#1 25.03.2018 21:02:06

alex2244
Mitglied

Externe Festplatte 3TB wird nicht richtig erkannt

N'abend zusammen,

ich habe hier eine 3TB externe Festplatte.
Es ist eine Western Digital WD30EZRX, welche in einem Fujitsu Siemens Storagebird 35EV840 USB2.0 Gehäuse steckt.

Wenn ich sie an meinen Rechner stecke passiert garnichts (USB-Sticks oder ext. Festplatten werden normalerweise automatisch gemountet).

Ich habe in der Konsole "lsblk" eingegeben und da wird mir die Festplatte zwar als "sdc" angezeigt aber nur mit 746,5 GB und einer Partition "sdc1" mit 128 MB.

Die Festplatte ist mit GPT Formatiert und hat nur eine Partition über die gesamte Größe.

Unter Windows 7 wird mir auch alles normal angezeigt und ich habe so auch schon Daten draufkopiert.
Dass die Festplatte mit NTFS anstatt ext4 formatiert ist dürfte glaube ich nichts ausmachen, da meine anderen
externen Festplatten (MBR, NTFS) ja normal funktionieren.

Muss ich etwas bestimmtes einstellen oder ein bestimmtes Paket installieren?
Oder muss ich gar die Festplatte mit Linux neu formatieren und verhindere hierbei dass kein anderes Gerät mehr die HDD lesen kann?



Mein System:
Terra Wortmann Mobile 1529H
Intel Core i5 4210M
8GB DDR3 Ram
Intel HD4600
120GB mSATA SSD (GPT formatiert, ich EFISTUB zum booten benutze)
Arch Linux 64-Bit
KDE Plasma 5.12.3

Offline

#2 26.03.2018 11:45:33

GerBra
Mitglied

Re: Externe Festplatte 3TB wird nicht richtig erkannt

alex2244 schrieb:

Wenn ich sie an meinen Rechner stecke passiert garnichts (USB-Sticks oder ext. Festplatten werden normalerweise automatisch gemountet).

Ich habe in der Konsole "lsblk" eingegeben und da wird mir die Festplatte zwar als "sdc" angezeigt aber nur mit 746,5 GB und einer Partition "sdc1" mit 128 MB.

Wenn lsblk die (neue) HD findet, dann gibt es im Logfile nach dem Anstöpseln auch Meldungen. Diese komplett zu sehen wäre ggf. hilfreich. Ein Weg wäre: ein Terminal/Konsole öffnen, als Root journalctl -f eingeben. Dann ein paarmal die Returntaste drücken um "Abstand" zu den letzen Einträgen zu schaffen. Platte anstecken und die dadurch neuen Logeinträge zusammenhängend hier posten (code Tags!).
Auch ein komplettes:
lsblk
parted -l (kleines L)
wären interessant. Ich weiß nur, daß bestimmte (große) HDs gerade in Sata<->USB-Adaptern oftmals bestimmte USB-Quirks (bestimmte Schalter) brauchen um überhaupt zu funktionieren. Normalerweise geschieht das automatisch, weder die HD-Größe noch NTFS sollten da Einschränkungen sein.

Offline

#3 27.03.2018 00:32:57

alex2244
Mitglied

Re: Externe Festplatte 3TB wird nicht richtig erkannt

Also hier mal die Ausgabe von journalcl:

[alexander@alex-notebook ~]$ sudo journalctl -f
-- Logs begin at Sat 2018-03-24 01:10:54 CET. --
Mär 27 00:20:24 alex-notebook root[1369]: ACPI group/action undefined: thermal_zone / LNXTHERM:00
Mär 27 00:20:34 alex-notebook root[1437]: ACPI group/action undefined: thermal_zone / LNXTHERM:00
Mär 27 00:20:48 alex-notebook wpa_supplicant[630]: wlp2s0: WPA: Group rekeying completed with 34:31:c4:00:98:f9 [GTK=CCMP]
Mär 27 00:22:14 alex-notebook kwin_x11[1022]: QXcbConnection: XCB error: 3 (BadWindow), sequence: 40379, resource id: 50331652, major code: 18 (ChangeProperty), minor code: 0
Mär 27 00:22:23 alex-notebook kwin_x11[1022]: QXcbConnection: XCB error: 3 (BadWindow), sequence: 40604, resource id: 27266795, major code: 3 (GetWindowAttributes), minor code: 0
Mär 27 00:22:23 alex-notebook kwin_x11[1022]: QXcbConnection: XCB error: 9 (BadDrawable), sequence: 40605, resource id: 27266795, major code: 14 (GetGeometry), minor code: 0
Mär 27 00:22:24 alex-notebook kwin_x11[1022]: QXcbConnection: XCB error: 3 (BadWindow), sequence: 41462, resource id: 50331648, major code: 18 (ChangeProperty), minor code: 0
Mär 27 00:22:24 alex-notebook kwin_x11[1022]: QXcbConnection: XCB error: 3 (BadWindow), sequence: 41466, resource id: 50331649, major code: 18 (ChangeProperty), minor code: 0
Mär 27 00:22:36 alex-notebook sudo[1462]: alexander : TTY=pts/1 ; PWD=/home/alexander ; USER=root ; COMMAND=/usr/bin/journalctl -f
Mär 27 00:22:36 alex-notebook sudo[1462]: pam_unix(sudo:session): session opened for user root by (uid=0)

-------Hier wurde die Festplatte angesteckt-------

Mär 27 00:23:04 alex-notebook kernel: usb 3-1: new high-speed USB device number 4 using xhci_hcd
Mär 27 00:23:04 alex-notebook kernel: usb 3-1: New USB device found, idVendor=152d, idProduct=2329
Mär 27 00:23:04 alex-notebook kernel: usb 3-1: New USB device strings: Mfr=10, Product=11, SerialNumber=3
Mär 27 00:23:04 alex-notebook kernel: usb 3-1: Product: Storagebird 35EV840
Mär 27 00:23:04 alex-notebook kernel: usb 3-1: Manufacturer: Fujitsu-Siemens Computers
Mär 27 00:23:04 alex-notebook kernel: usb 3-1: SerialNumber: 000000056785
Mär 27 00:23:04 alex-notebook mtp-probe[1467]: checking bus 3, device 4: "/sys/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb3/3-1"
Mär 27 00:23:04 alex-notebook mtp-probe[1467]: bus: 3, device: 4 was not an MTP device
Mär 27 00:23:04 alex-notebook kernel: usb-storage 3-1:1.0: USB Mass Storage device detected
Mär 27 00:23:04 alex-notebook kernel: scsi host6: usb-storage 3-1:1.0
Mär 27 00:23:04 alex-notebook kernel: usbcore: registered new interface driver usb-storage
Mär 27 00:23:04 alex-notebook kernel: usbcore: registered new interface driver uas
Mär 27 00:23:04 alex-notebook org_kde_powerdevil[1058]: UdevQt: unhandled device action "bind"
Mär 27 00:23:04 alex-notebook plasmashell[1028]: UdevQt: unhandled device action "bind"
Mär 27 00:23:04 alex-notebook kdeinit5[946]: UdevQt: unhandled device action "bind"
Mär 27 00:23:04 alex-notebook baloo_file[1024]: UdevQt: unhandled device action "bind"
Mär 27 00:23:04 alex-notebook upowerd[991]: unhandled action 'bind' on /sys/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb3/3-1
Mär 27 00:23:04 alex-notebook org_kde_powerdevil[1058]: UdevQt: unhandled device action "bind"
Mär 27 00:23:04 alex-notebook plasmashell[1028]: UdevQt: unhandled device action "bind"
Mär 27 00:23:04 alex-notebook upowerd[991]: unhandled action 'bind' on /sys/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb3/3-1/3-1:1.0
Mär 27 00:23:04 alex-notebook baloo_file[1024]: UdevQt: unhandled device action "bind"
Mär 27 00:23:04 alex-notebook kdeinit5[946]: UdevQt: unhandled device action "bind"
Mär 27 00:23:05 alex-notebook kernel: scsi 6:0:0:0: Direct-Access     WDC WD30 EZRX-00SPEB0          PQ: 0 ANSI: 2 CCS
Mär 27 00:23:05 alex-notebook kernel: sd 6:0:0:0: Attached scsi generic sg3 type 0
Mär 27 00:23:05 alex-notebook kernel: sd 6:0:0:0: [sdc] 1565565872 512-byte logical blocks: (802 GB/747 GiB)
Mär 27 00:23:05 alex-notebook kernel: sd 6:0:0:0: [sdc] Write Protect is off
Mär 27 00:23:05 alex-notebook kernel: sd 6:0:0:0: [sdc] Mode Sense: 34 00 00 00
Mär 27 00:23:05 alex-notebook kernel: sd 6:0:0:0: [sdc] Write cache: disabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
Mär 27 00:23:05 alex-notebook kernel:  sdc: sdc1
Mär 27 00:23:05 alex-notebook kernel: sd 6:0:0:0: [sdc] Attached SCSI disk
Mär 27 00:23:05 alex-notebook org_kde_powerdevil[1058]: "/org/freedesktop/UDisks2/drives/WDC_WD30EZRX_00SPEB0_WD_WCC4E7DZDR3N" has new interfaces: ("org.freedesktop.UDisks2.Drive", "org.freedesktop.UDisks2.Drive.Ata")
Mär 27 00:23:05 alex-notebook kdeinit5[946]: "/org/freedesktop/UDisks2/drives/WDC_WD30EZRX_00SPEB0_WD_WCC4E7DZDR3N" has new interfaces: ("org.freedesktop.UDisks2.Drive", "org.freedesktop.UDisks2.Drive.Ata")
Mär 27 00:23:05 alex-notebook baloo_file[1024]: "/org/freedesktop/UDisks2/drives/WDC_WD30EZRX_00SPEB0_WD_WCC4E7DZDR3N" has new interfaces: ("org.freedesktop.UDisks2.Drive", "org.freedesktop.UDisks2.Drive.Ata")
Mär 27 00:23:05 alex-notebook plasmashell[1028]: "/org/freedesktop/UDisks2/drives/WDC_WD30EZRX_00SPEB0_WD_WCC4E7DZDR3N" has new interfaces: ("org.freedesktop.UDisks2.Drive", "org.freedesktop.UDisks2.Drive.Ata")
Mär 27 00:23:05 alex-notebook org_kde_powerdevil[1058]: "/org/freedesktop/UDisks2/block_devices/sdc" has new interfaces: ("org.freedesktop.UDisks2.Block", "org.freedesktop.UDisks2.PartitionTable")
Mär 27 00:23:05 alex-notebook baloo_file[1024]: QObject::connect: invalid null parameter
Mär 27 00:23:05 alex-notebook baloo_file[1024]: "/org/freedesktop/UDisks2/block_devices/sdc" has new interfaces: ("org.freedesktop.UDisks2.Block", "org.freedesktop.UDisks2.PartitionTable")
Mär 27 00:23:05 alex-notebook kdeinit5[946]: QObject::connect: invalid null parameter
Mär 27 00:23:05 alex-notebook kdeinit5[946]: "/org/freedesktop/UDisks2/block_devices/sdc" has new interfaces: ("org.freedesktop.UDisks2.Block", "org.freedesktop.UDisks2.PartitionTable")
Mär 27 00:23:05 alex-notebook baloo_file[1024]: QObject::connect: invalid null parameter
Mär 27 00:23:05 alex-notebook kdeinit5[946]: QObject::connect: invalid null parameter
Mär 27 00:23:05 alex-notebook plasmashell[1028]: "/org/freedesktop/UDisks2/block_devices/sdc" has new interfaces: ("org.freedesktop.UDisks2.Block", "org.freedesktop.UDisks2.PartitionTable")
Mär 27 00:23:05 alex-notebook udisksd[976]: Error performing initial housekeeping for drive /org/freedesktop/UDisks2/drives/WDC_WD30EZRX_00SPEB0_WD_WCC4E7DZDR3N: Error updating SMART data: sk_disk_smart_read_data: Operation not supported (udisks-error-quark, 0)
Mär 27 00:23:05 alex-notebook plasmashell[1028]: "/org/freedesktop/UDisks2/block_devices/sdc1" has new interfaces: ("org.freedesktop.UDisks2.Block", "org.freedesktop.UDisks2.Partition")
Mär 27 00:23:05 alex-notebook kdeinit5[946]: "/org/freedesktop/UDisks2/block_devices/sdc1" has new interfaces: ("org.freedesktop.UDisks2.Block", "org.freedesktop.UDisks2.Partition")
Mär 27 00:23:05 alex-notebook org_kde_powerdevil[1058]: "/org/freedesktop/UDisks2/block_devices/sdc1" has new interfaces: ("org.freedesktop.UDisks2.Block", "org.freedesktop.UDisks2.Partition")
Mär 27 00:23:05 alex-notebook baloo_file[1024]: "/org/freedesktop/UDisks2/block_devices/sdc1" has new interfaces: ("org.freedesktop.UDisks2.Block", "org.freedesktop.UDisks2.Partition")
Mär 27 00:23:05 alex-notebook kdeinit5[946]: QObject::connect: invalid null parameter
Mär 27 00:23:05 alex-notebook baloo_file[1024]: QObject::connect: invalid null parameter
Mär 27 00:23:28 alex-notebook kwin_x11[1022]: QXcbConnection: XCB error: 3 (BadWindow), sequence: 45995, resource id: 27267753, major code: 3 (GetWindowAttributes), minor code: 0
Mär 27 00:23:28 alex-notebook kwin_x11[1022]: QXcbConnection: XCB error: 9 (BadDrawable), sequence: 45996, resource id: 27267753, major code: 14 (GetGeometry), minor code: 0
Mär 27 00:24:17 alex-notebook plasmashell[1028]: QXcbConnection: XCB error: 2 (BadValue), sequence: 20699, resource id: 54525968, major code: 142 (Unknown), minor code: 3
Mär 27 00:24:17 alex-notebook plasmashell[1028]: QXcbConnection: XCB error: 2 (BadValue), sequence: 20701, resource id: 54525968, major code: 142 (Unknown), minor code: 3
Mär 27 00:24:17 alex-notebook plasmashell[1028]: QXcbConnection: XCB error: 2 (BadValue), sequence: 20702, resource id: 54525968, major code: 142 (Unknown), minor code: 3

Hier von lsblk:

[alexander@alex-notebook ~]$ lsblk
NAME   MAJ:MIN RM   SIZE RO TYPE MOUNTPOINT
sda      8:0    0 111,8G  0 disk
├─sda1   8:1    0   512M  0 part /boot
├─sda2   8:2    0    45G  0 part /
├─sda3   8:3    0     8G  0 part [SWAP]
└─sda4   8:4    0  58,3G  0 part /home/alexander/Zusatzspeicher
sdb      8:16   0 149,1G  0 disk
└─sdb1   8:17   0 149,1G  0 part /home
sdc      8:32   0 746,5G  0 disk
└─sdc1   8:33   0   128M  0 part
sr0     11:0    1  1024M  0 rom
[alexander@alex-notebook ~]$

Bei parted -l gab es einen Fehler bei welchem ich die Option "Ignore" genommen habe:

[alexander@alex-notebook ~]$ sudo parted -l
Modell: ATA Samsung SSD 850 (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  120GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags: 

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Dateisystem     Name                   Flags
 1      1049kB  538MB   537MB   fat32           EFI System             boot, esp
 2      538MB   48,9GB  48,3GB  ext4            Linux x86-64 root (/)
 3      48,9GB  57,4GB  8590MB  linux-swap(v1)  Linux swap
 4      57,4GB  120GB   62,6GB  ext4            Linux filesystem


Modell: ATA TOSHIBA MK1646GS (scsi)
Festplatte  /dev/sdb:  160GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende   Größe  Dateisystem  Name         Flags
 1      1049kB  160GB  160GB  ext4         Linux /home


Fehler: Partitionen außerhalb der Festplatte sind nicht möglich!
Ignorieren/Ignore/Abbrechen/Cancel? Ignore
Modell: WDC WD30 EZRX-00SPEB0 (scsi)
Festplatte  /dev/sdc:  802GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Dateisystem  Name                          Flags
 1      17,4kB  134MB   134MB                Microsoft reserved partition  msftres
 2      135MB   3001GB  3000GB  ntfs         Basic data partition          msftdata


[alexander@alex-notebook ~]$

Aber wenigstens werden hier schonmal die 3000GB angezeigt.

Offline

#4 27.03.2018 00:44:40

efreak4u
Mitglied

Re: Externe Festplatte 3TB wird nicht richtig erkannt

alex2244 schrieb:

...
Aber wenigstens werden hier schonmal die 3000GB angezeigt.

nein... werden sie nicht... Deine Festplatte wird nur als eine 802GB grosse Festplatte erkannt.

Fehler: Partitionen außerhalb der Festplatte sind nicht möglich!
Ignorieren/Ignore/Abbrechen/Cancel? Ignore
Modell: WDC WD30 EZRX-00SPEB0 (scsi)
Festplatte  /dev/sdc:  802GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Dateisystem  Name                          Flags
 1      17,4kB  134MB   134MB                Microsoft reserved partition  msftres
 2      135MB   3001GB  3000GB  ntfs         Basic data partition          msftdata

Zu erkennen an "Festplatte  /dev/sdc:  802GB".

Die Fehlerausgabe "Fehler: Partitionen außerhalb der Festplatte sind nicht möglich!" ruehrt daher, dass die Partition ueber die Grenzen der Festplatte hinausgeht. Da du ja wohl eine 3TB-HDD hast, denke ich, dass GerBras Hinweis mit den USB-Quirks zutreffend ist.

Offline

#5 27.03.2018 02:35:49

alex2244
Mitglied

Re: Externe Festplatte 3TB wird nicht richtig erkannt

Ok, von USB-Quirks habe ich schonmal was gehört bzw. kann ich mich dunkel daran erinnern dass ich damit schon mal etwas zu tun hatte.

Also werde ich mich jetzt damit befassen.

Es sei denn jemand hat eine schnelle kurze Erklärung oder eine passende Lösung für mein Problem.

Offline

#6 27.03.2018 10:43:18

GerBra
Mitglied

Re: Externe Festplatte 3TB wird nicht richtig erkannt

Mär 27 00:23:04 alex-notebook kernel: usb 3-1: new high-speed USB device number 4 using xhci_hcd

Das Device hängt bei dir ja an einem USB 3.0 Port. Das könnte die Ursache speziell mit diesem USB-Adapter sein.
Hast du an dem Laptop auch USB 2.0 Anschlüsse? Einfach mal andere ausprobieren, ggf. auch andere USB-Kabel.
Auch wäre interessant ob sich die Platte korrekt mit der Größe an anderen (möglichst Archlinux) PCs/Laptops meldet, egal ob über USB 3.0 oder 2.0. Oder du hast noch einen USB 2.0 HUB o.ä., welchen du mal "zwischenschalten" könntest.

Ich habe beim kurzen Suchen diese OpenSuSE Seite gefunden, v.a. Punkt 6
"Force USB 2.0 Commands on a USB 3.0 Port"
//Edit: Link zu Seite vergessen,grrr: https://en.opensuse.org/SDB:USB_3.0_Har … leshooting
könnte einen Test wert sein, ohne Gewähr, daß das beim aktuellen Arch-Kernel so auch/noch funktioniert.

Von dem Bild her würde ich mich wirklich momentan auf ein USB-Problem mit diesem Adapter-Gehäuse festlegen, was andere Systeme (Windows) eben automagisch besser regeln.

Beitrag geändert von GerBra (27.03.2018 11:34:03)

Offline

#7 28.03.2018 13:39:19

alex2244
Mitglied

Re: Externe Festplatte 3TB wird nicht richtig erkannt

Ok ich habe jetzt mehrere Konstellationen getestet.

Einmal die Festplatte an den USB2.0 Anschlüssen (mit und ohne USB2.0 Hub)
An den USB3.0 Anschlüssen (mit und ohne USB2.0 Hub)
An meinem Desktop PC an USB2.0 (mit und ohne USB2.0 Hub)
UBB3.0 hat der nicht, der Desktop PC besteht aus folgenden Komponenten:
ASUS Rampage 2 Extreme, Core i7 950, 6GB DDR3, NVIDIA GTX 280, 500GB SSD (MBR)
Auf dem Rechner läuft Arch Linux 64-Bit / KDE Plasma 5.12.3

Auf dem selben PC dann noch Linux Mint 18.3 KDE Live gebootet und getestet.
Dann noch am Raspberry PI 2B mit dem neuesten Raspbian (Strech glaube ich)
auch wieder mit und ohne USB2.0 Hub.

Bei den Tests habe ich auch immer wieder mal mit anderen USB Kabeln getestet.

Bei allen Test war das Ergebnis gleich, und zwar genau so wie es vorher an meinem
Laptop an den USB3.0 Anschlüssen war.

Ich werde als nächstes mal die Festplatte ausbauen und im Desktop PC direkt an Sata stecken.
Und dann mal in das Gehäuse von meiner externen Backup Festplatte (ein IcyBox USB2.0 Gehäuse mit eSata).

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums