#1 27.04.2018 13:46:51

ggrub
Mitglied

Archivemanager für XFCE-Desktop/Thunar gesucht

Hallo,

Bin Anfänger und habe mir Arch installiert (nach der Anleitung von Nick -unicks.eu-) mit dem XFCE-Desktop, und würde gerne mit Thunar in Archive reinschauen können + entpacken usw. Welcher Archivmanager wäre da empfehlenswert ?

Mir ist schon klar das es "file-roller", "xarchiver" usw gibt. Aber welcher ist denn für Thunar besonders geeignet ?

Gruß ggrub

Offline

#2 27.04.2018 15:30:05

schard
Mitglied

Re: Archivemanager für XFCE-Desktop/Thunar gesucht

1) Thunar kann nicht in Archive reinschauen. Es ist ein Dateimanager, kein Packprogramm.
2) Wie du bereits geschrieben hast gibt es mehrer Alternativen. Ubuntu empfiehlt für XFCE Xarchiver.
3) Besonders geeignet für Thunar ist keines davon. Es sind alles eigenständige Programme nach dem KISS Prinzip.
4) Xarchiver und file-roller basieren beide auf dem GTK Framework, auf dem auch XFCE aufbaut.

Beitrag geändert von schard (27.04.2018 15:31:16)

Offline

#3 27.04.2018 17:29:21

ggrub
Mitglied

Re: Archivemanager für XFCE-Desktop/Thunar gesucht

Danke Dir.

Caja (Linux-Mint) konnte das, deswegen dachte ich es gibt auch möglicherweise ein Plugin für Thunar.

Ok, dann werde ich mir den Xarchiver mal anschauen. Der Double Commander wäre noch eine Alternative für mich ... mal sehen.

Gruß ggrub

Offline

#4 27.04.2018 18:10:29

Greg
Mitglied

Re: Archivemanager für XFCE-Desktop/Thunar gesucht

Wenn du pacman -Qi thunar ausgeben läßt, dann wird dir als optionale Abhängigkeit thunar-archive-plugin angezeigt.
Dieser wiederrum zeigt dir das er mit file-roller, xarchiver oder ark klar kommt. Engrampa funktioniert auch.
Ich benutze file-roller2-nn aus dem AUR weil der mir am besten gefällt. Ist nicht so aufgebläht wie file-roller.
ark fällt schon weg wegen KDE-kram was ich nicht habe.
Zum Schluss stehen dir dann die Möglichkeiten mit Thunar im Menü Entpacken nach.. Hier entpacken oder Archiv Manager.. auszuwählen.
Gruß aus DN
Greg

Offline

#5 27.04.2018 22:27:54

ggrub
Mitglied

Re: Archivemanager für XFCE-Desktop/Thunar gesucht

Der Xarchiver funktioniert einwandfrei, roller2-nn gefällt mir ein wenig besser.

Den Xarchiver hab ich mit pacman -Rscn deinstalliert und aus dem AUR den file-roller2-nn installiert. Vorsichtshalber einen Reboot gemacht und dann getestet. Klappt soweit bis auf "entpacken nach" ... Inhalt konnte nicht angezeigt werden. Keine Ahnung woran das liegt. Die Abhängigkeiten sich eigentlich alle vorhanden.
Na ja, mit dem Xarchiver funktioniert es ja. Irgendwas is immer wink

Gruß ggrub

Offline

#6 28.04.2018 09:16:49

Greg
Mitglied

Re: Archivemanager für XFCE-Desktop/Thunar gesucht

Bei mir funktioniert auch entpacken nach ...

Was ist denn das für ein Inhalt den er nicht anzeigen kann?
Für diverse Archive gibt es bekannterweise eine große Anzahl an Kompressionsmöglichkeiten wie zip, tar, tar.gz, tar.xz tar.bz2, rar ...
Optionale Abhängigkeiten von file-roller2-nn:
Optionale Abhängigkeiten : unrar: the RAR uncompression program
                           zip: creates PKZIP-compatible .zip files
                           [Installiert]
                           unzip: unpacks .zip archives [Installiert]
                           p7zip: 7zip compression utility [Installiert]
                           xz: managing LZMA and XZ compressed files
                           [Installiert]
                           arj: ARJ archiver
                           unace: extraction tool for the proprietary ace
Gruß aus DN
Greg

Offline

#7 28.04.2018 11:26:29

ggrub
Mitglied

Re: Archivemanager für XFCE-Desktop/Thunar gesucht

Egal welches Packformat ich mit "entpacken nach" entpacken will ...

"Der Ordnerinhalt konnte nicht angezeigt werden - Vorgang wird nicht unterstützt"

Name                     : file-roller2-nn
Version                  : 2.32.2-6
Beschreibung             : Archive manipulator for GNOME without nautilus dependency. (no nautilus)
Architektur              : x86_64
URL                      : http://www.gnome.org
Lizenzen                 : GPL
Gruppen                  : Nichts
Stellt bereit            : file-roller
Hängt ab von             : desktop-file-utils  gconf>=2.32.0  hicolor-icon-theme  dconf
Optionale Abhängigkeiten : unrar: the RAR uncompression program [Installiert]
                           zip: creates PKZIP-compatible .zip files [Installiert]
                           unzip: unpacks .zip archives [Installiert]
                           p7zip: 7zip compression utility [Installiert]
                           xz: managing LZMA and XZ compressed files [Installiert]
                           arj: ARJ archiver [Installiert]
                           unace: extraction tool for the proprietary ace archive format [Installiert]
Benötigt von             : Nichts
Optional für             : thunar-archive-plugin
In Konflikt mit          : file-roller  nautilus
Ersetzt                  : Nichts
Installationsgröße       : 6,07 MiB
Packer                   : Unknown Packager
Erstellt am              : Sa 28 Apr 2018 11:06:23 CEST
Installiert am           : Sa 28 Apr 2018 11:06:58 CEST
Installationsgrund       : Ausdrücklich installiert
Installations-Skript     : Nein
Verifiziert durch        : Nichts

Da muß ich wohl mit leben den "filer-roller2-nn" nicht verwenden zu können.

EDIT: Ich hab ein Backup zurückgespielt und einfach file-roller aus dem Repository installiert. Damit funktioniert es.

Beitrag geändert von ggrub (29.04.2018 10:16:07)

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums