Du bist nicht angemeldet.

#1 08.02.2007 15:52:47

Schrauber
Mitglied

Höhere Auflösung auf der Konsole

Hi,

mein Arch macht komische Sachen wink

Nach der Standardinstallation hatte ich erstmal die ganz normale Konsole. Kein Bootsplash und dergleichen.

Nun war das Ziel, mehr Zeichen auf der Konsole zu kriegen. D.h. also eine höhere Auflösung zu fahren.
Ich habe mir dazu einen neuen Kernel gebaut. In diesem habe ich den Savage-Treiber aktiviert. Mein Notebook hat einen SavageDDR Grafikchip.

Soweit zu gut.

Zu meiner allergrößten Freude hatte ich dann auch gleich das Archlogo im Bootvorgang. Außerdem krieg ich jetzt die Konsole nicht mehr mit schwarzem Rand drum herum. Der Rand ist bunt. D.h. einfarbig, aber bei jedem Boot in ner anderen Farbe. Mal gelb, mal rot. Grün war glaub auch schon dabei.

Nun stellen sich mir zwei Fragen:
1. Wo kommt der bunte Rand her? Kann man das irgendwo einstellen?

2. Wie bring ich ihn nun dazu, die volle Bildschirmfäche zu nutzen? Sprich, die Konsolenschrift soll nicht größer werden, sondern ich will mehr Zeichen auf der Konsole haben.

Leider gab weder das deutsch noch das englische Wiki was richtiges dazu her.

Beitrag geändert von Schrauber (09.02.2007 11:49:45)

Offline

#2 08.02.2007 16:04:58

danlei
Mitglied

Re: Höhere Auflösung auf der Konsole

In /boot/grub/menu.lst vga=773 an die kernel-Zeile anhängen, mehr brauchts nicht, ich hab auch den Kernel nicht dafür neu kompilieren müssen. (das ergibt einen 1024x768 Framebuffer, finde ich bei 17"-Widescreen am besten)

Beitrag geändert von danlei (08.02.2007 16:06:13)

Offline

#3 08.02.2007 22:33:37

Schrauber
Mitglied

Re: Höhere Auflösung auf der Konsole

Hi,

ich habs doch noch rausgefunden. Ich hatte mich an die Einrichtung des VIA-Framebuffer auf meinem Digitainer (EasyVDR) erinnert.

Also wenn man den Frambuffer aktiv hat, dann funktioniert das mit vga=xxx nicht mehr.

Statt dessen muss man folgendes übergeben:
video=savagefb:1024x768-32@60

savagefb ist es natürlich nur in meinem Fall. Muss durch das entsprechende Frambuffermodul ersetzt werden.

Offline

#4 09.02.2007 11:36:15

Schrauber
Mitglied

Re: Höhere Auflösung auf der Konsole

Ach so, den neuen Kernel hab ich nicht aus diesem Grund gebaut. Ich wollte eh einen Kernel, der auf mein System zugeschnitten ist. Außerdem sollte nicht alles als Modul nachgeladen werden.
Die Bootzeit hat sich damit nochmal bedeutend verkürzt.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums