Du bist nicht angemeldet.

#1 03.11.2007 00:16:37

SiD
Mitglied

Samba Konfiguration für XBMC

Ich habe eine Xbox auf der das XBMC (XboxMedia Center) läuft.
Das XBMC kann auf Samba Shares zugreifen. In der XMBC config sieht das so aus:

smb://benutzer:passwort@IP-Adresse/Freigabename

Ich versuche es jetzt schon den ganzen Tag, aber ich kriege es nicht hin, Samba so zu konfigurieren, dass das XBMC die Shares erkennt bzw. daruf zugreifen kann.
... Das wiki hilft auch nicht.

Die Verbindung funktioniert, ich kann die box anpingen und ftp geht auch.

Mit WinXP funktioniert es auch sofort.

Wäre echt gut wenn mir jemand sagen könnte wie die smb.conf aussehen muss. Also ich meine quasi: Wie Konfiguriere ich Samba, dass es sich wie ein standart XP Rechner verhält.

Ich hoffe es ist nur ein konfigurations Fehler und kein bug im XBMC.

edit:
das posten meiner smb.conf macht wohl erstmal nicht viel sinn,da ich schon etliche Versionen durch habe und alle nicht funktionierten.

Beitrag geändert von SiD (03.11.2007 14:57:18)

Offline

#2 03.11.2007 00:31:21

GerBra
Mitglied

Re: Samba Konfiguration für XBMC

SiD schrieb:

Die Verbindung funktioniert, ich kann die box anpingen und ftp geht auch.

Mit WinXP funktioniert es auch sofort.

Meinst du, das du mit XP auf den Samba-Server kommst oder auf die XBox?

Was sagt denn:
netstat -tulpn | grep -e nmb -e smb

Wie sieht deine /etc/hosts.deny aus?
Wenn da:
ALL: ALL: DENY
steht, dann setze mal probeweise ein # davor.

Offline

#3 03.11.2007 00:42:12

SiD
Mitglied

Re: Samba Konfiguration für XBMC

Also ich meine das ich mit der Xbox auf XP Freigaben zugreifen kann. (ohne angabe von user und passwd)

Ob ich mit XP auf die SAMBA Freigaben komme kann ich nicht ausprobieren,da ich nur einen (Dual-Boot) Rechner habe.

Den Rest werde ich morgen oder so mal testen, jetz hab ich da keinen nerv mehr zu. wink

Beitrag geändert von SiD (03.11.2007 00:46:37)

Offline

#4 03.11.2007 14:18:11

SiD
Mitglied

Re: Samba Konfiguration für XBMC

Also ich habe jetzt nochmal ganz von vorne angefangen. Samba komplett deinstalliert (incl. der dafür angelegten user) und dann neu installiert.

Ich habe:

einen user xbox angelegt

useradd xbox

den user zu den samba-usern hinzugefügt

smbpasswd -a xbox

die smb.conf angelegt

[global]
workgroup = MULTIMEDIA
server string = samba server
netbios name = ACER
logfile = /var/log/samba/%m.log
max log size = 50
local master = no
hosts deny = 0.0.0.0/0
hosts allow = 127.0.0.1, 192.168.1.
security = user

[mucke]
path = /home/michael/musik
valid users = xbox
guest ok = no
browseable = yes
read only = yes

und dann samba gestartet.

Dann habe ich im XBMC eine neue Quelle angelegt (mit dem passwd was ich beim "smbpasswd -a xbox" angegeban habe)

smb://xbox:****@192.168.1.34/mucke

Beim anlegen der neuen Quelle kommt dann auch schon eine Fehlermeldung (im XBMC).

Error - 1073741772 share not available

netstat sagt

tcp        0      0 0.0.0.0:139             0.0.0.0:*               LISTEN      7342/smbd           
tcp        0      0 0.0.0.0:445             0.0.0.0:*               LISTEN      7342/smbd           
udp        0      0 192.168.1.34:137        0.0.0.0:*                           7346/nmbd           
udp        0      0 0.0.0.0:137             0.0.0.0:*                           7346/nmbd           
udp        0      0 192.168.1.34:138        0.0.0.0:*                           7346/nmbd           
udp        0      0 0.0.0.0:138             0.0.0.0:*                           7346/nmbd           

in der /etc/hosts.deny hab ich alles mit # versehen.

smbclient -L 127.0.0.1 sagt:

Password: 
Anonymous login successful
Domain=[MULTIMEDIA] OS=[Unix] Server=[Samba 3.0.26a]

        Sharename       Type      Comment
        ---------       ----      -------
        mucke           Disk      
        IPC$            IPC       IPC Service (samba server)
Anonymous login successful
Domain=[MULTIMEDIA] OS=[Unix] Server=[Samba 3.0.26a]

        Server               Comment
        ---------            -------
        ACER                 samba server

        Workgroup            Master
        ---------            -------
        MULTIMEDIA           

Wo könnte denn da der Fehler liegen?

p.s.
Warum fragt "smbclient -L 127.0.0.1" eigentlich nach nem passwort, und zeigt mir nur was an wenn ich keins eingebe?

EDIT
so in den samba log files habe ich was gefunden.
/var/log/samba/xbox.log enthält dies hier:

[2007/11/03 13:00:21, 0] smbd/service.c:make_connection_snum(1003)
  '/home/michael/musik' does not exist or permission denied when connecting to [mucke] Error was Keine Berechtigung

Wo und welche rechte müssen denn vergeben werden?

EDIT
So, endlich funktioniert es! smile

Es lag tatsächlich daran das der user xbox keine rechte für das freigegebene Verzeichnis hatte.
Ich habe das jetzt gelöst indem ich force user = michael zu den Optionen der Freigabe hinzugefügt habe.

Also so:

[mucke]
path = /home/michael/musik
valid users = xbox
guest ok = no
browseable = yes
read only = yes
force user = michael

Es geht jetzt zwar, aber rein interesse halber: Gibt es noch andere Möglichkeiten ausser "force user =" ?
(ohne die Rechte direkt im System zu ändern)

Beitrag geändert von SiD (03.11.2007 14:56:40)

Offline

#5 03.11.2007 18:05:05

GerBra
Mitglied

Re: Samba Konfiguration für XBMC

SiD schrieb:

Es lag tatsächlich daran das der user xbox keine rechte für das freigegebene Verzeichnis hatte.
Ich habe das jetzt gelöst indem ich force user = michael zu den Optionen der Freigabe hinzugefügt habe.

Also so:

[mucke]
path = /home/michael/musik
valid users = xbox
guest ok = no
browseable = yes
read only = yes
force user = michael

Es geht jetzt zwar, aber rein interesse halber: Gibt es noch andere Möglichkeiten ausser "force user =" ?
(ohne die Rechte direkt im System zu ändern)

Du hättest den Freigabepfad besser auf
path = /home/xbox/musik
gelegt, dann hätte es auch keine Probleme mit den Rechten gegeben.
Sofern es dort das Dir musik gibt.
xbox darf halt nicht auf das Home von michael zugreifen.

Beim Neuanlegen von Usern bei Samba ist noch wichtig, das nach dem Anlegen mit
smbpasswd -a user dieser auch aktiviert wird (was per dafault IMHO nicht der Fall ist).
Mit smbpaswd -e user.

Offline

#6 03.11.2007 18:54:25

SiD
Mitglied

Re: Samba Konfiguration für XBMC

Ach so.

Nee den user xbox hab ich ja nur für Samba angelegt. Ich dachte das müsste man machen, weil im wiki ja auch ein user (smbuser) angelegt wird.

Das hätte ich mir also sparen können und einfach michael zu den Samba Usern hinzufügen können, oder?

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums