#1 02.04.2018 17:09:35

melvin
Gast

Arch und Jupyter / iPython

Ich liebe Arch, hier funktioniert einfach alles. Nur dieses Jupyter Notebook will einfach nicht ordentlich laufen bei mir...
Gibt es eine wirklich gute und funktionierende Methode Jupyter zu installieren.?
Ich habe es über Canopy versucht, ich habe "jupyter-noteook" versucht,... Anaconda habe ich noch nicht probiert, weil ich auch dazu gelesen habe, dass es immer wieder Probleme gibt.
Meistens sind es Libraries die im Konflikt stehen, oder Module die vom Notebook nicht erkannt werden.

Aus Zeitgründen habe ich mir eine VM mit Ubuntu aufgesetzt, dort rennt Jupyter.
Verwendet jemand von euch Jupyter unter Arch? Oder muss ich tatsächlich auf Ubuntu ausweichen?

Vielen Dank für eure Erfahrungen!

#2 02.04.2018 19:18:44

niemand
Mitglied

Re: Arch und Jupyter / iPython

Gibt es eine wirklich gute und funktionierende Methode Jupyter zu installieren.?

pacman -S jupyter jupyter-notebook

… tut den Job nicht? Dann wäre eine Fehlerbeschreibung incl. genauer Fehlermeldung wünschenswert.

Offline

#3 06.04.2018 10:51:52

melvin
Gast

Re: Arch und Jupyter / iPython

Naja, tut den Job schon, aber es fehlen dann die ganzen Module wie numpy (obwohl sie installiert sind). Hängt vermutlich mit dem Virtual Environment zusammen.
Habe jetzt aber endlich die Lösung gefunden:

pip install jupyter

Natürlich im Virtual Environment ausgeführt, dann ist das Notebook da, und er findet auch die ganzen Module! smile

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums