#1 17.01.2019 07:17:56

HansHiasl
Mitglied

Timeshift - Fragen

Hallo Gemeinde
Ich sehe mich aktuell nach einer einfachen Backuplösung für mein System um.
Dabei bin ich auf Timeshift gestoßen.
Dieses Tool würde mir schon ausreichen.
Nur, ich habe gelesen, dass Timeshift bei einem Restore automatisch Grub2 installiert.
Ich verwende aber systemd-boot.
Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Timeshift in Kombination mit systemd-boot?
Kann ich nach einem Restore systemd-boot einfach in einer Live-chroot-Umgebung wieder installieren?
bootctl --path=/boot install  ?

Ich möchte diese Backuplösung nicht zum alltäglichen Gebrauch nutzen sondern nur dann, wenn mein System vielleicht mal komplett zerschossen oder "verkonfiguriert" ist.
Eine Neuinstallation ist halt immer mit sehr viel Aufwand (Feineinstellungen) verbunden.
Meine /home-Daten sichere ich natürlich regelmäßig auf anderem Weg. Ist also nicht relevant.

Offline

#2 17.01.2019 14:06:39

hcjl
Mitglied

Re: Timeshift - Fragen

Auf deren GitHub-Seite steht ja eindeutig geschrieben, dass nur Grub2 unterstützt wird.

GRUB2 - Bootloader must be GRUB2. GRUB legacy and other bootloaders are not supported.

Offline

#3 17.01.2019 15:25:31

HansHiasl
Mitglied

Re: Timeshift - Fragen

Hallo hcjl

Bitte meine Frage komplett lesen.

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Timeshift in Kombination mit systemd-boot?
Kann ich nach einem Restore systemd-boot einfach in einer Live-chroot-Umgebung wieder installieren?
bootctl --path=/boot install  ?

Denn Eintrag in GitHub kenn ich sehrwohl.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums