Du bist nicht angemeldet.

#1 12.04.2005 17:36:57

Pierre
Entwickler

Arch User Repository (AUR) vorgestellt

Mit dem neuen AUR-System soll das aktuelle TUR-System abgelöst werden. Im AUR können verschiedene Software-Pakete durch die Community bereitgestellt und gepflegt werden. Somit ist es einfacher eigene Pakete den anderen zur Verfügung zu stellen und schon bald ist mit einer großen Auswahl an Software für ArchLinux zu rechnen.

Die AUR-Webseite ist unter http://aur.archlinux.org zu erreichen. Wer die Pakete benutzen möchte, fügt einfach folgendes in "/etc/pacman.conf" ein:

[community]
Server = ftp://ftp.archlinux.org/community/os/i686/

Eine Paket-Übersicht befindet sich unter: http://aur.archlinux.org/packages.php

Mehr Informationen (auch für Entwickler) sind hier zu finden: http://aur.archlinux.org/guidelines.html

Offline

#2 11.05.2005 22:35:22

chris78
Gast

Re: Arch User Repository (AUR) vorgestellt

Wie ist das denn zu verstehen?

Ein neues Paket wird nach "Unsupported" hochgeladen, aber von "Unsupported" gibts ja keinen Server den ich in /etc/pacman.conf eintragen könnte, sondern nur den Community-Server (siehe oben).

Wenn ich also jetzt z.b. das mldonkey paket haben will, aber das noch in "unsupported" steckt, muss ichs übers web runterladen und manuell installieren? ok, vermutlich...

Aber welche Regeln gibts denn, die ein Paket von "Unsupported" nach "Community" bringen? Weis da einer was?

#3 20.05.2005 03:30:32

nxv_
Gast

Re: Arch User Repository (AUR) vorgestellt

Wenn man sich anmeldet, kann man dort nicht nur Pakete suchen sondern auch dafuer voten. Und wenn ich das richtig verstanden habe, sollen unsupported pakete fuer die aussreichend gevotet wurde dann in community einfliessen.

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums