Du bist nicht angemeldet.

#1 26.06.2007 12:59:50

Computerspezi.com
Mitglied

Notebook bleibt nach reboot hängen...

Hallo !

Also wie oben schon beschrieben, habe ich ein Notebook Asus A7TC und auf diesem heute Arch installiert.

Nun habe ich aber das Problem, dass wenn ich im Arch bin und reboote, das NB zwar herunterfährt und einen Neustart macht, aber es dann hängen bleibt und nix mehr passiert.

Es bleibt gleich am Anfang hängen, wo es die Festplatten und CD-ROMs anzeigt, gleich nach der CD-ROM-Anzeige bleibt es stehen und läuft nicht weiter.
Somit wird auch Grub nicht geladen.

Ich kann es dann nur noch aus- und wieder anschalten und dann bootet es problemlos.

Woran liegt das?
Wie kann ich den Fehler beheben???

Danke für Eure Hilfe !

Beitrag geändert von Computerspezi.com (26.06.2007 13:53:36)

Offline

#2 26.06.2007 17:57:42

Flying Saxman
Mitglied

Re: Notebook bleibt nach reboot hängen...

Wenn das schon vor Grub hängen bleibt, denke ich eher, dass es ein Hardware-Fehler als ein Software-Fehler ist. Frag mich aber nicht, was einen reboot verhindern kann.

Nur zur Verständnis: Du meinst schon, wenn Bios startet und die gesamten Laufwerke erkennt, oder?

Offline

#3 26.06.2007 18:27:26

Computerspezi.com
Mitglied

Re: Notebook bleibt nach reboot hängen...

Naja. Aber wieso denn ein Hardwarefehler?

Ich habe auf der Platte Windows Vista und Arch Linux installiert.
Wenn ich im Windows bin und einen Neustart mache, dann funktioniert das einwandfrei.
Nur wenn ich im Linux bin und einen Neustart mache, bleibt er hängen.

Da kommen doch gan am Anfang Primary Master, Primary Slave usw.
Also vorm Grub Bootloader.
Und nachdem er da das CD-ROM angezeigt hat, müsste er den Grub laden aber bleibt hängen.
Aber wie gesagt, passiert das nur, wenn ich nen Neustart aus dem Linux heraus mache. Bei Windows gehts ohne Probleme.

Offline

#4 27.06.2007 00:44:21

Pierre
Entwickler

Re: Notebook bleibt nach reboot hängen...

Das ist interessant. Ein ähnliches Problem habe ich manchmal, wenn ich den PC hochfahren möchte und ich ihn nicht am Netzteil ganz ausgeschaltet habe.

Ob es irgendwie damit zusammenhängen kann, daß die Festplatten nicht korrekt heruntergefahren werden?

Offline

#5 27.06.2007 07:09:05

Computerspezi.com
Mitglied

Re: Notebook bleibt nach reboot hängen...

Vor allem ist es ja komisch, dass dies auch nur bei einem Neustart aus Linux heraus passiert.
Wenn ich Linux herunterfahre, dann schaltet sich das NB aus und ich kann es wieder anschalten und er fährt ohne Probleme hoch.
Nur beim Neustarten hängt er nach der Laufwerkserkennung.
Will aber anmerken, dass er da alle Laufwerke erkannt hat.
Das CD-ROM ist das letzte Laufwerk, was er erkennt, bevor der Grub startet.

Übrigens habe ich ein ähnliches Problem beim Desktop PC meiner Bekannten feststellen können. Der hab ich auch Arch drauf gemacht und bei Ihr ist es fast genauso bei einem Neustart aus Arch. Da bleibt der nach der Laufwerkserkennung des CD-ROM hängen aber nach einer Weile läd er dann Grub und startet.

Vielleicht irgendwein Bug in Arch?

Offline

#6 27.06.2007 11:26:48

BurnOver
Mitglied

Re: Notebook bleibt nach reboot hängen...

Also auf meinem Notebook kann ich unter Linux ohne Probleme einen Neustart machen.

Welchen Befehl verwendest du?

Offline

#7 03.07.2007 18:48:00

Computerspezi.com
Mitglied

Re: Notebook bleibt nach reboot hängen...

BurnOver schrieb:

Also auf meinem Notebook kann ich unter Linux ohne Probleme einen Neustart machen.

Welchen Befehl verwendest du?

Ich verwende gar keinen Befehl.

Hab XFCE4 und den GDM installiert. Also Klickibunti auf Neustarten klicken und er fährt runter und startet neu. Nur halt, dass er hängen bleibt.

Aber ich habs auch schon über die Konsole mit "reboot" als root versucht.
Genau dasselbe - bleibt nach der Auflistung des CD-ROMS stehen.
Nach dem CD-ROM sollte aber die HD aufgelistet werden.

Offline

Fußzeile des Forums