Du bist nicht angemeldet.

#1 05.05.2007 13:17:44

thor
Mitglied

vmplayer kompiliert nicht

Hallo nochmal,

ich kriege hier gerade die Vollkrise. ICh habe mir den vmplayer von AUR installiert und es hat alles so weit geklappt. Nun möchte ich vmplayer mit vmware-config.pl konfigurieren bzw die Module kompilieren aber da komme ich gar nicht zu. So sieht es aus:

Do you wish to configure another host-only network? (yes/no) [no]

:: Starting VMware Player [FAIL]

The configuration of VMware Player 1.0.4 build-44386 for Linux for this running
kernel completed successfully.

You can now run VMware Player by invoking the following command:
"/usr/bin/vmplayer".

So und wenn ich nun den player starten will geht es nicht und er sagt

vmware is installed, but it has not been (correctly) configured
for this system. To (re-)configure it, invoke the following command:
/usr/bin/vmware-config.pl.

Also zusammengefasst wird kein einziges Modul kompiliert, deswegen läuft er nicht aber warum nicht?

Viele Grüße und danke

Thorsten

Beitrag geändert von dongiovanni (07.05.2007 15:31:23)

Offline

#2 06.05.2007 14:13:10

hst
Mitglied

Re: vmplayer kompiliert nicht

hmm..
Seit dem letzten Kernel-Update klappt mein vmplayer auch nicht mehr.
Liegt daran, dass der VMware Player daemon nicht mehr gestartet werden kann, genauso, wie das auch bei thor der Fall ist.

Leider hab ich auch keine Ahnung, woran das liegen kann sad

Offline

#3 07.05.2007 13:56:54

GerBra
Mitglied

Re: vmplayer kompiliert nicht

Ihr müßt die Module (vmnet.vmmon) für den neuen Kernel neu kompilieren.

Im AUR gibt es jeweils für die workstation, server und player-Version ein eigenes Module-Paket. Wahrscheinlich habt ihr das evtl. auch noch in /var/abs/local drin.

Dieses Paket einfach nochmal mit makepkg für den 2.6.21 bauen und installieren.

Offline

#4 07.05.2007 14:57:50

hst
Mitglied

Re: vmplayer kompiliert nicht

OK, daran lags.
Danke Schön smile

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums