Du bist nicht angemeldet.

#1 13.02.2018 17:07:00

pix
Mitglied

[gelöst]USB Stick per Kontexmenü formatieren

Hallo,

als Desktop nutze ich xfce4 mit dem Thunar Dateimanager.

Wenn ich einen USB Stick reinstecke wird dieser automatisch erkannt und in Thunar angezeigt.
Soweit so gut.

Nun suche ich nach einer Möglichkeit in Thunar diesen USB Stick zu formatieren.

Die Frage:
Ist es möglich mit einem rechts-klick der Maus auf das USB Stick und dort aus dem Kontexmenü heraus den Stick zu formatieren?

Falls nicht, welches separate Programm würdet ihr dafür empfehlen, gerne auch eines, welches ntfs Formatierung beherrscht

Vielen Dank

Beitrag geändert von pix (15.02.2018 16:39:46)

Offline

#2 13.02.2018 17:31:07

LinLin
Mitglied

Re: [gelöst]USB Stick per Kontexmenü formatieren

Gparted

sudo pacman -S gparted

Stick raussuchen oben rechts
rechts klick auf Laufwerk großes Fenster in der Mitte --> fat32

der Stick sollte ausgehängt sein
in dem Menü mit rechtsklick ist menuepunkt aushängen darüber ist dann formatieren als

Beitrag geändert von LinLin (13.02.2018 17:35:47)

Offline

#3 13.02.2018 17:36:38

schard
Mitglied

Re: [gelöst]USB Stick per Kontexmenü formatieren

pix schrieb:

Wenn ich einen USB Stick reinstecke wird dieser automatisch erkannt und in Thunar angezeigt.

Er wird nicht nur angezeigt, sondern in der Regel über FUSE auch gleich gemountet.
Wer ein gemountetes Blockdevice formatiert ist ein Sündiger und verdient, was immer ihm geschieht.

pix schrieb:

Falls nicht, welches separate Programm würdet ihr dafür empfehlen, gerne auch eines, welches ntfs Formatierung beherrscht

Zur Formatierung mit NTFS empfehle ich mkntfs aus dem Paket ntfs-3g.

Beitrag geändert von schard (13.02.2018 17:39:06)

Offline

#4 13.02.2018 17:40:33

LinLin
Mitglied

Re: [gelöst]USB Stick per Kontexmenü formatieren

Für Thunar Benutzerdefinierte Aktionen:

http://docs.xfce.org/xfce/thunar/custom-actions      (englisch)
https://wiki.ubuntuusers.de/Thunar/Benu … _Aktionen/      (deutsch)

info zu fat16, fat32, ntfs
https://wiki.ubuntuusers.de/Thunar/Benu … _Aktionen/

Beitrag geändert von LinLin (13.02.2018 17:45:17)

Offline

#5 13.02.2018 17:50:05

LinLin
Mitglied

Re: [gelöst]USB Stick per Kontexmenü formatieren

@Schard: Jetzt hast du mich aber neugierig gemacht.

Was passiert einem sochen Rüpel ? smile

Offline

#6 13.02.2018 18:31:55

pix
Mitglied

Re: [gelöst]USB Stick per Kontexmenü formatieren

Vielen dank für die schnelle Antwort.

Mit gparted funktioniert es gut.

Offline

#7 13.02.2018 22:31:05

LinLin
Mitglied

Re: [gelöst]USB Stick per Kontexmenü formatieren

Gelöste Threads bitte markieren (Titel ändern)

Um ein bißchen Ordnung in den Wust der ganzen Threads zu schaffen, bitten wir die Threadersteller nach Lösung Eures Problems die Threads umzubenennen.

Bitte markiert eure Themen nur als gelöst, wenn auch im Thread selbst die Lösung
des Problems enthalten oder zumindest auf eine Lösung verlinkt ist. Threads, die der
Ersteller im Laufe der Zeit zum Beispiel selbstständig gelöst hat, aber keine direkte
Lösung enthalten, bitte nicht als gelöst markieren. Diese Kennzeichung soll die Suche
nach brauchbaren Inhalten erleichtern, das Markieren eines Thread als gelöst ohne
enthaltende Lösung ist eher kontraproduktiv.

Hab ich geklaut big_smile
Mir hat die Aussage so gut gefallen, daß ich nicht widerstehen konnte.

Beitrag geändert von LinLin (13.02.2018 22:37:53)

Offline

#8 14.02.2018 09:54:29

schard
Mitglied

Re: [gelöst]USB Stick per Kontexmenü formatieren

LinLin schrieb:

@Schard: Jetzt hast du mich aber neugierig gemacht.

Was passiert einem sochen Rüpel ? smile

Schlimme Dinge™:

$ sudo mkntfs /dev/sdd1
/dev/sdd1 is mounted.
Refusing to make a filesystem here!
$ sudo mkfs.ext4 /dev/sdd1
mke2fs 1.43.9 (8-Feb-2018)
/dev/sdd1 hat ein vfat-Dateisystem mit Namen „WINDATA“
Trotzdem fortfahren? (j,n) j
/dev/sdd1 ist eingehängt; Dateisystem wird hier nicht angelegt!
$ sudo mkfs.fat -F32 /dev/sdd1
mkfs.fat 4.1 (2017-01-24)
mkfs.fat: /dev/sdd1 contains a mounted filesystem.

Offline

#9 18.02.2018 00:51:45

tuxnix
Mitglied

Re: [gelöst]USB Stick per Kontexmenü formatieren

Schlimme Dinge™:

Unter anderem gibt es fehlerhaft angelegte Superblöcke und dadurch gibt es beim weiteren Gebrauch Fehlermeldungen . Das heißt er ist zunächst einmal unbrauchbar.

Dieses automatische Mounten führt oft zu solchen Ergebnissen und hat also nicht nur Vorteile.
Wenn ich mich aber recht entsinne hat gparted da eine Sicherung vor und erlaubt es erst gar nicht.

Beitrag geändert von tuxnix (18.02.2018 00:53:21)

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums