Du bist nicht angemeldet.

#1 02.02.2005 18:33:33

Schulteatq
Mitglied

BIOS abgeschossen...

lol - das was mir eben passiert ist, ist kaum zu glauben - hab ich noch nie erlebt!

Ich sitze ganz friedlich an meinem PC - surf ein wenig lese ein bissl im Abi Forum.
Plötzlich: *zack*: Bildschirm schwarz, einige Lüfter gehen aus (ich glaub der von der Graka)
Ich: *schock* - was ist denn jetzt passiert - nach kurzen Überlegen entschließe ich mich für einen Hardreset.
Das dauert eine ganze Weile - nichts passiert - Bildschirm bleibt schwarz. Ich will schon gerade unter den Tisch kriechen um Kabel zu überprüfen - da fängt plötzlich das BIOS an zu piepen - in einer Tour - und es wollte auch nciht mehr aufhören...
Also nochn Hardreset. Diesmal alles ganz normal - mit Bild. Bei der BIOS Initialisierung kommt Fehler: "BIOS Error due to overclocking" (oder so ähnlich) - Ich bin mir aber ++sicher++ die entsprechende Funktion ++nicht++ aktiviert gehabt zu haben. Ich also ins BIOS Setup - checke sämtliche Einstellungen.
Plötzlich irgendwo bei Hardware Monitoring: *zack* - friert der PC ein.
Also noch ein Hardreset - doch jetzt kommts:
"BIOS not readable" (oder so ähnlich)
"checking Floppy..."
"checking CD..."
"checking Floppy..."
"checking CD..." (usw...)
Ichgendwann versteh ich dass er nach der Mainboard CD fragt - ich also *kram* *zitter* *reinschieb*.
"flashing BIOS"
"please shut down Computer and reboot"
Also noch n Hardreset - und siehe da - alles wunderbar. Ich musste natürlich nochmal sämtliche BIOS Einstellungen neu machen - aber ansonsten läuft der PC wieder wie vorher...

Was lernen wir daraus:
- Es lohnt sich ein Markenmainboard zu kaufen (in diesem Fall ein Asus P4P800 Deluxe - bei meinem anderen PC wär da nix mit insert CD gewesen...)

btw. ich hab ja schon ein bissl Angst um meine Elkos - aber in meinem Gehäuse ist es immer kühl (max 25-27° C) und ich hab mal eben nachgeschaut - angeknackst sind keine....

Ich hoffe mein PC bleibt weiterhin so stabil wie er bisher war...
Schulte

Offline

#2 02.02.2005 18:38:57

Pierre
Entwickler

Re: BIOS abgeschossen...

Vielleicht hast Du ein Problem mit dem RAM oder Hitze. Ich kann mir nicht vorstellen, daß das BIOS einfach so zerstört wird.

BTW: Unter Windows XP hatte ich auch schon oft lustige spontane Reboots. Vielleicht war es auch sowas und durch den Stromschlag hat das BIOS was abbekommen.

Offline

#3 02.02.2005 19:04:29

Schulteatq
Mitglied

Re: BIOS abgeschossen...

da mein Gehäuseinneres eigentlich sehr gut durchlüftet ist chließe ich HItzeprobleme aus. Außerdem lief der PC auch erst max. 10 min. ohne Belastung. (Wär das nun bei hoher Systemauslastung passiert wär das was anderes..)

Ich fürchte das BIOS selbst hab ich mir auch erst nach dem dritten Reboot "zerschossen". Dass Windows abgestürzt ist, könnte tatsächlich an Spannungsschwankungen gelegen haben... (Wobei ich aber auch ein hochwertiges Enermax Netztei habe)

Offline

#4 02.02.2005 19:34:48

Pierre
Entwickler

Re: BIOS abgeschossen...

Das Problem mit den Kondensatoren hatte ich schon auf zwei Mainboards. Beide male sind sie explodiert. Der Rechner läuft aber problemlos weiter. Nur der Start funktioniert dann oft nicht *g*

Offline

#5 02.02.2005 20:32:05

Schulteatq
Mitglied

Re: BIOS abgeschossen...

naja - ich werd mal schaun - vielleicht war das ja ein einzelfall. Sollte das aber öfters passieren, werd ich das mainboard genau unter die Lupe nehmen - is immerhin erst gut 1 Jahr alt - hat dementsprechen noch Garantie. wink

Offline

#6 02.02.2005 22:41:35

Westpark
Mitglied

Re: BIOS abgeschossen...

jaja schon toll dein asus! bei meinem gigabyte ist sowas noch niiiiiiiiiiiiiiiiiiiemals passiert!

Offline

#7 02.02.2005 23:16:05

Sciper
Gast

Re: BIOS abgeschossen...

Also zu dem Thema Gigabyte, da habe ich vor einigen Jahren mal 8 Mainboards gesprengt, und dies nur weil es mit der damals neuen „3DFX Monster 2“ Addon Karte nicht klar kam, die hatte einen für das billig Board zu hohen Anlaufstrom.

Danach war mein Händler so freundlich und hat mir ein Asus reingesetzt und seit dem nie wieder Probleme.
Und die Kiste rennt heute noch 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche smile

Von diesem Tag an wird in meine Rechner nur noch Asus verbaut, kosten zwar ein paar Euro mehr aber Quali. kostet halt.

Wenn das Problem nochmal auftritt, das Board sofort Tauschen lassen!

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums