#1 13.03.2015 05:54:10

lfindeed
Mitglied

Ich stelle mich vor - endlich angekommen auf der Arche

Hallo zusammen,
da ich neu im Forum bin dachte ich mir ich könnte mich doch einmal vorstellen (bin ich wohl noch aus anderen Foren gewöhnt).
Angefangen habe ich mit Mint (vor 1-2jahren), ein guter Einstieg, und bin dann relativ zügig auf #! Crunchbang umgestiegen. Crunchbang ist eine wunderbare Distro doch leider wurde vor kurzem das Development eingestellt, ich hätte es zwar noch ein paar Jahre laufen lassen können, doch wollte wechseln.

Nebenbei: Die Community arbeitet an einer neuen Version namens Bunsen Labs. In ihrem Forum (bis jetzt ist es noch das Crunchbang Forum) wird zurzeit heiß diskutiert wie später alles aus sehen soll, man kann sozusagen "mitlesen" wie ein neues BS geschmiedet wird, sehr interessant.
Doch da Bunsen Labs noch ne weile brauchen wird, und mich das fehlen einer Deutschen Community gestört hat war es keine Alternative. Deswegen bin ich nun hier und überglücklich.

Die installations Anleitung ist wirklich ein Lob wert, alles in allem verlief die Installation weitaus leichter als gedacht. Nur an einer Stelle wäre ich fast verzweifelt: Da ich meine Festplatte mit LVM verschlüsselt habe (ohne das jemals gemacht zu haben) folgte ich der gesonderten Anleitung und partitionierte meine Hauptpartition nicht als primary sondern als extended (fehler), volglich kam es beim verschlüsseln zu Fehlermeldungen. In der Anleitung wurde gesagt man müsse später noch logische Partitionen einrichten, mir war jedoch nicht bewusst das ich tortzdem eine primary Partition erstellen muss. Nach kurzem hin und her kam ich dann doch irgendwie auf die Lösung, ich denke diesen Fehler mache ich kein zweites mal. Mittlerweile habe ich mir mein Arch genauso eingerichtet wie ich es brauche und das macht es so fantastisch: man hat was man möchte und kein bisschen mehr. Schnell Openbox und Conky installiert und zack: ich fühle mich wie zuhause. Super Light Weight, super schnell, super günstig, super g...!

Das wars auch schon (nach gefühlten 1000 sätzen), es ist schön jetzt ein Deutschprachiges Forum zu haben, ich denke ich werde hier des öffteren mal vorbeischauen.
Grüße lf smile

ps.: pacman war fast ein grund warum ich Arch nicht installiert hätte, nach dem motto "was der bauer nicht kennt...", jetzt wurde ich eines besseren belehrt. pacman und yaourt habens in sich!

Offline

#2 13.03.2015 15:08:56

volker_holthaus
Mitglied

Re: Ich stelle mich vor - endlich angekommen auf der Arche

Viel Spass hier...

Offline

#3 13.03.2015 19:12:06

efreak4u
Mitglied

Re: Ich stelle mich vor - endlich angekommen auf der Arche

Na denn mal willkommen bei uns.. smile

Offline

#4 13.03.2015 19:38:42

Dirk
Moderator

Re: Ich stelle mich vor - endlich angekommen auf der Arche

lfindeed schrieb:

ps.: pacman war fast ein grund warum ich Arch nicht installiert hätte, […]

Für viele ist Pacman einer DER Gründe, Arch zu installieren big_smile

Willkommen im Club!

Offline

#5 13.09.2015 12:24:21

Alphabet
Mitglied

Re: Ich stelle mich vor - endlich angekommen auf der Arche

lfindeed schrieb:

ps.: pacman war fast ein grund warum ich Arch nicht installiert hätte, nach dem motto "was der bauer nicht kennt...", jetzt wurde ich eines besseren belehrt. pacman und yaourt habens in sich!

Das kommt mir bekannt vor. ^^

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums