Du bist nicht angemeldet.

#1 10.03.2021 14:23:00

Urnen Eddie
Mitglied

Warum fahren alle auf Arch ab, warum ist Arch so beliebt ?

Hallo,

Ich frage mich seit einiger Zeit, und immer wieder, warum ist ArchLinux bzw.Arch so beliebt ?

Egal ob ein Arch Derivat wie Manjao, EndeavourOS, Garuda oder ArcoLinux, oder das pure reine ArchLinux.

Was macht ArchLinux aus, welche Vorteile bietet es gegenüber zum Beispiel openSUSE, und was macht Arch so interessant ?

Offline

#2 10.03.2021 14:52:56

chepaz
Mitglied

Re: Warum fahren alle auf Arch ab, warum ist Arch so beliebt ?

KISS und das Wiki. Wenn sogar "Alt-Admins", die noch mit Unix aufgewachsen sind, auf das Archwiki verwiesen und nicht auf Gentoowiki oder RedHat, dann weißt du das die Doku nicht so schlecht sein kann.

Und wenn du selber beruflich mit Debian und RedHat zu tun hast willst du eigentlich nach einer Weile nur eines: Endlich Arch in der Firma durchboxen.

Offline

#3 10.03.2021 14:55:47

Urnen Eddie
Mitglied

Re: Warum fahren alle auf Arch ab, warum ist Arch so beliebt ?

Was ist bzw.was bedeutet "KISS" ?

Offline

#4 10.03.2021 15:09:13

drcux
Mitglied

Re: Warum fahren alle auf Arch ab, warum ist Arch so beliebt ?

Offline

#5 12.03.2021 22:58:28

hollex
Gast

Re: Warum fahren alle auf Arch ab, warum ist Arch so beliebt ?

Arch ist schlank und dadurch schnell und man holt sich nur die Pakete, die man selber braucht.
Ich habe jetzt auch mal wieder ein Arch von Grund auf installiert. Ich hatte mir zum Glück noch ein paar Videos von Unicks.eu von Nicolai gesichert.
(Diese spezielle Installation habe ich noch in keinem Wiki gefunden, so fundamental zusammengefasst)
Ich habe den Plasma 5 Desktop mit Btrfs-Filesystem und Sub-Volumes mit zusätzlicher Vollverschlüsselung installiert.
Bin begeistert.

#6 12.03.2021 23:06:01

schard
Moderator

Re: Warum fahren alle auf Arch ab, warum ist Arch so beliebt ?

Die leicht ergooglebaren Fragen lassen ebenso leicht erkennen, dass es sich hier um einen Troll handelt.

Offline

Fußzeile des Forums