Du bist nicht angemeldet.

#1 15.04.2007 20:42:51

thor
Mitglied

Archlinux auf neuen Rechner installieren

Hallo,

ich möchte mein Archlinux von einem P4 auf einen Core2Duo 6600 umziehen - also auf einen komplett neuen Rechner. Ich würde gerne ein Image erstellen, z.B. mit Acronis und es einfach auf die neue Platte spielen. Ich weiß nur nicht, ob man für den Core2Duo ein 64bit Arch braucht? Und wenn ja, kann man dann einfach die Kernel austauschen?

Kann mir jemand helfen?

Herzlichen Dank!

Thorsten

Offline

#2 15.04.2007 21:19:31

dongiovanni
Mitglied

Re: Archlinux auf neuen Rechner installieren

Es dürfte schwer werden, einfach ein Image beim neuen Rechner einzuspielen. Du müsstest alle Einstellungen bezüglich der Kernelmodule und der Partitionen ändern. Eine Neuinstallation ist da wesentlich einfacher! Ich persöhnlich würde einfach nur die Dateien in /home sichern und überspielen.

Du brauchtst nicht zwingent Arch64. Es hat einige Geschwindigkeitsvorteile gegenüber Arch32, dafür fehlen einige Pakete,die in Arch32 vorhanden sind. (vorallem Closed Source Programme wie Skype usw., es gibt aber auch hierfür Lösungen, die zwar etwas umständlicher sind, aber auch funktionieren!)

Beitrag geändert von dongiovanni (15.04.2007 21:30:35)

Offline

#3 16.04.2007 08:51:20

Pierre
Entwickler

Re: Archlinux auf neuen Rechner installieren

Im Gegensatz zu Windows sollte das problemlos laufen. Wenn die Partitionen unterschiedlich groß sind, würde ich einfach von der Install-CD booten und alle Dateien mit "cp -a" kopieren. Evtl. mußt Du dann noch fstab und menu.lst an die neuen Partitionen anpassen. Dann noch grub installieren und mit dem Fallback-Kernel starten. Jetzt einfach "mkinitcpio -p kernel26" ausführen und fertig.

Offline

#4 16.04.2007 15:58:51

thor
Mitglied

Re: Archlinux auf neuen Rechner installieren

Danke für die Antworten, dass wollte ich hören. Dachte ich mir's doch, dass das eigentlich gehen müsste. Nochmal zurück zu dem 64 Bit Arch. Lohnt es sich also definitiv nicht, ein 64bit Arch aufzusetzen? Dann würde ich mir die Mühe nämlich machen, sonst bleibe ich bei meinen 32 bit?

Viele Grüße

Thorsten

Offline

#5 16.04.2007 16:07:37

dongiovanni
Mitglied

Re: Archlinux auf neuen Rechner installieren

Ich nutze Arch64. Es läuft in meinen Augen schneller als das mit 32bit. Du hast halt bei einigen Programmen einen größeren Aufwand, wie z.B. bei Flash oder anderen properitären Programmen, die es nur für 32bit gibt.
Es gibt dazu einige interessante Posts im englischen Forum!

Johannes

Beitrag geändert von dongiovanni (16.04.2007 16:50:26)

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums