#1 04.02.2006 09:52:03

Kirisutojan
Gast

Mysqld startet nicht...

Hallo an alle!

Nach den anfänglichen Schwierigkeiten hab ich mittlerweile Archlinux auf 2 Rechnern installiert und muß sagen, dass ich es absolut nicht bereue.
Nun bin ich leider auf ein Problem gestoßen, das mich vor Schwierigkeiten stellt. Und zwar geht es um die Datenbank, die ich leufen lassen will. Ich habe mich, wie das Topic schon zeigt für Mysql entschieden. Das hab ich auf beide Rechner installiert und hab jetzt folgendes Problem:
Während einer der beiden Rechner tadellos funktioniert und keine Zicken macht, will der 2. Rechner den Mysqld einfach nicht beim booten starten. Auch wenn ich später in der Rootconsole /etc/rc.d/mysqld start eingeben verweigert dieser seinen Dienst.
Mittlerweile hab ich rausgefunden, dass ich explizit "mysqld - u root" eingeben muß, um Mysql zu starten. Und genau hier liegt mein Problem. Da beide Rechner Mysql einfach via Pacman installierten und ich weiter nichts gemacht hab, frag ich mich, war es einmal geht und einmal nicht.
Hab ich vielleicht irgendwelche Rechteprobleme und hab das übersehen? Das TMP Verzeichnis hab ich schon überprüft, weil ich dort die mysql.sock erstellen lasse, aber dort herrscht ordnungsgemäß Vollzugriff.
Ich bin jetzt mit meinem Latein etwas am Ende, da ich auch bei Recherche im Netz nichts finden konnte....

Vielleicht kann mir ja hier jemand weiter helfen. Ihc bin da wieder guter Dinge.... wink

Einen schönen Tag noch!

CIAO
Christian

Beitrag geändert von Guest (11.02.2006 10:47:01)

#2 06.02.2006 17:39:16

jakob
Mitglied

Re: Mysqld startet nicht...

Was sagen die Logdateien?

Hab leider absolut keine Ahnung von sql bzw. das halt noch nicht benutzt, weswegen ich gar nicht weiß, ob da was geloggt wird, aber ich vermute es einfach mal... /var/log/mysqld.log oder so könnte es schon geben smile

Offline

#3 06.02.2006 19:05:04

Kirisutojan
Gast

Re: Mysqld startet nicht...

Hi!

Die Logdatei ist absolut leer.
Heute hat auch webmin angefangen nicht mehr zu starten.....
Da gibt es zwar ein Logfile, aber das ist wunderbar nichtssagend, weil da nichts drin steht, was mich weiter bringt.....

Sehr seltsam das Ganze.....

Was könnte das denn noch sein?

MfG
Christian

[Edit:]
Webmin läuft wieder. War ein Problem mit Perl, das ich beheben konnte. Aber Mysql läuft nach wie vor nicht auf diesem Rechner. Echt komisch das Ganze.... wink

Beitrag geändert von Guest (06.02.2006 19:44:00)

#4 08.02.2006 14:58:40

jakob
Mitglied

Re: Mysqld startet nicht...

Hast du schonmal neu installiert?

Offline

#5 08.02.2006 16:20:46

Kirisutojan
Gast

Re: Mysqld startet nicht...

Hab schon mehrmals MYSQL neu installiert und auch das Paket aus dem Cache vorher gelöscht gehabt.... ohne Ergebnis. Das komische ist, dass beim 2. Rechner alles soweit läuft....

Generell frag ich mir jetzt nur, wenn ein Daemon nicht startet (wie in meinem Fall Mysql) seh ich beim booten oder manuellen starten nur dass die Meldung [Fail] da steht. Unetr den logfiles kann ich aber nie etwas finden, warum denn der Daemon nicht startet. In meinem Fall ist das Logfile von Mysql sogar komplett leer....

Was kann ich machen, dass ich wenigstens ein paar Infos mehr hab warum etwas nicht startet? Ich mein, gibt es bei Mysql noch ein anderes File, das Fehlermeldungen von dem daemon speichert, so dass ich sehen kann, was denn nicht will....

CIAO
Christian

#6 08.02.2006 21:05:35

jakob
Mitglied

Re: Mysqld startet nicht...

Müsstest du dich mal im englischen Forum umschaun oder auf der mysql-Seite.... hab davon nämlich keine Ahnung smile

Offline

#7 11.02.2006 10:46:33

Kirisutojan
Gast

Re: Mysqld startet nicht...

Hi!

Hab mich mal im englischen Forum schlau gemacht und so wie ich das sehe, sollte beim erstmaligen starten von Samba einige Dinge umgestellt werden, was aber nicht passiert ist. Ich hab das jetzt manuell gemacht und siehe da, es hat geklappt. Danke nochmal für alle Tips, die ich hier bekommen hab.

Wer ähnliche Probleme hat kann unter

http://bbs.archlinux.org/viewtopic.ph...sqld+start

nachlesen, was genau zu machen war, dass Sambe bei Systemstart seinen Daemon auch startet.

Bis zum nächsten Mal!

CIAO
Christian

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums