#1 30.08.2018 07:08:41

Azurophil
Mitglied

Display wieder im Eimer

Guten Morgen zusammen,

leider fällt mir schon zum Zweiten mal mein Tablet aus der Tasche und hat nun wieder einen Riss im Display. Das ist jedes mal richtig nervig ich ziehe die Tasche aus dem Auto und schwups liegt es dann auf komischer weise auf dem Boden. Ich verstehe selber nicht wie es da rausfallen kann. Ich werde mein Tablet in Zukunft in die Innentasche legen damit das nicht mehr vorkommt aber Trotzdem will ich für den Fall der Fälle das nächste mal besser vorbereitet sein. Kenn da jemand ein Panzerglas das für Tablets geeignet ist und das er auch selber mal getestet hat? Will jetzt nicht unbedingt was aus China kaufen das nachher nichts bringt. Also sollte schon was von Qualität sein.

Danke

Offline

#2 30.08.2018 08:12:24

niemand
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

Dinge, die man auf das Display klebt, werden bei einem Tablet nur in sehr wenigen Fällen einen Displayschaden durch Sturz verhindern können. Die kinetische Energie muss aufgenommen und vom Display weggeleitet werden, und das kann ein dünnes Etwas, das auf dem Display klebt, nicht leisten. Die Dinger sind eher dazu da, Kratzer auf dem Display zu verhindern (und den Job machen sie ziemlich gut – auch, wenn sie auch China kommen).
Besser wäre eine Hülle aus geeignetem Material, und/oder ein entsprechendes Tablet (wenn sie wirklich robust sein, und nicht nur danach aussehen sollen, schlägt sich das allerdings auch im Preis nieder. Panasonics Toughpads wären da Kandidaten).


Edit: nachdem ich mal geschaut habe: welcher Alt-Account wird jetzt den Link zu ’nem Laden mit Displayschutzsachen, mit denen er ganz toll zufrieden ist, fallenlassen? Friedrichtasche, oder zitaloffler? Oder gibt’s einen Neuen?

Edit2: Nebulan hab ich ja ganz übersehen, zuerst. Falls sich jemand fragt: Spambots waren gestern. Heute werden tatsächlich einige Accounts angelegt und mit einigen Beiträgen versehen (naturgemäß in ziemlich spezialisierten Foren (wie diesem) in der Regel OT). Einer von denen macht dann irgendwann ’nen Thread wie diesen auf, dann wird einige Beiträge abgewartet (oder auch nicht, wie im letzten Thread) und dann von einem der anderen Accounts fein in den Kontext passend ein Beitrag mit Link zu der zu bewerbenden Seite gepostet. Wer’s nachvollziehen möchte: einfach die genannten vier Accounts genauer beäugen – einer von denen stellt irgendeine Frage, einer der drei anderen postet später den Link. Alle haben nicht einen On-Topic-Beitrag, was das Forenthema betrifft. Hab das auch in anderen Foren beobachtet – typischerweise kommt nach ’nem Beitrag wie diesem dann kein Link, und in mindestens einem anderen Forum habe ich dann auch keine weiteren Beiträge von den betreffenden Accounts mehr registriert. Würde mich freuen, wenn das hier auch klappt, deswegen dieser längliche Edit. Ich halte das nämlich für ’ne Seuche, wie die ganze SEO-Kacke ansich.

Beitrag geändert von niemand (30.08.2018 09:03:16)

Offline

#3 30.08.2018 10:36:28

Nebulan
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

Hallo,
das ist ja doof das du schon wieder einen Riss im Display hast.
Ich pass sehr auf meine Geräte auf, daher ist mir bisher mein Handy nur einmal heruntergefallen!
Und das eine mal ist es Heil geblieben, da ich ein art Flüssigglas das nach dem Auftragen aushärtet hatte, die höchst wahrscheinlich mein Handy vor dem Riss im Display geschützt hat!
Daher hab ich jetzt auf allen Geräten wie Ipad, AppleWatch, und Iphone diese art "Schutzfolie"
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!


"Edit2".... das ist ja richtig doof das es sowas gibt!
Wieso macht man den aber sowas? Was bringt das einem wenn er mit sich selbst schreibt?
Verstehe den sinn nicht ganz dahinter
Naja muss ich vielleicht auch nicht!

Offline

#4 30.08.2018 10:37:22

niemand
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

LOL!

q.e.d.
(man beachte, dass der obenstehende Beitrag nach meinem letzten Edit, in dem ich Nebulan nachgereicht habe, erstellt wurde)

Aber die Frage ist berechtigt: warum machst du’s denn? Wieviele solcher Threads musst du denn so im Schnitt am Tag erstellen und bedienen, damit die den Kunden zugesicherte Anzahl an Backlinks gehalten wird? Lohnt’s sich finanziell, wenn man so bedenkt, was eine Arbeitsstunde heutzutage kostet (bzw. kosten sollte – kann mir auch gut vorstellen, dass das für Schüler oder Studenten als ’ne Art „Nebenjob“ läuft, bei denen Mindestlohn und Abgaben ja oft nicht so genau genommen werden)? Und wenn, wie im Nachbarforum, die Konstrukte beim Erkennen wieder gelöscht werden, musst du sie in einem anderen Forum dann neu erstellen, oder lässt der Vertrag mit dem Auftraggeber da ein Schlupfloch à la „höhere Gewalt“ (aka „Die Moderation hat’s nicht gefressen“)?

Beitrag geändert von niemand (30.08.2018 14:29:46)

Offline

#5 30.08.2018 11:09:46

niemand
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

Nachtrag: zu dem verlinkten Produkt mal noch ’ne, wie ich finde, witzige Sache: ein gekaufter und ein realer Test im Vergleich. Auf ein und derselben Seite big_smile
gekauft und wahrscheinlich real.

Offline

#6 30.08.2018 12:14:18

TBone
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

Krass, bin mal die Themen der genannten Benutzer durchgegangen. Ein bisschen witzig finde ich es schon.
Vielen Dank für den Hinweis, niemand!

Beitrag geändert von TBone (30.08.2018 12:14:40)

Offline

#7 30.08.2018 12:20:16

hcjl
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

Kann mich dem nur anschliessen. Die Jungs posten echt nur Müll.

Offline

#8 30.08.2018 13:36:56

skull-y
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

Dann sollte man deren Beträge löschen.

Offline

#9 30.08.2018 14:17:16

HarleyDavidson
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

big_smile Hab gerade mal das Forum nach den Threads der drei Nasen durchstöbert.
Sehr lustig und wenn man es weiß wie deren Masche ist, fällt das einem sofort ins Auge!

skull-y schrieb:

Dann sollte man deren Beträge löschen.

Bin ebenfalls dafür.
Und wenn die "drei" in Zukunft weiterhin nur Verkaufsdialoge posten, sollte man das gleiche mit ihren Profilen tun.

Offline

#10 30.08.2018 14:42:43

Icecube63
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

hcjl schrieb:

Kann mich dem nur anschliessen. Die Jungs posten echt nur Müll.

Die? Der. Glaube nicht dass das mehr als einer ist.

Beitrag geändert von Icecube63 (30.08.2018 15:02:12)

Offline

#11 30.08.2018 16:44:43

schard
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

Niemand, der Forum-Sherlock. big_smile
Tatsächlich ist die Beitragshistorie dieser Accounts sehr auffällig.
Hatte mich bereits gestern gewundert, ob hinter @friedrichtasche womöglich ein Bot steckt, als er diesen sinnfreien Kommentar im News Forum abgelassen hatte.

PS:
Wir könnten ja einen Gegenschlag starten und bei jedem Backlink Post massenhaft Schimpfwörter posten. wink

Beitrag geändert von schard (30.08.2018 17:03:12)

Offline

#12 31.08.2018 07:36:45

zitaloffler
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

Ich halte ja von dem Flüssiglas, nicht soviel ich bin mir nicht sicher ob das sich wirklich so gleichmäßig und Sauber verteilen lässt. Jedenfalls ist es für mich auch neu und ich würde wenn jemand damit Erfahrungen hat, diesen bitten sich vielleicht mal hier zu melden und seine Erfahrungen zu Teilen. Das heißt ich würde gerne wissen wie es sich Verteilen lässt, wie die Haftung am Glas selber ist und ob die Bedienung dadurch beeinträchtigt wird.

Ansonsten an die anderen. Ich finde das ist jetzt ein Beitrag der mich auch interessiert und bin auch nicht zum ersten Mal auf so einen gestoßen. Jedenfalls entdecke ich für mich hier immer wieder neue Sachen die ich dann auch gerne ausprobiere wenn diese gut sind.

Viele Grüße!

Offline

#13 31.08.2018 08:12:47

niemand
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

… sind halt noch sehr unflexibel und gescriptet, diese Bots. Ich bin sicher, wenn dann irgendwann mal brauchbare AI ins Spiel kommt, wird’s auch spaßig, mit ihnen zu spielen. Andererseits: wer weiß schon, ob manche Trolle nicht AI-Bots sind, und nur aufgrund ihrer eingeschränkten Auffassungsgabe oder kleinen Datenbasis so trollig wirken? Ich wüsste da so Kandidaten ….

Wie auch immer – ich fände es ziemlich gut, wenn die Moderation einfach die eingebrachten Backlinks entschärfen könnte. Ich find’s immer recht traurig, wenn so Communities aus schnöden kommerziellen Interessen heraus als Plattform für Suchmaschinenbetrug missbraucht werden. Ich halt’s auch für möglich, dass die Suchmaschinenbetreiber sich des Trends mit den gespammten Backlinks in Foren durchaus bewusst sind und irgendwann Maßnahmen zum Eindämmen der Seuche ergreifen, was sich dann negativ auf die betreffenden Foren selbst auswirken könnte.

Offline

#14 31.08.2018 13:55:14

Azurophil
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

Ich verstehe gar nicht was hier los ist??? ich stelle hier eine normale Frage und dann werde ich behandelt als ob ich was verkaufen will?  Ich frage mich was hier los ist, muss keiner von euch Arbeiten, das ihr meint hier in der Früh meinen Beitrag zu nichte zu machen und Sherlock Holmes zu spielen?
Nichts desto trotz Danke ich sehr den anderen für die tollen Beiträge und für ihre Hilfe. Werde mir wahrscheinlich jetzt doch eine richtige Hülle kaufen das ich damit sicherer bin. Kam heute bei einem Gespräch mit einem Kollegen drauf, der mich netterweise auch etwas Beriet.

Offline

#15 31.08.2018 14:28:33

niemand
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

Hey, wieso hast du nicht noch den vierten Account hier schreiben lassen? Dann wäre die Sammlung komplett, und ich hätte dick „Bingo!“ schreiben können, und hätte was gewonnen. Oder irgendwie so.

Ich frage mich was hier los ist, muss keiner von euch Arbeiten, das ihr meint hier in der Früh meinen Beitrag zu nichte zu machen und Sherlock Holmes zu spielen?

Freie Arbeitszeiten. Und mit „zu nichte zu machen (sic!)“ meinst du „Was stört ihr meinen tollen Backlink-Aufbau – was sollen meine Kunden denken, wenn sie’s aus Versehen lesen? Die glauben ja noch, der Spam wäre, entgegen der Darstellung auf unserer Angebotsseite, gar nicht erwünscht …“?

Offline

#16 31.08.2018 18:26:41

skull-y
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

Also ist es von Vorteil, wenn wir immer wieder in den Themen dieser vierfachen Person posten und darauf hinweisen, dass ihr Spam aufgefallen ist und die sich den Mist stecken können?

Offline

#17 31.08.2018 18:45:28

niemand
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

Ich denke schon. Gut, die Wahrscheinlichkeit, dass der jeweilige Kunde hier reinschaut und darüberstolpert ist gering¹, und die Links bekommen eh allesamt ’n ›rel=nofollow‹ angehängt, wie ich gesehen habe (was das Ganze irgendwie noch dämlicher erscheinen lässt), aber vielleicht bekommt der Bediener der Accounts auf diese Art mit, dass der Dreck hier unerwünscht ist.


¹: ich werde allerdings möglicherweise mal bei den bisher verlinkten Firmen anfragen, welche Drecks-SEO-Klitsche sie im fraglichen Zeitraum beauftragt haben, und sie dann ggf. auf diesen Thread, einige andere Seiten zum Thema und darauf, dass sie über den Tisch gezogen wurden (die Links hier sind wertlos) aufmerksam machen.

Offline

#18 31.08.2018 19:23:51

zitaloffler
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

Hui hier ist aber was los,

lasst doch die Jungs einfach machen ist ja jetzt nichts so schlimmes dabei. Ich finde wenn es einen stört muss man ja nicht unbedingt reinschauen. Manchmal sind auch in solchen Beiträgen Sachen drin die Nützlich sind. Ich finde z.B. das mit diesem Flüssigglaskleber ganz interessant. Habe nicht mal gewusst das es sowas gibt. Lasst den Jung ihren Spaß. Die greifen uns ja nicht an oder so. Vielleicht kann man sie ja Persönlich anschreiben und drauf hinweisen?

Offline

#19 31.08.2018 19:26:16

niemand
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

Du solltest unbedingt mit einem Psychologen reden, wenn du dich selbst als „die Jungs“ bezeichnest. Das ist oft ein Zeichen für eine ernstere Störung, aber glücklicherweise meist gut behandelbar.

Und warum soll man dir den Profit auf Kosten anderer lassen? Gib was ab, an den Admin. Dann kann man vielleicht drüber reden.

Edit: das verlinkte „Flüssigglas“ ist eh Scam – das ist an ausreichend vielen Stellen nachzulesen (einfach mal bei z.B. Amazon die Bewertungen begutachten. Als ich das letzte Mal geschaut habe, waren es über 51% Einstern-Bewertungen (das Negativste, was deren Bewertungssystem hergibt)). Kein Wunder, dass er diesen windigen SEO-Dreck nötig hat.

Beitrag geändert von niemand (31.08.2018 19:29:43)

Offline

#20 02.09.2018 17:32:18

TBone
Mitglied

Re: Display wieder im Eimer

Also ich werde mal bei den Shops anfragen. Falls das hier aber nicht eingedämmt wird, werde ich das Forum wohl meiden, solange alte, offensichtliche Spam-Accounts nicht gesperrt werden.

Offline

#21 02.09.2018 21:37:48

matthias
Moderator

Re: Display wieder im Eimer

Das ist ärgerlich, aber wir können wenig dagegen tun - wir lassen ja auch Gast-Beiträge von quasi jedem zu. Klar können wir einzelne Posts oder Themen löschen, wir können auch einzelne Accounts oder IP-Adressen sperren. Aber was bringt das, wenn jeder Hirni sich sofort mit dem nächsten Phantasie-Namen neu registrieren kann?

Wenn's wirklich hart kommt, könnten wir Rechtsanwälte einschalten und sie böse Abmahnungen verschicken lassen - aber wer will das schon? Ich miete mir ja auch keine neue Wohnung direkt neben dem Kindergarten, und klage dann gegen Spielplatzlärm. Kinder machen nunmal Lärm, das geht vorbei - so wie Akne, oder Syphilis ...

Ich persönlich habe keine Lust, mir die Freiheit und Offenheit des Forums von Einzelnen kaputt machen zu lassen, die diese Werte missbrauchen. Hier ist jetzt Schluss, und bei weiterem Diskussionsbedarf (es gab schon on- wie offlist eine ganze Reihe Beschwerden) macht bitte unter archlinux.de-Diskussion einen neuen Thread auf.

Offline

Fußzeile des Forums