Du bist nicht angemeldet.

#1 22.04.2005 20:17:33

McHurt_
Gast

XDM und XFCE4

Hallo zusammen,
Wie kann ich mit XDM XFCE4 starten?
Ich habe in der .xinitrc exec startxcfe4 eingetragen, jedoch startet XFCE4 nicht. Desweiteren habe ich auch die .xinitrc mit /opt/xfce4/etc/xfce4/xinitrc überschrieben.
Auch die unter http://wiki2.archlinux.org/index.php/XFCE4 beschrieben Möglichkeiten brachten XFCE4 nicht zum laufen.

Hat jemand von euch dies zum Laufen gebracht?

Greetz
McHurt

#2 23.04.2005 14:19:29

fenix
Gast

Re: XDM und XFCE4

Moin!

Also ich benutzt zwar GDM, aber vom Prinzip müsste dass ja ähnlich laufen.
Nachdem ich GDM installiert habe (auch in die Daemon Liste eingetragen) und zum ersten mal Arch neu gebootet hatte, hat GDM meine ganzen Window manager (KDE und XFCE4) automatisch gefunden und ich musste mir nur aussuchen, was ich starten wollte (im Login Bildschirm). Dann noch KDE als standard gesetzt und alles läuft ohne eine config Datei selber ändern zu müssen.

müsste bei dir doch eigentlich ähnlich einfach sein.

mfg, fenix.

#3 24.04.2005 03:26:11

McHurt_
Gast

Re: XDM und XFCE4

*betrunkenist* big_smile

Hallo fenix!
Ich habe hier auch eine Gnome/GDM Installaition, welche 1A funktioniert. Nur leider will XDM nicht so recht.
GDM wäre scherlich (schiseisse ist das schwierig zu schreiben wink) eine Alternative, Jedoch mag ich die ganze Dependencies die es installiert nicht.
So schwer sollte es effektiv nicht sein, doch leider startet immer X ohne Wm/DE hmm
Ach ja, wenn ich startx asufhüre (mit entsprechende Einträgen in der .xinitrc) startett XFCE4 wunderbar. nur eben mit XDM will es nicht richtig, weil es immer Pure X startet hmm

Grreetz
McHurt, der morgen Kopfschmerzen hat. Aber das Konzert war geil smile)

#4 25.04.2005 16:04:51

fenix
Gast

Re: XDM und XFCE4

Moin!

Leider hab ich von XDM keine Ahnung :-*)
Ich war damals, als ich alles installierte einfach nur froh, dass dann irgendwann alles lief. Da hab ich nicht auf dependencies geachtet. Und jetzt sag ich mir doch: never change a running system. smile
Jedenfalls lief XFCE4 ohne Probleme. Habs dann aber wieder runtergeworfen, obwohl ich das Konzept gut finde, bin ich doch KDE gewöhnt.

mfg, fenix.

Fußzeile des Forums