#1 02.08.2018 11:39:41

Nebulan
Mitglied

Neues Smartphone

Schönen guten Tag zusammen. Habe aktuell ein altes Smartphone das so langsam den Geist aufgibt. War ein Oneplus One. Möchte mir jetzt ein Neues kaufen, aber muss sagen, das aktuelle Oneplus ist mir etwas zu teuer. Bin auch gar nicht so auf Marken getrimmt, es sollte nur eben ein Android sein. Das ist für mich das wichtigste und das es nicht teuer sein soll. Ich muss gerade extremst Geld sparen, weil ich im Herbst oder Winter eine Wohnungskaution stemmen muss und die wollen da in meiner Gegend immer so um die 2-3k haben. Das ist schon ein ziemlich großer Happen.

Offline

#2 02.08.2018 11:59:59

niemand
Mitglied

Re: Neues Smartphone

Aha.

---

Falls die implizite Frage gewesen sein soll, welches du dir denn nun kaufen könntest: es fehlen nahezu sämtliche Angaben, die man für eine Empfehlung benötigen würde. Einfacher wär’s, wenn du konkret fragen würdest, was du wissen möchtest.

Ich selbst bin mittlerweile dazu übergegangen, mir gebrauchte ehemalige High-End-Geräte zu besorgen, wobei ich im Falle von Telephonen darauf achten würde, dass es von den Custom-ROM-Entwicklern unterstützt wird. In der Regel bekommt man dann eine Leistung, die der aktuellen gehobenen Mittelklasse entspricht, gepaart mit richtig guter Verarbeitung und einer oft recht guten Ersatzteilversorgung. Zudem hat das Gerät den ersten Teil der typischen Badewannenkurve für Ausfälle hinter sich und bewiesen, dass es nicht an Herstellungs-/Montagefehlern leidet, und die Hardware ist in der Regel gut dokumentiert. Dabei ist der Preis normalerweise immer noch unter dem eines neuen Gerätes vergleichbarer Ausstattung.

Wenn dir derlei Kram egal ist, kauf halt das günstigste Teil auf’m Grabbeltisch – die einzigen von dir genannten Anforderungen („sollte Android sein“ und „sollte billig sein“) erfüllt jedes 50€-Plastikteil von Pearl und Co..

Offline

#3 02.08.2018 16:06:56

friedrichtasche
Mitglied

Re: Neues Smartphone

Moin,
ich vermute auch mal dass es sich hierbei um eine Kaufberatung handeln soll.
Wieso ist dir denn das Wichtigste, dass es ein Android Gerät sein muss? Nicht dass ich hier sagen will dass Apple über allem steht, aber nach meiner Erfahrung sind gebrauchte iPhones, die zwei Jahre oder älter sind, leistungstechnisch auf besserem Niveau als es Android Geräte sind. Mein jetziges Handy beispielsweise ist ein Xiaomi 4i dass ich 2016 gekauft habe und seit einem Jahr eigentlich nur noch in die Tonne kloppen will. Mit einem iPhone hat man langfristig gesehen weniger Probleme. Aber klar, wenn du auf das Geld achten musst wirst du wohl zu Android greifen müssen.

Offline

#4 02.08.2018 16:27:51

schard
Mitglied

Re: Neues Smartphone

Ich habe mir unlängst das HTC U11 Life gekauft.
Einziges Manko ist die relativ kurze Akkulaufzeit.
Da ich es aber meistens so wie so täglich laden kann, ist dies kein Problem für mich.
Absolutes Pro: Sehr gutes Preis / Leistung Verhältnis und Android One.

Beitrag geändert von schard (02.08.2018 16:29:02)

Offline

#5 02.08.2018 17:39:18

efreak4u
Mitglied

Re: Neues Smartphone

Ich handhabe das genauso, wie "niemand". Ich suche mir ein Modell aus, welches nicht mehr ganz aktuell ist und schaue, ob es bei Lineage-OS (ehemals CyanogenMod) ein stabiles (sprich nutzbares) und aktuell entwickeltes ROM gibt.

Damit kannst du dann recht lange mit dem Geraet arbeiten, ohne dass du in Leistungs-/Kapazitaetsinsuffizienz geraetst.

Mein aktuelles Geraet wurde 2012 veroeffentlicht und macht keine Anstalten ersetzt werden zu wollen. Per F-Droid werde ich mit aktueller open-source-Software versorgt. Den PlayStore und anderes Google-Gedoens schmeisse ich immer runter, ebenso wie den Music-/Video-Player und nutze stattdessen den VLC-nightly.

Gruss Der Freak wink

Offline

#6 02.08.2018 19:37:00

niemand
Mitglied

Re: Neues Smartphone

[…] aber nach meiner Erfahrung sind gebrauchte iPhones, die zwei Jahre oder älter sind, leistungstechnisch auf besserem Niveau als es Android Geräte sind.

Dem möchte ich widersprechen: mein derzeit genutztes, für ~100 Münzen erstandenes, Samsung S5 dürfte sich leistungstechnisch nicht sonderlich von iGeräten aus der Zeit unterscheiden, und es wird schon gar nicht schlechter sein, als ein iGerät, das man für diesen Preis bekommen könnte.

Ich kann zwar nicht für den TE sprechen, möchte aber trotzdem mal darlegen, warum mir Android wichtig ist: ich kenne mich ein wenig mit Linux aus, und Android basiert nunmal darauf. Wer sich mal in Ruhe ’n gerootetes Android aus einer Shell heraus angeschaut hat, wird wissen, was ich meine. Die Möglichkeit zum Rooten selbst ist natürlich auch nicht unwichtig, und bei iGeräten so nicht gegeben. Dazu die freie Auswahl der Softwarequellen (dazu muss es nicht mal gerootet sein), und die Tatsache, dass man auf ’n alternatives System zurückgreifen kann, wenn der Hersteller dann doch lieber Profit mit neuem Kram machen will, als sich um seinen alten Kram zu kümmern – bei iGeräten bleibt in dem Fall nur der Weg ins Recycling. Dann noch so Kleinigkeiten, wie Konnektivität (die letzten iGeräte, mit denen ich zu tun hatte, konnten noch nicht mal standardgerecht via BT mit nicht-iGeräten kommunizieren), USB-Anschluss, Wechselakku (wenn man beim Kauf drauf achtet), μSD-Slot, Dual-SIM (wenn man sich so ein Gerät kauft), OLED-Display (okay, die neusten iGeräte haben wohl nun mittlerweile auch sowas) und viele andere Sachen …

Offline

#7 03.08.2018 01:13:25

TBone
Mitglied

Re: Neues Smartphone

schard schrieb:

Absolutes Pro: Sehr gutes Preis / Leistung Verhältnis und Android One.

+1

Ich habe beim Kauf meines Telefons auch darauf geachtet, dass der Hersteller sehr zuverlässig ist, was Sicherheitsupdates angeht.
Was meine begrenzte Erfahrung angeht, bekommen die meisten Android Geräte (falls überhaupt), nur unzureichende Sicherheitsupdates (oft sehr spät, obwohl sie in Android sehr schnell gefixt sind)
Zahlen habe ich keine.

niemand schrieb:

dass es von den Custom-ROM-Entwicklern unterstützt wird.

Wie läuft das eigentlich mit Custom-ROMs mittlerweile? Werden da Kernel-Updates und ähnliches ausgeliefert über einen Update-Mechanismus? Muss man da jedes mal neu flashen?

Online

#8 03.08.2018 06:28:05

zitaloffler
Mitglied

Re: Neues Smartphone

Man kann sich natürlich auch ein aktuelles Smartphone holen und das einfach in Raten bezahlen. Ich fand dabei ja das Huawei P20 Pro ganz gut. Hat sehr gut abgeschnitten. Auf https://www.smartphoneonly.de/Huawei-P20-Pro zum Beispiel habe ich eine Möglichkeit gefunden, die den Geldbeutel monatlich nicht so schwer auf den Magen liegt. Klar, man muss etwas am Ende auf diesen Weg draufzahlen. Aber bei alten Smartphones habe ich immer die Angst von den aktuellen SIcherheitspatch-Ebene. Ich denke zum Beispiel der Oneplus One ist sogar zu alt um aktuelle Patches zu bekommen. Wenn man da nicht auf Custom-ROMs umsteigt läuft man Gefahr sich so viele Viren zu holen, das einem wirklich schlecht wird.

Offline

#9 03.08.2018 07:05:54

niemand
Mitglied

Re: Neues Smartphone

Wie läuft das eigentlich mit Custom-ROMs mittlerweile?

Mittlerweile gibt’s zumindest bei Lineage auch OTA-Updates. Ich selbst nutze das nicht, aber Bekannte sind recht zufrieden damit. Nur bei neuen Major-Versionen muss man wohl selbst Hand anlegen.

Offline

#10 03.08.2018 18:41:58

efreak4u
Mitglied

Re: Neues Smartphone

.. dafuer hat man eine gewisse Kontrolle ueber sein Telefon, anders als mit diesen komischen Stock-ROMs der Geraetehersteller...

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums