#1 02.02.2018 15:58:09

KoboldDresden
Mitglied

GNOME: Touchpad on/off, wenn Maus angeschlossen oder nicht (Script)

Das Script einfach in den Autostart.

#!/bin/bash

# Die ID mit lsusb ermitteln und hier eintragen!
MOUSE_ID="045e:00cb"

while true; do
	TOUCHPAD_STATE=`gsettings get org.gnome.desktop.peripherals.touchpad send-events`
	MOUSE_PRESENT=`lsusb | grep "$MOUSE_ID"`


	if [ "$MOUSE_PRESENT" ] && [ "$TOUCHPAD_STATE" = "'enabled'" ]; then
		echo "Disable touchpad."
		gsettings set org.gnome.desktop.peripherals.touchpad send-events disabled
	elif [ -z "$MOUSE_PRESENT" ] && [ "$TOUCHPAD_STATE" = "'disabled'" ]; then
		echo "Enable touchpad."
		gsettings set org.gnome.desktop.peripherals.touchpad send-events enabled
	fi

	sleep 1
done

exit 0

Offline

#2 02.02.2018 16:00:54

PeterG
Mitglied

Re: GNOME: Touchpad on/off, wenn Maus angeschlossen oder nicht (Script)

Ausversehen unter meinem alten Account gepostet. wink

Offline

#3 03.02.2018 11:52:24

PeterG
Mitglied

Re: GNOME: Touchpad on/off, wenn Maus angeschlossen oder nicht (Script)

Ok, es wird kein Script benötigt.
Einfach 'org.gnome.desktop.peripherals.touchpad' 'send-event' auf 'disabled-on-external-mouse' setzen, fertig.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums