Du bist nicht angemeldet.

#1 23.09.2015 19:43:54

stefanhusmann
Moderator

Verändertes Verhalten von D-Bus

Mit dbus 1.10.0-3 und libsystemd 226-1 hat sich das grundsätzliche Verhalten im Zusammenspiel dieser Komponenten geändert. Beim Neustart wird jetzt pro Benutzer ein dbus-daemon gestartet.  Pro Benutzer und Sitzung wird jeweils derselbe Sitzungsbus gestartet, der alle dbus-Meldungen entgegen nimmt und verarbeitet.

Das Modul pam_systemd sorgt dafür, dass die richtige Adresse (DBUS_SESSION_BUS_ADDRESS) beim Login gesetzt wird.

Dies versetzt dbus in die Lage, das Starten von Systemprozessen an systemd zu deligieren anstatt selber zu Starten. Noch ist dieses Vorgehen allerdings bei Sitzungsdiensten im Gegensatz zu Systemdiensten noch nicht sehr verbreitet üblich.

kdbus unterstützt nur diese Vorgehensweise und stellt eine Gelegenheit dar, dies auszuprobieren und mögliche Bugs auszumerzen, damit das Verfahren in Zukunft leichter auf Kernelbusse übertragen werden kann. Die Arch Linux Entwickler freuen sich über Anmerkungen, Anregungen und Bugreports.

Offline

#2 24.09.2015 08:48:29

sdoubleyou
Mitglied

Re: Verändertes Verhalten von D-Bus

Das ist interessant. Ich nutze gnome-keyring mit der pam-Methode
https://wiki.archlinux.org/index.php/GNOME_Keyring

Nach dem Update ging nichts mehr bzgl. gnome-keyring. Ich musst ein downgrade auf dbus und libdbus durchführen. Ist da jetzt etwas anderes einzustellen?

Offline

#3 27.09.2015 08:50:28

stefanhusmann
Moderator

Re: Verändertes Verhalten von D-Bus

Laut diesem Forumsthread hilft es in vielen Fällen, die Datei 

/etc/X11/xinit/xinitrc.d/50-systemd-user.sh

in der .xinitrc aufzurufen.

.  /etc/X11/xinit/xinitrc.d/50-systemd-user.sh

Offline

#4 03.10.2015 16:23:19

Daan van Odd
Gast

Re: Verändertes Verhalten von D-Bus

Hallo. Seit dem letzten Update funktioniert meine USB 3.0 Express Card leider nicht mehr. Ich gehe davon aus, dass es etwas mit dem dbus bzw. dbuslib bzw. systemd-package zu tun hat. Ist nur eine 10€ Express Card, allerdings hat sie ihren Zweck immer erfüllt, solange sie permanent im Notebook steckte. Wenn ich sie eingesteckt habe, nachdem der Rechner bereits an war, kam es davor bereits zu Rucklern. Dies ist jetzt immer so sad .. Downgrades habe ich bereits für alle 3 pkgs über Pacman-Cache durchgeführt. Allerdings ohne Erfolg. Solange meine Express Card im Notebook steckt, ruckelt meine grafische Benutzeroberfläche. Jemand eine Idee wie ich das behebe? Hoffe auf hilfreiche Antworten. Vielen Dank!

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums