Du bist nicht angemeldet.

#1 28.10.2006 23:20:37

tom_x
Mitglied

KDE Medienverwaltung

Halli hallo,

hab hier ein Problem und weiß nicht so recht wie ich weiterkommen kann.
Folgendes:

Hab auf meiner Maschine ein aktuelles Arch 0.7.2 und KDE 3.5.5 und zwar die Kdemod-Variante von funkyou. Alles lief bisher einwandfrei und ohne Probleme, aber eben nur bis heute. Beim Starten von KDE bekomme ich folgende Meldung:

"Die Medienverwaltung von KDE wurde nicht gestartet"

Dachte, dass es vielleicht an der Kdemod-Variante liegt und hab das KDE aus dem Extra-Repo ausprobiert, aber der selbe Fehler...... sad

Als nächstes habe ich geprüft ob hal und dbus geladen wurden und laut ps aux sind sie`s auch.
Tjo, jetzt bin ich bisschen ratlos, wo und wie ich weitermachen soll..... ???

Hoffentlich kann mir jemand von euch auf die Sprünge helfen... <help>

thx

tom_x

Offline

#2 29.10.2006 11:24:44

dongiovanni
Mitglied

Re: KDE Medienverwaltung

Hallo tom_x,

Sind auch Hal und Dbus auf dem neuesten Stand? Bei mir war das kurz nach dem Update auf KDE 3.5.5 nicht der Fall und das automatische mounten funktionierte nicht.

Ist HAL im Kontrollzentrum aktiviert?

MfG DonGiovanni

Offline

#3 29.10.2006 16:44:28

tom_x
Mitglied

Re: KDE Medienverwaltung

Hallo dongiovanni,

Hal und Dbus sind auf dem neuesten Stand.
Was meinst Du mit "HAL im Kontrollzentrum aktiviert?"

Falls Du die KDE-Medienverwaltung im Kontrollzentrum unter KDE-Komponenten > Diensteverwaltung meinst, dann ja.

tom_x

Offline

#4 29.10.2006 17:01:35

dongiovanni
Mitglied

Re: KDE Medienverwaltung

Ich meinte eigentlich Angeschlossene Geräte -> Speichermedien -> Erweitert und dann HAL aktivieren...

Offline

#5 29.10.2006 18:32:38

tom_x
Mitglied

Re: KDE Medienverwaltung

Jo, habs grad gecheckt, HAL ist aktiviert.....

Offline

#6 29.10.2006 18:46:57

dongiovanni
Mitglied

Re: KDE Medienverwaltung

Sorry, dann kann ich dir momentan nicht weiterhelfen sad.

Offline

#7 08.11.2006 06:55:34

Gast
Gast

Re: KDE Medienverwaltung

Hallo,

habe diesen thread erst gestern bei einer Google-Suche gefunden, da ich selbst dieses Problem bei einer frischen Installation hatte...

Lösung:

cd /usr/lib
sudo ln -s /usr/lib/libdbus-1.so.3.0.0 libdbus-1.so.2

danach sollte alles wieder funktionieren...

Komisch ist nur, das dieses Problem scheinbar nur bei einer frischen Arch-Installation mit KDE 3.5.5 auftritt. Auf meinem Desktop der einfach seit 0.7 weiter akualisiert wurde, bekomme ich diesen Fehler nicht, und es ist auch kein libdbus-1.so.2-Link vorhanden...

Gruss

Funkyou

#8 08.11.2006 10:46:27

Pierre
Entwickler

Re: KDE Medienverwaltung

Bitte keinen Link anlegen, sondern eine Bug-Report schreiben.

Offline

#9 08.11.2006 11:51:51

funkyou
Mitglied

Re: KDE Medienverwaltung

schon passiert...

[1]

Gruss

Funkyou

Offline

#10 08.11.2006 14:48:34

dongiovanni
Mitglied

Re: KDE Medienverwaltung

Bei mir tritt der Fehler nicht auf, obwohl ich neu installiert habe!

Daran kann es nicht liegen!

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums