#1 20.12.2018 00:22:59

knasan
Mitglied

[ERLEDIGT] eigene PKGBUILD in Aur veröffentlichen

Hallo,

ich habe zwei Projekte auf Github, hierfür habe ich meine ersten PKGBUILD gebaut damit ich die Pakete sauber Installieren kann.
Jetzt wollte ich diese Pakete in AUR Veröffnentlichen und habe mir in wiki https://wiki.archlinux.de/title/Arch_User_Repository angesehen.
Dort steht beschrieben das man seinen Benutzer einen SSH-Key Hinterlegen kann, in seiner ~/.ssh/config Editiert ... Soweit okay.

Wenn ich es richtig verstanden habe, soll man jetzt ein Repo mit Git Clonen das es noch gar nicht gibt? Ich möchte es ja gerade erst anlegen...

git clone ssh://knasan@aur.archlinux.org/rrn.git

ist das richtig?

Oder muss ich doch erst über die Webseite ein Repo anlegen, aber wie?

Kann mir bitte jemand sagen wo mein Fehler ist und mir sagen wie es richtig geht?

Gruß Knasan

Beitrag geändert von knasan (21.12.2018 22:39:37)

Offline

#2 20.12.2018 14:02:11

stefanhusmann
Moderator

Re: [ERLEDIGT] eigene PKGBUILD in Aur veröffentlichen

Ja, das ist seltsam, aber ja, das ist dennoch richtig...

Er sagt dir dann dass du offenbar ein leeres Repo angelegt hat (stimmt ja auch), aber er legt es an.

Offline

#3 21.12.2018 01:02:09

knasan
Mitglied

Re: [ERLEDIGT] eigene PKGBUILD in Aur veröffentlichen

Wenn git sagen würde ein leeres git angelegt würde ich ja noch verstehen.
Leider kommt bei mir Connection refused.

git clone ssh://knasan@aur.archlinux.de/rrn.git
Klone nach 'rrn' ...
ssh: connect to host aur.archlinux.de port 22: Connection refused
fatal: Konnte nicht vom Remote-Repository lesen.

Ich habe mir für aur einen neuen SSH-Key angelegt

ssh-keygen -f ~/.ssh/aur 

und habe den dann auf der Webseite meinen Public-Key eingefügt ".ssh/aur.pub".

Außerdem habe ich für den Server aur.archlinux.org einen Eintrag in meiner lokalen ssh-config hinzugefügt.

Host aur.archlinux.org
  HostName aur.archlinux.org
  IdentityFile ~/.ssh/aur
  User knasan

rrn ist mein Projekt, dieses Repo gibt es im AUR noch nicht, leider möchte die Verbindung nicht klappen.

Was habe ich noch vergessen?

Beitrag geändert von knasan (21.12.2018 01:06:10)

Offline

#4 21.12.2018 08:28:13

stefanhusmann
Moderator

Re: [ERLEDIGT] eigene PKGBUILD in Aur veröffentlichen

Der User ist immer "aur", nicht dein persönlicher User knasan.

git clone ssh://aur@aur.archlinux.de/rrn.git

Und auch in deiner ssh-config muss "aur" der User sein.

Host aur.archlinux.org
ForwardAgent no
ForwardX11 no
Compression yes
IdentityFile ~/.ssh/aur
User aur

Offline

#5 21.12.2018 09:56:00

knasan
Mitglied

Re: [ERLEDIGT] eigene PKGBUILD in Aur veröffentlichen

Danke, das werde ich heute Abend gleich mal testen.

Was mir noch auf der Zunge brennt. Ich habe gelesen das PKGBUILD bekannt sind die keine Überprüfung haben SHA256 Summe usw.
Wie macht ihr das?

Auf github ein tag und release setzen, diese tar.gz oder zip Prüfsumme erstellen?
Mich interessiert ob es möglich ist schon die Binaries irgendwo abzulegen oder ob man zwingend immer Kompilieren muss.

Danke!

Offline

#6 21.12.2018 11:51:18

stefanhusmann
Moderator

Re: [ERLEDIGT] eigene PKGBUILD in Aur veröffentlichen

Die shasums kann man einzeln mit SKIP auslassen:

sha256sums=('SKIP' ...

Bei mehreren Dateien im source-Array also pro Auslassung ein 'SKIP'. Das ist sehr gängig bei Paketen, die die Sourcen direkt aus dem git-Repo holen, also gar nicht mit Tarballs arbeiten.

Auf github ein tag und release setzen, diese tar.gz oder zip Prüfsumme erstellen?

Falls du nur die festen Releases anbieten willst, wäre das der Weg, ja.

Mich interessiert ob es möglich ist schon die Binaries irgendwo abzulegen oder ob man zwingend immer Kompilieren muss.

Die Binaries im AUR abzulegen ist verboten. Es ist erlaubt, die Binaries irgendwo anders hinzulegen und im AUR-Paket nur das Binary zu installieren. Die Pakete haben dann ein Suffix -bin im Namen (oder sollten es haben, leider hält sich nicht jeder dran).

Offline

#7 21.12.2018 22:27:37

knasan
Mitglied

Re: [ERLEDIGT] eigene PKGBUILD in Aur veröffentlichen

Danke für die Hinweise.


EDIT:
Ich habe das Repo nochmal geklont und es war leer. Also nochmal zum Anfang und gleich eine .SRCINFO Datei beigelegt, der Fehler ist weg. Somit ist dieser post erledigt. Danke für eure Geduld und Hilfe.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ich konnte jetzt das Repo erstellen, leider habe ich beim ersten push die Datei .SRCINFO vergessen.
Diese habe ich dann nachträglich erstellt mit

makepkg --printsrcinfo > .SRCINFO

und jetzt erhalte ich immer diese Fehlermeldung

git push --set-upstream origin master
Objekte aufzählen: 6, Fertig.
Zähle Objekte: 100% (6/6), Fertig.
Delta-Kompression verwendet bis zu 4 Threads.
Komprimiere Objekte: 100% (5/5), Fertig.
Schreibe Objekte: 100% (6/6), 1.12 KiB | 575.00 KiB/s, Fertig.
Gesamt 6 (Delta 0), Wiederverwendet 0 (Delta 0)
remote: error: The following error occurred when parsing commit
remote: error: b38986148555ffc0fd07a8e21bf0bd7033c41b72:
remote: error: missing .SRCINFO
remote: error: hook declined to update refs/heads/master
To ssh://aur.archlinux.org/rrn.git
 ! [remote rejected] master -> master (hook declined)
error: Fehler beim Versenden einiger Referenzen nach 'ssh://aur@aur.archlinux.org/rrn.git'

Wie kann ich diesen Fehler korrigieren?

Beitrag geändert von knasan (21.12.2018 22:38:43)

Offline

#8 22.12.2018 09:55:27

stefanhusmann
Moderator

Re: [ERLEDIGT] eigene PKGBUILD in Aur veröffentlichen

Dein lokales Repo  umbenennen, das Remote Repo nochmal neu klonen, die Änderungen aus der Kopie in das frisch geklonte repo überführen, alles Nötige nochmal (diesmal .SRCINFO nicht vergessen) und nochmal pushen.

Offline

#9 22.12.2018 10:01:55

schard
Mitglied

Re: [ERLEDIGT] eigene PKGBUILD in Aur veröffentlichen

Die Datei .SRCINFO muss nicht nur im Rpository, sondern in *jedem* Commit vorhanden sein. Commits kannst du u.U. nachträglich mit --amend ändern. Git Manpage und $SUCHMASCHINE helfen dir weiter.

Beitrag geändert von schard (22.12.2018 10:02:42)

Online

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums