Du bist nicht angemeldet.

#1 02.09.2017 11:42:28

Amber
Mitglied

Schreibfehler - mi...

Hallo,

wie kann man einen Schreibfehler im Namen einer Kategorie beheben?
(Peinlich)

Gruß Amber

Offline

#2 02.09.2017 12:01:35

sekret
Mitglied

Re: Schreibfehler - mi...

Weiß nicht, ob es an mir liegt, aber ich hab keinen blassen Schimmer, was du meinst ...

Offline

#3 02.09.2017 17:50:39

Pierre
Entwickler

Re: Schreibfehler - mi...

Ich glaube Kategorien im Wiki entstehen indirekt. Es müsste reichen einfach die Referenz in den Artikeln zu ändern.

Offline

#4 02.09.2017 18:21:25

matthias
Moderator

Re: Schreibfehler - mi...

@Amber: Deine Beiträge sind leider in mehr als einer Hinsicht peinlich. Sie mögen ja inhaltlich richtig und wertvolle Ergänzungen sein, aber du hältst dich nicht an die Vorgaben, wie sie in Artikelstil festgelegt sind. Die selbstverliebten Reflektionen, dein ständiges "mein" und "ich", haben im Wiki schlicht und einfach nichts zu suchen. Der/die/das Wiki soll systemübergreifend und personenunabhängig Informationen für alle bereitstellen. Außer dir ist noch niemand hier auf die Idee gekommen, einen Wiki-Eintrag mit "Moin" zu beginnen, mit "Gruß" zu beenden, oder gar namentlich zu kennzeichnen. Beispiel Das ist kein Blog, und auch nicht dein persönliches Kaffeekränzchen.

In dieser Form schaden deine Beiträge dem gemeinsamen Projekt mehr als sie nützen. Bitte überarbeite sie nach den oben genannten Vorgaben, da wir sie sonst entfernen müssen.

PS: Und bete zu Gott (wahlweise: Allah, Vishnu, Buddha usw.), dass Dirk das nicht sieht ...

Offline

#5 02.09.2017 21:03:27

sekret
Mitglied

Re: Schreibfehler - mi...

matthias schrieb:

PS: Und bete zu Gott (wahlweise: Allah, Vishnu, Buddha usw.), dass Dirk das nicht sieht ...

lol

p.s.: Ok, jetzt verstehe ich, worum es geht wink

Beitrag geändert von sekret (02.09.2017 21:03:50)

Offline

#6 02.09.2017 21:32:57

matthias
Moderator

Re: Schreibfehler - mi...

Dirk war vorhin angemeldet, also hat er es vermutlich gesehen und nur nicht weiter kommentiert (wird auch älter - oder gelassener).

Das Problem hat sich insofern erledigt, als der betreffende User seine Seiten selbst geleert hat (ich sagte "überarbeiten" nicht "löschen", aber irgendwie ist mir das auch herzlich egal). Wer nicht versteht worum es geht, muss im obigen Beispiel-Link auf "Versionsgeschichte" klicken.

Übrigens haben wir vor kurzem die Marke von 7000 registrierten Mitgliedern geknackt - hat nur mal wieder keiner gemerkt, daher fiel die Party aus (ich wollte schon bei 3000 oder 5000 Party machen, aber irgendwie verschlafen wir das immer). Bis Ende des Jahres habe ich dann vermutlich genügend Leute verprellt und die Mitgliederzahl auf ein überschaubares Maß reduziert.

Offline

#7 03.09.2017 09:34:59

sekret
Mitglied

Re: Schreibfehler - mi...

Also ich würde sagen, dass du mit dieser Art, die du hier an den Tag legst, niemanden verprellen solltest. Du hast vielleicht nicht den allerfreundlichsten Ton getroffen, aber bei solchen Wiki-Einträgen muss man auch etwas direkter sein!

Amber, ich finde es super, dass du Lust und Motivation hast, das Wiki auszubessern! Ich mache mir manchmal selbst den Vorwurf, in Wikis immer nur Rechtschreibfehler zu korrigieren. Es wäre super, wenn du die Hinweise von Matthias annimmst und versuchst, deine Einträge zu verbessern. Der Stil, den du bisher benutzt hast, geht halt echt nicht!!

Vielleicht lässt du dich etwas von Lehrvideos auf Youtube leiten? Scheint ja heute üblich zu sein, auch unter Studenten, was ich furchtbar finde! Bei diesen Videos geht es meistens schlicht um Selbstdarstellung! Hier dagegen geht es einzig um Informationsweitergabe. Das ist vielleicht nicht die "modernste" Art der Vermittlung von Informationen, aber es ist die richtige, die, die sich seit Jahrzehnten bewährt hat. Sie ist wissenschaftlich angehaucht, was gut ist, weil sie dadurch auch das Auffinden von Informationen vereinfacht. Ein wichtiger Punkt, den man nie unterschlagen darf! Wenn ich auf in Videos auf Youtube Informationen suche, werde ich fast verrückt. Die labern und labern und hören nicht auf zu labern. Deswegen mache ich das auch nicht bzw. nur bei mir bereits bekannten Quellen.

Also, nur Mut!!!

Offline

#8 03.09.2017 23:58:22

TBone
Mitglied

Re: Schreibfehler - mi...

sekret schrieb:

Das ist vielleicht nicht die "modernste" Art der Vermittlung von Informationen, aber es ist die richtige, die, die sich seit Jahrzehnten bewährt hat. Sie ist wissenschaftlich angehaucht, was gut ist, weil sie dadurch auch das Auffinden von Informationen vereinfacht. Ein wichtiger Punkt, den man nie unterschlagen darf! Wenn ich auf in Videos auf Youtube Informationen suche, werde ich fast verrückt. Die labern und labern und hören nicht auf zu labern. Deswegen mache ich das auch nicht bzw. nur bei mir bereits bekannten Quellen.

Wer entscheidet nochmal gleich, was "richtig" ist? Haben wir endlich einen Menschen mit einer subjektiven Wahrnehmung gefunden, die objektiv ist? tongue
Wenn jemand aus einem Wiki besser lernt, ist das doch in Ordnung, genauso, wie es in Ordnung ist, wenn jemand besser lernt, wenn es ein anschaubarer Mensch erklärt oder das zu lernende auf Klopapier steht.
Die Art des Mediums hat doch nichts mit der Qualität, der Aufbereitung, usw zu tun.

Es gibt viele Sachen, die sich nicht nur Jahrzehnte, sondern Jahrhunderte gehalten haben. Trotzdem werden sie heute von den meisten Menschen als großer Bockmist über den Haufen geworfen. So etwas ist kein sinnvolles Kriterium für gar nichts.

In diesem Sinne: https://www.youtube.com/watch?v=_wzc7a3McOs

Online

#9 04.09.2017 10:56:13

pitt
Gast

Re: Schreibfehler - mi...

matthias schrieb:

Das Problem hat sich insofern erledigt, als der betreffende User seine Seiten selbst geleert hat (ich sagte "überarbeiten" nicht "löschen", aber irgendwie ist mir das auch herzlich egal). Wer nicht versteht worum es geht, muss im obigen Beispiel-Link auf "Versionsgeschichte" klicken.

Vermute verstanden hat er es schon, nur die Tonart machst. Sorry aber meine Meinung (ja ist Dir herzlich egal) "Ein Holzklotz ist netter" Das wird wiederum Ihn nicht mehr interessieren, weil er es entfernt hat. Hat er sich überhaupt nochmal wieder angemeldet?

Weiter wird er es vermutlich ganz unbewusst geschrieben haben und meine Person (verdammt jetzt verfällt man in die Ich-Form) unterstelle mal, keine "selbstverliebten Reflektionen". Nun gut wieder einer vergrault und wem es herzlich Egal ist, der hat das Ziel als Moderators verfehlt (auch nur meine Meinung, ja interessiert Dich nicht). Dies ist ist auch der Grund, weshalb ich mich hier nicht anmelde. Schließlich sage ich auch meine Meinung, wenn auch nicht so brutal.

Kannst natürlich nicht beweisen, ist nur eine Vermutung.

Im diesen Sinne, macht weiter so. lol

#10 04.09.2017 11:19:54

Henrikx
Mitglied

Re: Schreibfehler - mi...

Nun macht doch kein Fass auf deswegen.

Offline

#11 04.09.2017 14:00:07

matthias
Moderator

Re: Schreibfehler - mi...

Nur mal zur Selbstreflektion über diese Moderatoren-Rolle: Bei wiederholtem Foul-Spiel muss der Schiri abpfeifen und die rote Karte zeigen. So sind die Regeln, darüber gibt es keine Diskussion. Es ist nicht die Aufgabe des Schiris, "nett" zu irgendwem zu sein. Tore zu schiessen, ist auch nicht die Aufgabe des Schiris, genausowenig wie es die Aufgabe von Moderatoren ist, eure Fragen zu beantworten. Mods/Schiris sorgen lediglich dafür, dass das Spiel weiterläuft.

Insofern MUSS mir die Meinung von pitt völlig egal sein, auch wenn er die Entscheidung vielleicht für "brutal" hält. Ich darf aus Prinzip keine Rücksicht auf persönliche Empfindsamkeiten nehmen ("Aber das ist doch Neymar - den kannst du doch nicht einfach vom Platz ..." - ich kann nicht nur, ich muss). Kennt irgendjemand hier eine "nette" Art, Mesut Özil vom Platz zu stellen? Natürlich wirkt das "brutal", und egal was auch immer der Schiri gerade macht - es bringt immer eine Hälfte des Stadions gegen dich auf, und am Ende darfst du nur noch unter Polizeischutz nach Hause gehen.

Meine mangelnde Rücksichtnahme liegt jedenfalls daran, dass ich diese Moderatoren-Rolle schon ein etwas länger innehabe (und auch durchdacht habe) als pitt.

Offline

#12 04.09.2017 14:17:06

Schard-nologin
Gast

Re: Schreibfehler - mi...

Ich habe gerade mal ein paar der Artikel von @Amber aus der History rausgefischt, gelesen und stelle fest, dass

1) @matthias Kritik absolut berechtigt ist.
2) Der genannte Autor es vorgezogen hat die Artikel zu leeren und seine Benutzerseite im Wiki zu löschen, statt den Verbesserungsvorschlägen nachzukommen.
3) Es darüber hinaus hier nichts zu sehen gibt. Bitte gehen Sie weiter.

#13 04.09.2017 15:10:31

tuxnix
Mitglied

Re: Schreibfehler - mi...

@pitt Das mit dem "Holzklotz" Ton hat aber auch den Vorteil, dass die Kritik nicht unbedingt persönlich genommen werden muss. Denn diese persönliche Ebene kommt dabei gar nicht auf.
Wenn der Schieri pfeift und sagt "das war Scheiße" dann wirkt das im ersten Moment grob, aber eben auch präzise und ist im Endeffekt besser weg zu stecken als wenn jemand auf dem pädagogischen Schmusekurs daherkommt. Auch steht dort sehr sachlich und dezidiert da, was gewollt ist.

Beitrag geändert von tuxnix (04.09.2017 15:11:58)

Offline

#14 04.09.2017 20:39:57

pitt
Gast

Re: Schreibfehler - mi...

matthias schrieb:

Meine mangelnde Rücksichtnahme liegt jedenfalls daran, dass ich diese Moderatoren-Rolle schon ein etwas länger innehabe (und auch durchdacht habe) als pitt.

Streite ich nicht ab, wobei ich auch schon lange im Geschäft bin. So hart wie hier kannte ich bis dato noch nicht.

Finde es nur Schade, er hätte die Fehler beseitigen sollen und weiter machen. Übrigens wurde empfohlen es ins wiki zu schreiben, man könne es eins zu eins übernehmen.
Ich habe es mal aus einem anderem Forum hier für jemanden im Thread reingestellt und ich meine matthias hat das mit eins zu eins geschrieben, leider finde ich diesen Thread nicht und leider habe ich auch noch ermutigt dies hier reinzuschreiben. Egal ist gelaufen.

#15 04.09.2017 20:42:53

pitt
Gast

Re: Schreibfehler - mi...

Schard-nologin schrieb:

Ich habe gerade mal ein paar der Artikel von @Amber aus der History rausgefischt, gelesen und stelle fest, dass

1) @matthias Kritik absolut berechtigt ist.

Bestreite ich nicht, im gegenteil stimmt

2) Der genannte Autor es vorgezogen hat die Artikel zu leeren und seine Benutzerseite im Wiki zu löschen, statt den Verbesserungsvorschlägen nachzukommen.

Leider, immerhin weis ich wo iches noch finden kann.

3) Es darüber hinaus hier nichts zu sehen gibt. Bitte gehen Sie weiter.

Bin schon weg.

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums