Du bist nicht angemeldet.

#1 10.03.2007 14:53:31

mokka
Mitglied

Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

Hallo,
bin seit 2 Tagen zufriedener Arch-Nutzer. Hab mir ein schönes und schnelles System zusammengebastelt, mit Gnome als Desktop.
Doch ein "Problemchen" hab ich noch: Im Gnome-Terminal (aber auch xterm, mlterm) werden die Umlaute in den deutschen Manpages (z.B. bei man man) als Fragezeichen dargestellt. Das gleiche auf einer Alt-Fn-Konsole.
Ansonsten werden alle Umlaute korrekt wiedergeben, sowohl auf der Konsole/Terminal, wie auch in Gnome selbst. Es betrifft nur die Manpages, d.h. less als Pager dürfte der Übeltäter sein. Deswegen habe ich es mit export LESSCHARSET=latin1 probiert; leider ohne Erfolg.
Die einzige "Lösung" ist, im Gnome-Terminal die Zeichenkodierung von UTF-8 auf ISO-8859-1 umzustellen. Dann werden jedoch die Linien bei pstree vermurkst dargestellt.

Ein locale ergibt:

LANG=de_DE.utf8
LC_CTYPE="de_DE.utf8"
LC_NUMERIC="de_DE.utf8"
LC_TIME="de_DE.utf8"
LC_COLLATE=C
LC_MONETARY="de_DE.utf8"
LC_MESSAGES="de_DE.utf8"
LC_PAPER="de_DE.utf8"
LC_NAME="de_DE.utf8"
LC_ADDRESS="de_DE.utf8"
LC_TELEPHONE="de_DE.utf8"
LC_MEASUREMENT="de_DE.utf8"
LC_IDENTIFICATION="de_DE.utf8"
LC_ALL=

echo $LESSCHARSET liefert latin1

Hat jemand einen Vorschlag, wie man das Problem beheben könnte?

Gruß mokka

Offline

#2 10.03.2007 15:19:16

defcon
Mitglied

Re: Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

Was hast du denn in der rc.conf bei KEYMAP stehn?

Hast du in /etc/locale.gen dein Zeugs auskommentiert und locale-gen ausgeführt?

Beitrag geändert von defcon (10.03.2007 15:30:50)

Offline

#3 10.03.2007 16:09:44

mokka
Mitglied

Re: Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

Hallo defcon,
die Lokalisation in /etc/rc.conf sieht so aus

LOCALE="de_DE.utf8"
HARDWARECLOCK="localtime"
TIMEZONE="Europe/Berlin"
KEYMAP="de-latin1-nodeadkeys"
CONSOLEFONT="lat9w-16"
CONSOLETRANSLATION="8859-15_to_uni"
CONSOLEMAP=
USECOLOR="yes"
UNICODE="yes"

und in /etc/locale.gen habe ich

de_DE.UTF-8     UTF-8
de_DE   ISO-8859-1
de_DE@euro      ISO-8859-15

auskommentiert und locale-gen ausgeführt, so wie`s im Wiki http://wiki.archlinux.de/?title=Arch_Li … -8_stellen beschrieben wird.
P.S. Gleich nach der Installation von Arch hatte ich ein US-Layout...vielleicht hängts damit irgendwie zusammen?
Gruß

Beitrag geändert von mokka (10.03.2007 16:10:54)

Offline

#4 10.03.2007 16:48:43

defcon
Mitglied

Re: Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

Eigentlich nicht. Also bei mir funktionierts einwandfrei mit den Umlauten, aber ok.. ich hab auch iso8859-15 eingestellt.

Offline

#5 10.03.2007 17:30:29

piet
Mitglied

Re: Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

In der /usr/share/misc/man.conf folgende Zeile

NROFF          /usr/bin/nroff -Tlatin1 -mandoc -c

in diese Zeile umschreiben.

NROFF           /usr/bin/nroff -Tutf8 -c -mandoc

(Achtung, als root natürlich!)

Dann gibt es auch Umlaute. wink

cu

Beitrag geändert von piet (10.03.2007 17:30:52)

Offline

#6 10.03.2007 19:58:17

mokka
Mitglied

Re: Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

Hallo,
mir ist nun aufgefallen, dass in der deutschen Manpage von passwd einige Umlaute korrekt dargestellt werden, aber eben nicht alle (z.B. sind manche ä's richtig und andere nicht). In der Manpage von man wird aber kein Umlaut korrekt wiedergegeben *grübel*.

@piet
Danke für den Tipp. Ich habe ihn befolgt, und es hat sich tatsächlich was verändert. In Zusammenhang mit export LESSCHARSET=utf-8 wird jetzt die Manpage von man gänzlich ohne Fehler dargestellt. Allerdings wird nun kein Umlaut in man passwd mehr korrekt dargestellt, z.B. ä = ä oder ü = ü etc. Es ist aber nun ein Schema vorhanden, und nicht einfach nur Fragezeichen.

Ist echt zum verrückt werden <mad> . ...
vielleicht kann sich jmd. einen Reim drauf machen...

Gruß mokka

Beitrag geändert von mokka (10.03.2007 19:59:05)

Offline

#7 10.03.2007 20:17:39

defcon
Mitglied

Re: Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

nen Reim.. ok lol

der mokka ist ein manpage freak
und er nu keine umlaut' sieht

er flucht und hackt und wird verrückt
den der fehler ihn nicht grad verzückt

*gg*

Offline

#8 10.03.2007 22:13:14

mokka
Mitglied

Re: Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

<laugh> ... großartig defcon! Das eignet sich ja wunderbar als Sig.
Aber bevor ich vollends den Verstand verliere *räusper* stell ich besser LANG=en ein. Die deutschen Manpages sollen ja eh nicht so gut sein <wink2>
btw benutz ausser man noch ein Programm die LANG-Variable?

Gruß mokka

Offline

#9 11.03.2007 17:51:40

Xukashi
Mitglied

Re: Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

<laugh> 1000 Punkte für defcon!!! Ajee lag ich grad inna Ecke, sehr geil.
Also mir ist grad mal so aufgefallen das ich das gleiche Prob habe. Manpages, Dateinen usw. überall äöü=?. Das ding ist wenn ich das ? wech mache und selber n äöü eintrage geht es. Mein Arch ist nach Wiki auf utf8 umgestellt, Consolenfont ist Standard (...latin1-nodead...). So frage 1. @defcon, Hast du beim Consolenfont "iso8859-15" oder "iso8859-15-nodeadkeys" stehen? 2. Wie bekomme ich äöü im Dateimanager (thunar) so hin das er es automatisch erkennt?

Mfg Ben

Offline

#10 11.03.2007 18:25:28

Pierre
Entwickler

Re: Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

Das Problem in den man-pages habe ich auch; sonst hatte ich bisher aber keine Probleme mit utf-8. Der Tipp von piet half bei mir leider auch nicht.

Offline

#11 11.03.2007 19:41:31

jean-paul
Mitglied

Re: Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

Hi,

ich hab das auch grad mal getestet.
Auf der Konsole (STRG-ALT-Fx) keine Umlaute, stattdessen "?".

Im Terminal (eterm) hab ich Umlaute ud es sieht so aus wie es sein muss.
In Keymap steht bei mir KEYMAP = "de"

Jean-Paul

EDIT: man man funktioniert, man passwd nicht !

Beitrag geändert von jean-paul (11.03.2007 20:05:10)

Offline

#12 11.03.2007 19:47:25

piet
Mitglied

Re: Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

Ja, ich muss zugeben, dass hilft bei mir auch nur bei einigen manpages?! Die scheinen wohl auch mit verschiedenen Zeichenkodierungen geschrieben zu sein?!?!

cu & sorry sad

Offline

#13 12.03.2007 22:19:32

JoyFM
Mitglied

Re: Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

bei mir gibts das gleiche problem, also ist es wohl eher ein bug als ein problem ... vllt. man das deutsche man team ansprechen oder so ... ka notfalls selbst patchen lol

Offline

#14 13.03.2007 02:27:59

mokka
Mitglied

Re: Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

piet schrieb:

Die scheinen wohl auch mit verschiedenen Zeichenkodierungen geschrieben zu sein?!?!

Ja, scheint tatsächlich an unterschiedlichen Kodierungen der Texte zu liegen. Hab eben den /man/de-Ordner von meinem Kubuntu Edgy (wo dieses Problem nicht auftritt) rüberkopiert, und nun werden auch in Arch die Umlaute korrekt angezeigt.
Hmm komisch, dass sich die Manpages zwischen den einzelnen Distributionen unterscheiden?!

Gruß mokka

Beitrag geändert von mokka (13.03.2007 02:28:26)

Offline

#15 13.03.2007 09:18:21

Pierre
Entwickler

Re: Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

Vielleicht konvertieren die alle man-pages mit iconv vorher nach utf (was auch eigentlich sinnvoll wäre).

Offline

#16 13.03.2007 18:31:00

JoyFM
Mitglied

Re: Deutsche Manpages: Problem mit Umlauten

geht das für arch eventuell auch?

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums