#1 28.03.2005 01:31:12

DOS
Gast

Bootloader wird nicht intsalliert!

Hallo,

ich war auf der suche nach einem kleinen schlancken Linux was nicht viele Pakete mitliefert, und hatte Arch gefunden smile

nun dann hatte ich mir das ISO 0.7 gesaugt und gebootet.

dann hab ich darch meine platte automatisch partitionieren lassen usw.. hab bei den paketen eigentlich alles angeklickt und installiert. dann bin ich auf Kernel installieren, hat auch alles wunderbar geklapt, jedoch als ich dann auf boot Manager installieren gegangen bin und grub auswählte (mal wieder kamm die meldung alles ok also kein fehler kamm zumindestens) wollt ich dann mal rebooten und schauen was arch so kann, jedoch musste ich feststellen das noch immer mein FreeBSD Bootmanager im MBR hing, und ich es nicht schaffte den zu installieren.

ich hab schon per chroot versuch grub manuel zu installieren jedoch immer wenn ich versuchte root (hd0,0) und setup (hd0) ein zu tippen wurde ich von grub mit einer fehlermeldung begrüsst das device wäre nicht da oder die nummer irgendwas.

was kann ich machen um den bootmanager in meinen MBR zu bekommen?

THX 4 Help schonaml.

#2 28.03.2005 02:06:58

splash
Gast

Re: Bootloader wird nicht intsalliert!

moinsen auf welcher hda? hast du arch installiert ... und welches laufwerk ist die bootpartion ?

#3 28.03.2005 02:10:29

DOS
Gast

Re: Bootloader wird nicht intsalliert!

Hallo ich habe 2 IDE platten 1x 4 GB 1x 8 GB GB GB is im Bios aus, auf IDE1 hab ich alles installiert, wie gesagt ich hab alles automatisch partitionieren lassen

#4 28.03.2005 13:49:06

Annie Versary
Gast

Re: Bootloader wird nicht intsalliert!

Ist zwar nicht besonders originell, aber: ich wuerde es einfach mit einer nochmaligen kompletten Installation versuchen (dauert bei AL ja nicht besonders lange).

Wenn es dann immer noch nicht funktioniert, installierst Du GRUB eben manuell. Anleitungen hierzu gibt es im Netz genug (guck z.B. mal unter http://www.linuxwiki.de/GRUB , unter http://www.gnu.org/software/grub/ oder unter http://www.troubleshooters.com/linux/grub/grub.htm . So musste ich es auch machen, weil der Installer den Bootloader nicht auf Partitionen > part9 installiert.

Solltest Du auch mit einer manuellen Installation im MBR kein Glueck haben, installiere GRUB erstmal auf einer Diskette, von der Du dann bootest. Aus dem laufenden System heraus ist eine Installation von GRUB im MBR dann vielleicht doch moeglich.

#5 29.03.2005 10:29:43

Pierre
Entwickler

Re: Bootloader wird nicht intsalliert!

Hast Du vorher auch die Grub-Config editiert und /dev/hda als Zielplatte für Grub gewählt?

Offline

#6 29.03.2005 13:19:18

splash
Gast

Re: Bootloader wird nicht intsalliert!

moin wir haben das problem bereits im irc behoben ..

Er hatte es letztenlich neu installiert

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums