach dem Login zuerst die Taskleiste! Nach ca 10 Sekunden fadet der Bildschirmhintergrund ein und das war es. Meine Desktop-Icons sind verschwunden und wenn ich Caja öffnen will in der Taskleiste passiert einfach nichts. Firefox zum Beispiel öffnet sich normal! Was kann ich tun bzw. wie gehe ich bei der Fehlersuche vor?

Ich entschuldige mich vorab für mangelnde Informationen, bin neu in der Arch Welt und weiß nicht, wo ich anfangen sollte zu suchen! Ein /var/log/syslog wie in anderen Linux-Distros habe ich nicht gefunden...

Offline

#2 23.01.2019 14:13:14

GerBra
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Hallo,

als Desktop nutzt du wohl Mate, oder?
Weitere Frage: Hast du vor den "2 Tagen" etwas verändert bzw. einen Absturz/Reset o.ä. gehabt?

Ich würde so vorgehen (die Schritte jeweils einzel und in dieser Reihenfolge):
a) neuen Testuser anlegen und mit diesem den gleichen Desktop starten
Wenn das funktioniert liegt die Ursache für deinen Normaluser zu 99% in dessen $HOME-Verzeichnis
b) Wenn Punkt a funktioniert würde ich den Cache deines Normal-Users löschen/umbenennen
Dieser User sollte nicht angemeldet sein, als root dann den Cache erstmal umbenennen:
mv /home/problemusername/.cache /home/problemusername/.cache.old
Dann ein normales Login mit dem Normaluser machen, notwendige Dinge im Cache werden wieder angelegt. Altdaten im Cache können für so ein Problem die erste Ursache sein.
c) Unabhängig von Punkt a und b: Ist dein System aktuell? Führst du also regelmäßig ein pacman -Syu aus?

Logfile:
syslog wirst du bei kaum einer der Haupt-Distributionen mehr finden, das Logging wird über systemd bzw. dessen journald erledigt. Siehe:
https://wiki.archlinux.de/title/Systemd#journalctl
https://wiki.archlinux.org/index.php/Systemd#Journal

Offline

#3 23.01.2019 20:30:55

damarges
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Danke für die erste Antwort. Ja, ich nutze Matze und ja auch das System halte ich aktuell sowohl mit pacman -Syu oder auch der "Software-Aktualisierung"-App meines installierten Antergos Arch Linux.
Zur weiteren Frage: Nein, kann mich nicht erinnern etwas installiert/konfiguriert etc. zu haben. Außer eben den normalen Systemupdates.

a) neuer Testuser anlegen hat leider keinen Erfolg gebracht. Eher negativ-Erlebnis: nach Einloggen mit diesem Testuser erscheint nur am oberen Bildschirmrand eine leere graue "Taskleiste" und das war es. Ich kann gar nichts machen auf diesem System, außer mit Strg+Alt+Entf das Popup hervorzurufen auf dem den Rechner neu starten bzw. herunterfahren kann.

b) werde ich mal ausprobieren und Ergebnisse hier posten: hat nicht geklappt

Beitrag geändert von damarges (23.01.2019 20:36:05)

Offline

#4 23.01.2019 21:14:22

damarges
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Wenn ich auf Kommandozeilenebene versuche Caja zu öffnen bietet sich folgendes Bild:

[markus@AntYoga tmp]$ caja
caja: error while loading shared libraries: libexempi.so.3: cannot open shared object file: No such file or directory
[markus@AntYoga tmp]$ sudo pacman -Ss exempi
extra/exempi 2.5.0-1 [Installiert]
    A library to parse XMP metadata

Die fehlende Library scheint installiert, aber es gibt irgendein Problem und ich stehe weiter auf dem Schlauch! Bin dankbar für eure Hilfe

Offline

#5 23.01.2019 21:18:24

damarges
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Habe das hier gefunden. Es gibt andere, die dasselbe Problem hatten und der Workaround funktioniert bisher soweit:

https://forum.antergos.com/topic/11282/ … -anymore/5

Warum auch immer Caja auf libexempi.so.3 beharrt... ein

sudo ln -s /usr/lib/libexempi.so.8 /usr/lib/libexempi.so.3

hilft. Caja startet und auch mein Desktop samt Icons funktioniert wieder wie gewohnt.

Beitrag geändert von damarges (23.01.2019 21:20:12)

Offline

#6 23.01.2019 23:10:02

stefanhusmann
Moderator

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Dieses Symlinksetzen ist immer ein schmutziger, nicht zu empfehlender Workaround. Besser ist es, herauszufinden, warum die Pakete nicht miteinander wollen. Ich möchte wetten, caja ist nicht aus dem [extra]-Repo von Arch, oder du hast irgendwann ein partielles Update gemacht.

Welche Version hat caja?

Offline

#7 24.01.2019 00:16:25

skull-y
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Er nutzt ja Antergos, fummeln die irgendwo rum, was hier nicht nachvollziehbar ist?

Offline

#8 24.01.2019 00:25:43

hcjl
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Bei vernünftiger Suche findet man heraus, dass diese Lösung Kacke ist, da sie bei Updates zu Problemen führt. Vielmehr muss mittels lddtree die Problemursache geprüft werden.

Offline

#9 24.01.2019 00:31:40

damarges
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

hcjl schrieb:

Bei vernünftiger Suche findet man heraus, dass diese Lösung Kacke ist, da sie bei Updates zu Problemen führt. Vielmehr muss mittels lddtree die Problemursache geprüft werden.

Wie geht das?

Offline

#10 24.01.2019 04:01:58

Galde75
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Ich verwende Mate auf Archlinux und keine Probleme.

In letzter Zeit gabs aber bei den Mate Paketen einige Updates, kann sein das bei Antergos was vergessen wurde anzupassen (sofern sie angepasste Pakete benutzen).

Was lddtree angeht:

https://codeyarns.com/2015/12/16/how-to … g-lddtree/

Zu installieren mit

sudo pacman -S pax-utils

anwenden mit (Der volle Pfad muss angegeben werden!)

lddtree /progamm/mit/pfad

Bei Caja:

lddtree `which caja`

(Da ich nicht weis ob Antergos die gleichen Pfade nutzt wie Archlinux hab ich "which" mit eingebaut, welches den Pfad für dich herausfindet und an lddtree weitergibt)

Beitrag geändert von Galde75 (24.01.2019 04:23:22)

Offline

#11 24.01.2019 10:36:08

damarges
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Ergebnis:

[markus@AntYoga ~]$ lddtree 'which caja'
lddtree: warning: which caja: did not match any paths

Offline

#12 24.01.2019 10:56:53

GerBra(offline)
Gast

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

damarges schrieb:

Ergebnis:

In deinem ersten Beitrag klang es so, als hättest du schon Erfahrung mit Linux. Ist es dir daher nicht möglich, die Meldung des Befehls - ausgehend von deinem Kommando(!Fehler!) zu interpretieren?
Kleiner Tip zum Suchen: Backticks

#13 24.01.2019 11:02:23

damarges
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Ja ich nutze schon seit einigen Jahren Linux. Mal mehr Kommandozeile, mal weniger! Bisher Ubuntu geprägt. Das hatte ich einfach nicht richtig optisch erfasst.
Danke für den Hinweis.

markus@AntYoga ~]$ lddtree `which caja`
/usr/bin/caja (interpreter => /lib64/ld-linux-x86-64.so.2)
    libSM.so.6 => /usr/lib/libSM.so.6
        libuuid.so.1 => /usr/lib/libuuid.so.1
    libICE.so.6 => /usr/lib/libICE.so.6
    libcaja-extension.so.1 => /usr/lib/libcaja-extension.so.1
    libgmodule-2.0.so.0 => /usr/lib/libgmodule-2.0.so.0
        libdl.so.2 => /usr/lib/libdl.so.2
    libmate-desktop-2.so.17 => /usr/lib/libmate-desktop-2.so.17
        libstartup-notification-1.so.0 => /usr/lib/libstartup-notification-1.so.0
            libxcb-util.so.1 => /usr/lib/libxcb-util.so.1
            libX11-xcb.so.1 => /usr/lib/libX11-xcb.so.1
            libxcb.so.1 => /usr/lib/libxcb.so.1
                libXau.so.6 => /usr/lib/libXau.so.6
                libXdmcp.so.6 => /usr/lib/libXdmcp.so.6
        libXrandr.so.2 => /usr/lib/libXrandr.so.2
            libXext.so.6 => /usr/lib/libXext.so.6
            libXrender.so.1 => /usr/lib/libXrender.so.1
        libdconf.so.1 => /usr/lib/libdconf.so.1
    libgailutil-3.so.0 => /usr/lib/libgailutil-3.so.0
    libxml2.so.2 => /usr/lib/libxml2.so.2
        libicuuc.so.63 => /usr/lib/libicuuc.so.63
            libicudata.so.63 => /usr/lib/libicudata.so.63
            libstdc++.so.6 => /usr/lib/libstdc++.so.6
            libgcc_s.so.1 => /usr/lib/libgcc_s.so.1
        libz.so.1 => /usr/lib/libz.so.1
        liblzma.so.5 => /usr/lib/liblzma.so.5
    libgtk-3.so.0 => /usr/lib/libgtk-3.so.0
        libXi.so.6 => /usr/lib/libXi.so.6
        libXfixes.so.3 => /usr/lib/libXfixes.so.3
        libatk-bridge-2.0.so.0 => /usr/lib/libatk-bridge-2.0.so.0
            libdbus-1.so.3 => /usr/lib/libdbus-1.so.3
                libsystemd.so.0 => /usr/lib/libsystemd.so.0
                    librt.so.1 => /usr/lib/librt.so.1
                    liblz4.so.1 => /usr/lib/liblz4.so.1
                    libgcrypt.so.20 => /usr/lib/libgcrypt.so.20
                        libgpg-error.so.0 => /usr/lib/libgpg-error.so.0
            libatspi.so.0 => /usr/lib/libatspi.so.0
        libepoxy.so.0 => /usr/lib/libepoxy.so.0
        libharfbuzz.so.0 => /usr/lib/libharfbuzz.so.0
            libgraphite2.so.3 => /usr/lib/libgraphite2.so.3
        libpangoft2-1.0.so.0 => /usr/lib/libpangoft2-1.0.so.0
        libfontconfig.so.1 => /usr/lib/libfontconfig.so.1
            libexpat.so.1 => /usr/lib/libexpat.so.1
        libfreetype.so.6 => /usr/lib/libfreetype.so.6
            libbz2.so.1.0 => /usr/lib/libbz2.so.1.0
            libpng16.so.16 => /usr/lib/libpng16.so.16
    libgdk-3.so.0 => /usr/lib/libgdk-3.so.0
        libXinerama.so.1 => /usr/lib/libXinerama.so.1
        libXcursor.so.1 => /usr/lib/libXcursor.so.1
        libXcomposite.so.1 => /usr/lib/libXcomposite.so.1
        libXdamage.so.1 => /usr/lib/libXdamage.so.1
        libxkbcommon.so.0 => /usr/lib/libxkbcommon.so.0
        libwayland-cursor.so.0 => /usr/lib/libwayland-cursor.so.0
        libwayland-egl.so.1 => /usr/lib/libwayland-egl.so.1
        libwayland-client.so.0 => /usr/lib/libwayland-client.so.0
            libffi.so.6 => /usr/lib/libffi.so.6
    libpangocairo-1.0.so.0 => /usr/lib/libpangocairo-1.0.so.0
    libpango-1.0.so.0 => /usr/lib/libpango-1.0.so.0
        libthai.so.0 => /usr/lib/libthai.so.0
            libdatrie.so.1 => /usr/lib/libdatrie.so.1
        libfribidi.so.0 => /usr/lib/libfribidi.so.0
    libatk-1.0.so.0 => /usr/lib/libatk-1.0.so.0
    libcairo-gobject.so.2 => /usr/lib/libcairo-gobject.so.2
    libcairo.so.2 => /usr/lib/libcairo.so.2
        libpixman-1.so.0 => /usr/lib/libpixman-1.so.0
        libxcb-shm.so.0 => /usr/lib/libxcb-shm.so.0
        libxcb-render.so.0 => /usr/lib/libxcb-render.so.0
    libgdk_pixbuf-2.0.so.0 => /usr/lib/libgdk_pixbuf-2.0.so.0
    libgio-2.0.so.0 => /usr/lib/libgio-2.0.so.0
        libmount.so.1 => /usr/lib/libmount.so.1
            libblkid.so.1 => /usr/lib/libblkid.so.1
        libresolv.so.2 => /usr/lib/libresolv.so.2
    libgobject-2.0.so.0 => /usr/lib/libgobject-2.0.so.0
    libglib-2.0.so.0 => /usr/lib/libglib-2.0.so.0
        libpcre.so.1 => /usr/lib/libpcre.so.1
    libX11.so.6 => /usr/lib/libX11.so.6
    libexif.so.12 => /usr/lib/libexif.so.12
    libexempi.so.3 => /usr/lib/libexempi.so.3
    libnotify.so.4 => /usr/lib/libnotify.so.4
    libm.so.6 => /usr/lib/libm.so.6
    libpthread.so.0 => /usr/lib/libpthread.so.0
    libc.so.6 => /usr/lib/libc.so.6

Fünfte Zeile von unten sieht man die "alte" falsch verlinkte Bibliothek! Nur was kann ich tun? Mich an die Caja-Entwickler wenden? Oder direkt an Antergos?

Beitrag geändert von damarges (24.01.2019 11:02:44)

Offline

#14 24.01.2019 11:15:41

GerBra(offline)
Gast

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

damarges schrieb:

Fünfte Zeile von unten sieht man die "alte" falsch verlinkte Bibliothek! Nur was kann ich tun? Mich an die Caja-Entwickler wenden?

Caja hat ja keinen Fehler in punkto "Sourcecode-Fehler".

damarges schrieb:

Oder direkt an Antergos?

+1
Hier kann dir damit - distributionsseitig gesehen - zumindest keiner weiterhelfen. Hier !funzt! alles...

#15 24.01.2019 12:06:13

damarges
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Danke für eure Hilfe! smile

Offline

#16 24.01.2019 12:49:40

matthias
Moderator

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Weitaus einfacher: caja mit seinen Abhängigkeiten entfernen (-Rcns). Mate selbst erfordert nicht zwingend caja.
In /etc/pacman.conf den Antegros-Krempel auskommentieren, einen Arch-Server eintragen und von da aus die sauber verlinkte caja-Version installieren.
Danach ggf. die Änderungen pacman.conf rückgängig mach und auf den nächsten Fehler warten ...

Wirbt Antergos nicht sogar mit dem Spruch "100% Arch-kompatibel"?

Offline

#17 24.01.2019 13:43:26

damarges
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Es wirbt mit "100% antifreeze" was ich dann so nicht mehr bestätigen konnte.

Danke für den Hinweis. Probiere ich Mal
Welche Filemanager sind noch zu empfehlen sonst?

Auf den nächsten Fehler warten? Heißt das, dass Antergos bekannt ist dafür dass es öfters für solche Probleme sorgt ?

Offline

#18 24.01.2019 14:47:42

stefanhusmann
Moderator

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Antergos ist hier weitgehend unbekannt, sowohl was seine Vorzüge als auch was seine Fehler anbelangt.

Offline

#19 24.01.2019 14:59:09

GerBra
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

damarges schrieb:

Danke für den Hinweis. Probiere ich Mal
Welche Filemanager sind noch zu empfehlen sonst?

Ich an deiner Stelle würde nun nichts groß ändern, vorausgesetzt du willst bei Mate und Antergos bleiben - für beide Punkte spricht eigentlich nichts dagegen.

Lage: caja ist scheinbar gegen eine (sehr) alte Version der exempi-Lib gelinkt. Das ist dann ein Fehler der Distribution wenn die Pakete von der Distribution selbst erstellt werden. In dem Fall solltest du dort einen Bugreport verfassen (wenn es den nicht schon längst gibt). Und dann warten bis der Fehler gefixt ist. Einen "schnellen, dreckigen" Workaround hast du ja mittels des Symlinks von so.3 nach s0.8 gefunden.

Ob es nun wirklich ein Paketfehler ist (also für alle User von Antergos gilt) oder ob es doch ein lokales Problem bei dir ist (eine Ursache kann u.U. solch eine vorrangehende, "vergessene" Symlink'erei sein (deshalb sprach Stefan zu recht auch von schmutziger Lösung), das kannst du selbst noch prüfen:

a) pacman -Qkk caja
sollte 0(Null) veränderte Dateien zeigen, caja auf deinem System entspricht also dem Inhalt was deine Distribution als Paket verteilt hat.

b) wird beim Anfordern nach der Bibliothek libexempi.so wirklich auf die so.8 zugegriffen?

$ ls -l /usr/lib/libexempi.so*
lrwxrwxrwx 1 root root      18 19. Jan 11:36 /usr/lib/libexempi.so -> libexempi.so.8.0.0
lrwxrwxrwx 1 root root      18 19. Jan 11:36 /usr/lib/libexempi.so.8 -> libexempi.so.8.0.0
-rwxr-xr-x 1 root root 1569488 19. Jan 11:36 /usr/lib/libexempi.so.8.0.0

Das ls -l (kleines L) sollte bei dir genauso aussehen, v.a. libexempi.so sollte auf die so.8-Version zeigen. Plus halt den Symlink, den du als Workaround gesetzt hast.

Da caja ja nun ein *wesentlicher* Bestandteil des Mate-Desktops ist (und eben nicht "nur" ein Kartenspiel daraus, was von gerade 2 Leuten genutzt wird) sollte der Fehler eigentlich a) schnell und nicht nur dir auffallen und b) auch schnell gefixt werden.
Fehler passieren, das wird von Freiwilligen in ihrer Freizeit für dich/uns gemacht. Aber du solltest/mußt dich halt an die Antergos-Leute wenden wenn was passieren soll...

Offline

#20 24.01.2019 20:38:28

damarges
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

GerBra schrieb:

Ob es nun wirklich ein Paketfehler ist (also für alle User von Antergos gilt) oder ob es doch ein lokales Problem bei dir ist (eine Ursache kann u.U. solch eine vorrangehende, "vergessene" Symlink'erei sein (deshalb sprach Stefan zu recht auch von schmutziger Lösung), das kannst du selbst noch prüfen:

a) pacman -Qkk caja
sollte 0(Null) veränderte Dateien zeigen, caja auf deinem System entspricht also dem Inhalt was deine Distribution als Paket verteilt hat.

Ausgabe:

[markus@AntYoga ~]$ pacman -Qkk caja
caja: 531 Dateien gesamt, 0 veränderte Dateien
GerBra schrieb:

b) wird beim Anfordern nach der Bibliothek libexempi.so wirklich auf die so.8 zugegriffen?

Ja wird auf so.8 zugegriffen:

[markus@AntYoga ~]$ ls -l /usr/lib/libexempi.so*
lrwxrwxrwx 1 root root      18 19. Jan 11:36 /usr/lib/libexempi.so -> libexempi.so.8.0.0
lrwxrwxrwx 1 root root      23 23. Jan 20:16 /usr/lib/libexempi.so.3 -> /usr/lib/libexempi.so.8
lrwxrwxrwx 1 root root      18 19. Jan 11:36 /usr/lib/libexempi.so.8 -> libexempi.so.8.0.0
-rwxr-xr-x 1 root root 1569488 19. Jan 11:36 /usr/lib/libexempi.so.8.0.0
GerBra schrieb:

Da caja ja nun ein *wesentlicher* Bestandteil des Mate-Desktops ist (und eben nicht "nur" ein Kartenspiel daraus, was von gerade 2 Leuten genutzt wird) sollte der Fehler eigentlich a) schnell und nicht nur dir auffallen und b) auch schnell gefixt werden.
Fehler passieren, das wird von Freiwilligen in ihrer Freizeit für dich/uns gemacht. Aber du solltest/mußt dich halt an die Antergos-Leute wenden wenn was passieren soll...

Ich werde mich mal etwas tiefer in github einarbeiten müssen! Aber auf die ersten Suchen nach caja oder exempi habe ich keinen Eintrag gefunden.
Danke für eure geduldige und detaillierte Hilfe

Offline

#21 25.01.2019 04:59:30

Galde75
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

Man könnte sich jetzt natürlich auch die Vorteile von Archlinux zunutze machen und sich das PKGBUILD besorgen und versuchen für sich selbst mit den auf dem System vorhandenen Abhängigkeiten zu bauen.
Persönlich erweitere ich dann die Releaseversion um .5 . Da normalerweise immer um volle Zahlen erweitert wird gehe ich so sicher dass das Paket bei dem nächsten Update automatisch wieder ausgetauscht wird.

Würde ich dann aber nur mit Caja machen, und keine Lib ersetzen (die ja dafür da sind das auch andere Programme diese brauchen und zu Abhängigkeitproblemen führen kann).


Allgemein sollte man aber immer die entsprechende Hierarchie der Fehlermeldung eingehalten werden (Packager -> Distribution -> Entwickler).
Weil Linux baut ja nunmal auf ein miteinander. Und damit sollte man diese spezifischen Probleme melden damit dies (sofern möglich) auch für andere gelöst werden kann.

Offline

#22 25.01.2019 09:59:52

GerBra
Mitglied

Re: Desktop-Icons erscheinen nicht und Caja lässt sich nicht öffnen

damarges schrieb:

Ich werde mich mal etwas tiefer in github einarbeiten müssen!.

Ich war auch mal auf deren Webseite und dem "Bugtracker"(uhh?). Zumindest beim Bugs->Github(???) hat sich mir nach einigen Minuten nun nicht erschlossen, wie man da einen Fehler melden oder suchen kann. Mich interessieren andere Distributionen (und deren Auftritt) ja nun nicht sehr, aber das war für mich mal wieder sehr lehrsam, was "wir"(Arch) an unserer schlichten Struktur in Foren, Bugtracker und Zusatzdiensten haben. Ich bin (natürlich) auch viel zu alt für diese neuartigen Fürze...<g>

Habe nur gesehen, daß es wohl auch ein deutschsprachiges Unterforum gibt. Wenn du also beim Fehler suchen/melden nicht weiterkommst und Englisch ggf. problematisch wäre, dann würde ich wohl dort weitermachen. Ggf. die Infos oder den Link zu hier mit reinsetzen. Viel Glück.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums