#2701 10.01.2019 13:31:09

matthias
Moderator

Re: Motzraum

Hier mal wieder ein echter Aufreger: Blogger-Mammi setzt sich über Persönlichkeitsrechte ihrer Tochter hinweg, weil sie sich sonst in ihrer Mutter-Rolle beschnitten fühlt. Bisher leider nur auf Englisch: slate.com. Wie blöd kann man eigentlich sein?

Offline

#2702 10.01.2019 16:53:21

stefanhusmann
Moderator

Re: Motzraum

Man kann auch als Kind seine Eltern verklagen. Aber wer will das schon? Arme Tochter...

Offline

#2703 24.01.2019 15:40:46

GerBra
Mitglied

Re: Motzraum

Grrr, gerade hiervon betroffen gewesen:
https://bugs.archlinux.org/task/61335

Ungewöhnlich nur (zur Spurenfindung):
Ich konnte nur manche meiner lokalen Rechner nicht per Zugriff auf den Hostname ohne FQDN erreichen. Für manche andere (vom gleichen lokalen DNS geliefert) funktionierte es weiterhin (-4 und auch -6). In der Definition der Hosts auf dem lokalen DNS unterscheiden sich keine voneinander. Und per dig oder nslookup waren alle auflösbar (sowohl mit oder ohne FQDN)...
Also grrr..... ;-) (Ich und dieses systemd werden niieee Freunde werden <g>)

Offline

#2704 24.01.2019 17:47:55

brikler
Mitglied

Re: Motzraum

GerBra schrieb:

Grrr, gerade hiervon betroffen gewesen:
https://bugs.archlinux.org/task/61335

Ungewöhnlich nur (zur Spurenfindung):
Ich konnte nur manche meiner lokalen Rechner nicht per Zugriff auf den Hostname ohne FQDN erreichen. Für manche andere (vom gleichen lokalen DNS geliefert) funktionierte es weiterhin (-4 und auch -6). In der Definition der Hosts auf dem lokalen DNS unterscheiden sich keine voneinander. Und per dig oder nslookup waren alle auflösbar (sowohl mit oder ohne FQDN)...
Also grrr..... ;-) (Ich und dieses systemd werden niieee Freunde werden <g>)

abhilfe: maskiere einfach systemd-resolved und machs wie früher wink

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums