#1 13.12.2018 08:39:00

The Hit-Man
Mitglied

welche verzeichnisse ins tmpfs

auf meinem usb stick befindet sich ein archlinux, mit kodi und retroarch. der stick ist einfach nur für multimedia da. jetzt wird ja bestimmt vom system her ne menge auf dem stick hin und her geschrieben ( journal usw. ). um den nen bischen zu schonen, würde ich gerne wissen, welche verzeichnisse man einfach als tmpfs in der fstab mounten kann. ich dachte da so an /var/log usw.
weißt da jemand was? hatte so was ähnliches mal für den pi gefunden, finde die seite aber nicht mehr. oder kann man einfach ReadOnly booten aber das homeverzeichnis schreibbar lassen? allerdings liegt das homeverzeichnis auf der gleichen partition, die dann eigentlich ReadOnly wäre.

Offline

#2 13.12.2018 10:16:46

brikler
Mitglied

Re: welche verzeichnisse ins tmpfs

die sind kein problem:

/var/log 
/var/tmp 
~/.cache 

mehr gibts eigentlich nicht. vielleicht noch browser caches nacht /tmp verlegen.

Offline

#3 13.12.2018 11:17:39

The Hit-Man
Mitglied

Re: welche verzeichnisse ins tmpfs

ok, danke ...

Offline

#4 13.12.2018 16:46:05

The Hit-Man
Mitglied

Re: welche verzeichnisse ins tmpfs

da dieser usb-stick so was von lahm ist, habe ich es dann erstmal anders rum gemacht. da steht zwar USB 2.0 drauf auf dem stick aber soooooooo was von lahm ( ich denke beim schreiben ). habe jetzt / komplett auf RO und nur /var auf RW gesetzt. das macht sich dann doch schon bemerkbar. um mal updates zu fahren kann man ja eben unter root remounten auf RW.

Offline

#5 13.12.2018 20:15:17

brikler
Mitglied

Re: welche verzeichnisse ins tmpfs

vielleicht lesenswert:
https://wiki.archlinux.org/index.php/Tu … schedulers
https://wiki.archlinux.org/index.php/Tu … ads/writes

squashfs und einem overlay für /usr wär vielleicht auch noch eine möglichkeit, früher gabs auf der tuning seite einen hinweis drauf, aber ich find ihn nicht mehr.

edit
nach ein bissl suchen: https://www.linuxquestions.org/question … on-892083/
https://wiki.gentoo.org/wiki/SquashFS
auf spanisch hätt ichs auch im angebot https://wiki.archlinux.org/index.php/Im … iendo_/usr

edit2
mit upx binaries packen wäre auch eine möglichkeit

Beitrag geändert von brikler (14.12.2018 11:50:06)

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums