Du bist nicht angemeldet.

#1 20.02.2021 12:37:17

stefanhusmann
Moderator

mkinitcpio: Schwenk auf Zstandard-Images

Seit linutx-lts bei Version 5.10 angelangt ist, unterstützen alle offiziellen Arch-Linux-Kernel das zstd-Format (Zstandard) für die Kompression von Abbildern. Die momentan im [testing]-Repo befindliche Version 30 macht diese Art Kompression zum Standard.

Spätestens wenn mkinitcpio Vesion 30 die "normalen" Repos erreicht, kommt folgende Problematik zum Tragen:

Wer als aus irgendwelchen Gründen einen Kernel vor Version 5.10 verwenden will oder muss, muss in der Datei /etc/mkinitcpio.conf unter COMPRESSION eine unterstützte Methode eintragen, z.B. gzip, und mkinitcpio mit der Option -p aufrufen, sonst wird der Kernel nicht hochfahren.

Welche unterstützten Methoden es gibt, findet man mit "man mkinitcipo.conf" heraus.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums