Du bist nicht angemeldet.

#1 10.10.2006 18:53:10

kalkin
Mitglied

Netzwerk funktioniert nur die ersten 10s nach dem Boot

Hallo,

Ich habe Archlinux, auf einem älterem Pentium III, installiert. Ich wollte erst über FTP installieren, wenn ich die am Anfang Netzwerk einrichten gemacht habe, wurde das passende Modul geladen ich habe vom meinem Router eine IP bekommen und konnte auf der 2 Konsole Google/Router/ander Netzwerk-Teilnehmer anpingen.

Ung 10 sec später musste ich feststellen, dass die Netzwerkverbindung zusammengebrochen war. Da half auch nicht die Netzwerk-Einrichtung noch einmal durchzulaufen und auch nicht das zuweisen einer festen IP.

Ich habe in der Hoffnung, dass es nach der Installation funktioniert, von der CD installiert. Doch leider habe ich immer noch das selbe Problem. Nach ung. 10sec bricht die Netzwerkverbindung zusammen. Ich konnt beobachten wie beim anpingen meines Routers die Antworten plötzlich nicht mehr ankamen.

Das selbe Problem habe ich schon bei der grml-Live CD beobachtet und einmal bei einer Gentoo-Installation. Die Gentoo, LFS, Ubuntu Live CD's funktionieren einwandfrei, auch bei (einer anderen) Gentoo und Debian Installation hatte ich keine Probleme.

Ich weiß nicht mehr von welchen Firma die Netzwerkkarte stamm, aber sie ist schon etwas älter. Ich glaube als ich den Gentoo Kernel kompiliert habe, habe ich DaviIrgendwas reincompilliert.

Hat jemand eine Ahnung was mit meinem Arch-System nicht stimmt?

Gruß

kalkin

Offline

#2 10.10.2006 19:02:43

Pierre
Entwickler

Re: Netzwerk funktioniert nur die ersten 10s nach dem Boot

Sind es immer exakt 10s? Könnte dann evtl. mit dem dhcp-client zusammenhängen. Ansonsten wären mehr Infos gut. Wenn das Problem auch mit anderen Distros auftritt, kannst Du ja mal eine andere Netzwerkkarte versuchen.

Offline

#3 10.10.2006 19:12:11

kalkin
Mitglied

Re: Netzwerk funktioniert nur die ersten 10s nach dem Boot

Nein das sind nicht genau 10 sec das war nur so ung. Die Netzwerkkarte braucht das dmfe Modul. Wie kann ich das laden, bzw dauerhaft laden, mit Hilfe der modprobe.conf? Ich finde irgendwie kein Beispiel für die Syntax der Datei.

Offline

#4 21.10.2006 20:34:27

jakob
Mitglied

Re: Netzwerk funktioniert nur die ersten 10s nach dem Boot

Ne, Module werden bei Arch in der /etc/rc.conf eingetragen.

Und zwar in der Zeile, die mit MODULES beginnt.. bei mir sieht das z.B. so aus:

MODULES=(via_ircc irda crc-ccitt tun ppp_generic !pcspkr capability)

Offline

#5 25.10.2006 12:17:31

Yoda
Mitglied

Re: Netzwerk funktioniert nur die ersten 10s nach dem Boot

kalkin schrieb:

Nein das sind nicht genau 10 sec das war nur so ung. Die Netzwerkkarte braucht das dmfe Modul. Wie kann ich das laden, bzw dauerhaft laden, mit Hilfe der modprobe.conf? Ich finde irgendwie kein Beispiel für die Syntax der Datei.

Also, wenn das beim booten funktioniert, und kurz danach nicht mehr, würde ich auf Firewallregeln (iptables oder so) tippen. Flush mal deine Firewall (iptables -F) und probier es dann nochmal.

Offline

Fußzeile des Forums